Amp Steuerung Rivera Headmaster Midi Pedal

  • Ersteller macsmith
  • Erstellt am
macsmith

macsmith

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.19
Mitglied seit
09.04.06
Beiträge
48
Kekse
61
Ort
Bielefeld
Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen

Ich möchte mit einem Rivera Headmaster Midi Pedal mein Marshall Vintage Modern Head steuern.
Habe da aber ein Problem, der Headmaster macht leider nicht das, was ich möchte.
Leider ist die Bedienungsanleitung in english, und deshalb verstehe ich die nicht so 100%ig.
Vielleicht geht das mit dem Headmaster auch gar nicht, was ich mir da vorstelle.

Beim Marshall läßt sich die HDR (High Dynamic Range, ähnlich Kanalumschaltung) per Impuls und die Solo-Lautstärke per Schalter umschalten.
Die drei Schaltbuchsen des Headmaster lassen sich passend konfigurieren. Der Marshall besitzt eine Stereo-Buchse für das originale Fußpedal, und somit habe ich mir eine Art Y-Kabel gemacht.
Nach etwas Probiererei und dem Studium der Anleitung habe ich auch etwas hinbekommen. HDR und Solo lassen sich schalten.
Leider bleiben die Relais im Headmaster beim Wechsel der Programme immer an!

Als Beispiel:
Auf Programm 1 liegt mein verzerrter Rhythmus Sound, auf Programm 2 verzerrt Solo und auf 3 Clean.
Auf 1 habe ich den Impuls programmiert, der die HDR einschaltet.
Auf 2 die Solo Lautstärke ein.
Wenn ich jetzt von 1 auf 3 schalte, tut sich nichts. Also auf 3 nochmal den Impuls programmiert, und der Headmaster schaltet den HDR aus, also Clean Sound.
Wenn ich aber vom 2 (Solo) komme und auf 3 wechsele, schaltet der Headmaster zwar die Verzerrung ab, nicht aber die Solo-Lautstärke.
Ich kann also nicht beliebig kreuz und quer schalten.
Wenn ich ausserdem ein 2. mal den selben Fußschalter betätige, schaltet das Relais im Headmaster nochmal. D.h. wenn ich 1 einschalte, schltet Headmaster die HDR ein, drücke ich nochmal 1, schaltet Headmaster die HDR wieder aus.

Ich vermute, daß der Headmaster das nicht drauf hat, was ich benötige, oder?

Vielleicht hat ja jemand von Euch das Pedal und kennt sich damit besser aus? Oder jemand versteht die Bedienungsanleitung besser als ich!

http://www.rivera.com/pdf/Headmaster-v1-1.pdf

Wenn das nicht geht, was gibt es für Alternativen. Vielleichtr den Nobels Midi Switcher?

Bedanke mich schon mal für die Mühe!

Viele Grüße
Michael
 
galao

galao

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.17
Mitglied seit
23.01.07
Beiträge
139
Kekse
219
Ort
berlin
hallo michael,
ich habe zwar keinen headmaster, aber einen rivera amp und weiß daher, dass rivera amps mit tast- und nicht wie bei anderen verstärkern üblich, mit schaltimpulsen arbeiten. wenn der headmaster zum schalten von rivera amps gebaut wurde, wird das wohl der grund sein warum das relais nicht zurückspringt..da bist du mit nem roland fc-300 besser beraten.
 
macsmith

macsmith

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.19
Mitglied seit
09.04.06
Beiträge
48
Kekse
61
Ort
Bielefeld
Hallo Galao

Der Headmaster ist sonst ein normales Midi Pedal, nicht nur für Rivera Amps. Wie schon erwähnt, kann man die Relais von Schalt-auf Tastfunktion einstellen/programmieren.
Benutzt Du für deine Rivera Amp auch den Headmaster? Funktioniert es da?

Viele Grüße
Michael
 
galao

galao

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.17
Mitglied seit
23.01.07
Beiträge
139
Kekse
219
Ort
berlin
hallo micha,
sorry dann habe ich das falsch verstanden. nein ich benutze den amp nur zum aufnehmen und schalte ihn da per originalfußschalter oder per hand. es hat nur damals ein bißchen gedauert, bis ich herausfand, dass der amp nur auf tastimpulse reagiert, da ich ihn eigentlich über´s g-major schalten wollte.
dein problem klingt, als wären schalt- und tastimpulse auf einer seite des y-kabels vertauscht.
aber wenn es sich nicht beheben lässt, schildere mike dein problem doch einfach mal per email mikep@rivera.com
 
macsmith

macsmith

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.19
Mitglied seit
09.04.06
Beiträge
48
Kekse
61
Ort
Bielefeld
Hallo Galao

Danke für die Antwort.
Komme leider auch mit der Relais-Tabelle aus der Bedienanleitung nicht ganz zurecht.
Ich vermute mittlerweile, daß man jeden Button, auf dem eine Schalt- oder Tastfunktion gespeichert ist, ein zweites mal betätigen muß, um die Funktion wieder auszuschalten. Ähnlich wie bei einem herkömmlichen Fußschalter.
Habe schon versucht, Mike Peterson zu kontaktieren, leider kommt die Mail wieder zurück. Vielleicht gibts den ja bei Rivera nicht mehr, oder die haben die eMail Adressen geändert

Viele Grüße
Michael
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben