Ampeg B500-dr

von NilConan, 16.05.07.

  1. NilConan

    NilConan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein AMPEG B500-DR Topteil und bin damit sehr zufrieden. Es scheint aber so, als das dieser Amp das "Mauerblümchen" in der AMPEG Welt ist ? Man liest nirgendwo etwas davon. Oder seh ich dies falsch ? Also meine Frage: Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Amp soweit gemacht. Würdet Ihr ihn wieder kaufen ?

    Take care ..
     
  2. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 17.05.07   #2
    ich hab ihn auch. werde mir demnächst n EDEN world Tour 800B holen. bin nicht ganz mit dem sound zufrieden.
     
  3. meya

    meya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Puchberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #3
    Also ich würde mir das Topteil nicht zulegen. Meiner Meinung nach bringen nur die Hybrid- oder Vollröhren-Ampegs den Amptlichen Ampeg-Sound. Der B-500 ist zwar sehr variabel durch die vielen Preset-Möglichkeiten, aber DEN charakteristischen Ampeg-Röhrenton kann er nicht. Die Enstufe ist mit 200 Watt an 8 Ohm zu schwach für mich, außerdem kriegst du den Vollröhren- V4BH oder den Hybrid SVT-3 um WESENTLICH weniger Geld. Ein paar von euch werden jetzt wahrscheinlich sagen, dass die heutige Technologie so weit fortgeschritten ist, um den Röhrenklang originalgetreu zu reproduzieren, aber ich bleibe dabei: jeder Mensch, der einigermaßen gute Ohren hat, HÖRT den Unterschied ganz einfach. Spielt mal nen SVT-VR an, dann wißt ihr, was ich meine. Unterm Strich: Ein sehr vielseitiger Amp, der allerdings seinen Preis in keinster Weise rechtfertigt, wie ich meine. Ums selbe Geld gibt es richtige Ampegs bzw. wesentlich Flexibleres (SansAmp, POD, u.ä.).
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 17.05.07   #4
    Ich finde nicht nur den B500 DR seltsam sondern alle AmpegTransistor Tops. Wenn Ampeg dann Vollröhre (obwohl auch die nicht wirklich meine Favoriten sind).
    Mit Ampeg bringt man in der Regel die SVT CL Tops n Verbindung, deswegen passt das Dgitale Teil wie der B500DR meiner Meinung nach nich wirklich ins Sortiment.
     
  5. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 17.05.07   #5
    Ich spiele einen Transenampeg und kassiere solange die Komplimente für meinen guten Sound... :)

    Gruesse, Pablo
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Ja, aber sowas ist ja immer subjektiv. Ich habe auch nie gesagt das du oder irgenjemand sonst hier nur weil er/sie ein Ampeg Transen- oder Hybridamp spielt einen schlechten Sound hat!
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 18.05.07   #7
    Ich wollte nur sagen, dass andere mit Transenampegs sehr gut zurechtkommen. Sorry wenn es etwas unglücklich vormuliert war.

    Gruesse, Pablo
     
  8. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 19.05.07   #8
    @meya
    wieviele ampeg tops hast du schon angespielt?
    bis jetzt hat niemand im board DEN ampeg sound definieren können oder ein soundsample gebracht wo alle anderen gesagt haben JA DAS IST DER AMPEGSOUND...
    also umterm strich alles subjektiv... und DEN sound gibts gleich garnicht.
     
  9. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 19.05.07   #9
    Imo gibt es nur guten oder schlechten Sound.
    Und wenn jemand fähig ist, aus einem Transistor-Ampeg einen guten Sound zu zaubern und damit zufrieden sein kann, warum nicht? :) Ich hab so das Gefühl, dass Du hier etwas zu dogmatisch wirst... Schonmal dran gedacht, dass jemand den Röhrensound nicht haben will?
     
  10. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 19.05.07   #10
    hab doch garkeine wertung gegen oder für irgendeinen sound abgegeben... tut mit leid wenns anderst rüber kam...
     
  11. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 19.05.07   #11
    Hmm. Dann sorry :)
    Las sich irgendwie so sehr pro-Röhre, dass ich einfach meinte, was sagen/schreiben zu müssen. Ist von meiner Seite aus aber definitiv nicht bös gemeint.
     
Die Seite wird geladen...

mapping