Amp über eine Monitorbox laufen lassen - für den Heimgebrauch?

von jaymzakk, 18.06.05.

  1. jaymzakk

    jaymzakk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.05   #1
    Was meint ihr:

    Ich will mein Line 6 Flextone IIhd auch @home spielen - aber nicht die 4x12er immer mitschleppen. Habe mir überlegt, ob ich mir eine günstige Monitorbox mit Klinkeneingang zulege und den Flextone darüber spiele. Wird der Sound erheblich schlechter? :confused:
     
  2. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 18.06.05   #2
    ist zu vermuten, da monitorboxen eben keine gitarrenboxen sind und ein anderes tonspektrum haben
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 18.06.05   #3
    Hat der Flextone einen Ausgang mit Boxensimulation? wenn ja, würde das gehen (kommt auf die Qualität der boxensimulation und die qualität der box an, wie gut das dann klingt), wenn nein, dann würde dass wie ne Kreissäge klingen! Also gibts so einen Ausgang? steht vll. auch was in Richtung ''frequenz korrigiert'' da.
     
  4. hatsni

    hatsni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Plaidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.06.05   #4
    ne andere idee wäre, dir ne 1x12er zu holen. die würde im vergleich zum monitor auch passen. denke dass das die sinnvollere lösung wäre. kosten ja auch nicht die welt:)
     
  5. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 18.06.05   #5
    es reicht ja schon wenn du dir ne marshall 1*12 valvestate oder mg box holst oder noch besser ne hughes und kettner 2*12"Vintage... :) .....soll ja nur zum proben....das ist auf jedenfall besser als ne monitorbox obwohl das auch ginge.
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 18.06.05   #6
    Ihr müsst bedenken dass die Flextones auf Fullrange Speaker optimiert sind....müsste also auf ner Monitorbox besser klingen als auf ner "normalen" Gitrarrenbox :great:
     
  7. hatsni

    hatsni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Plaidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.06.05   #7
    das kommt dann drauf an wie sie an das top angestöpselt sind oder? kenne mich mit den flextones nicht besonders aus...
     
  8. jaymzakk

    jaymzakk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.05   #8
    Danke erstmal für die vielen Antworten.

    Der Flextone hat eine Boxensimulation, die man ein/ausschalten kann. Ich werde es einfach mal proBIERen - gibt bei Thomann eine für knapp 60 € und bei MP eine für 100. Immer noch günstiger als ne 1x12er.... :o
     
  9. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 19.06.05   #9
    :D...Da liegt auch die Frage dann net weit, ob man ne 1x12er Box dann als PC-Box nehmen könnte un ob da dann der Klang gleich besser is als bei nen herkömlichen PC-Speaker....*g*

    @Threadsteller

    Man hört auf jeden Fall etwas, soweit steht schonmal fest...:D

    Wenn es zudem nur zum @home üben is, sollte es reichen (je nach eigenen Anforderungen, schon klar)...so, un wenn es mistig klingt, kann man sich immer noch ne andere Box für zu Hause holen, das IMO sinnvoll wäre. ;)

    gruß Corvus :rock:
     
  10. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 19.06.05   #10
    Ich hab eine Custommade 1x12er mit nem Eminence Legend Speaker für 112€ bei eBay erstanden, also naja... ich bin mir sicher die klingt erheblich besser als eine 100€ Monitorbox.
     
  11. jaymzakk

    jaymzakk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #11
    OK! Habe mir eine Monitorbox gekauft und es ist ein totaler Scheiß!!! Kann ich niemandem raten! Klingt nur scheiße!!! :evil:
     
  12. Hamsta

    Hamsta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 09.09.05   #12
    Kannste jedenfalls noch zurückgeben?
    bzw. in welchem sinne beschissen :D
     
  13. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 09.09.05   #13
    Hallo,

    Beim Thomann gibts eh fuer 50€ diverse Emmi Gitarrenspeaker. Das ganze in ein geschlossenes Gehäuse und fertig is die low budget box...

    Das was jetzt kommt mag irre klingen, aber wenn du die Monitorbox nicht zurueckgeben kannst, versuch den Hochtoener abzuklemmen und betreib den Woofer ohne Weiche Fullrange. Sollte zumindest deutlich besser klingen.

    cu
    martin
     
  14. jaymzakk

    jaymzakk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    South Heath (Lower Saxony)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #14
    ..ich kann sie zurückgeben! Ich habe den Hochtöner abgeklemmt und nur die 1x12'er laufen lassen...war sehr sehr dumpf und matschig! Der Hochtöner ist ein Horn...was FURCHTBAR ist!
    "betreib den Woofer ohne Weiche Fullrange" = ??? :screwy:
     
  15. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 09.09.05   #15
    Na logo. Normalerweise hast du als Gitarrenspekaer etwas im bereich 10-15" das ab 8khz abfaellt wie ein Stein. Wenn du jetzt einen Hochtoener dabei hast blaest es dir Frequenzen um die Ohren, die im Kontext nicht reingehoeren.

    Klemmst du nur den HT ab und die Weiche taugt was, dann wird wohl im bereich 1500-2,5khz immer noch der Woofer ausgeblendet. Faehrst du den Woofer ohne Weiche muesste die Response so leidlich passen. So halbwegs halt.

    Wenn du den monitor retournieren kannst, ist das natuerlich erledigt. Dann wuerd ich nix rumbasteln.

    cu
    martin
     
  16. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 10.09.05   #16

    das ist die strafe wenn auf mich keiner hören will :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping