Ampeg Micro SVT Bass Top und Box

von pancake, 18.03.08.

  1. pancake

    pancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 18.03.08   #1
    Hallo Leute,

    kann jemand über das (neue?) Ampeg Micro Bass Topteil berichten? Es ist ja noch nicht aufm Markt, aber sicherlich gibts von eurer Seite schon Spekulationen darüber und mich würde eure Meinung mal interessieren. Das Ding hat wohl 150 Watt an 4 Ohm. Für einen Proberaum und kleine Bühnen dürfte sowas ja reichen... Es soll ja 399 Euro kosten und dazu gibt es anscheinend die passende Box (ich find die genaue Bezeichnung grade nicht, ich glaube sie heißt irgendwas mit "mini" oder so...) für 299 Euro, wenn ich nicht irre.


    Für mich hört sich das ganze sehr interessant an, da ich einfach totaler Ampeg-Sound-Fan bin und irgendwann stärkere "Waffen" von Nöten sind ;-) Da ich mir aber als Studentin in den nächsten Jahren kein Ampeg Zeug für 1000de von Euro leisten kann, muss ich mich nach günstigeren Alternativen umschauen.

    Naja und irgendwie erscheint mir das alles mehr als interessant. 700 Euro sind ja unübertrefflich. Allerdings weiß ich nicht so recht ob man mit 150 Watt hinkommt.......
     
  2. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 18.03.08   #2
  3. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    919
    Erstellt: 18.03.08   #3
    ist meiner meinung nach eher ein gag für kleinere bühnen, studio und zu Hause.
    hängt auch von der musikrichtung ab, aber für rock bis metal wohl eher zu wenig leistung und membranfläche.
    da kann man 700,- auch besser investieren und mehr für sein geld bekommen.
     
  4. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 19.03.08   #4
    Das ist richtig, aber Ampeg ist Ampeg. Es ist der Prestigefaktor. Auch bei Autos ist es so z.B. fährt jemand der 100.000€ zu viel hat nicht einen Nissan GT-R R35 sondern einen Porsche Turbo 997, obwohl der Nissan in vielen Punkten dem Porsche überlegen ist.
    Ich fahre auch auf den Ampeg-Sound ab, habe es aber aufgegeben weil der echte, amtliche Ampeg-Sound nur mit Röhre und 8x10er realisierbar ist.
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  6. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 19.03.08   #6
    Mir sind die 15er Speaker von Ampeg, SWR und Co. zu träge, das merkt man besonders bei schnellen Funk-und Bluesläufen. Und da man keine Möglichkeit hat eine externe Box anzuschliessen hat sich die Sache für mich gegessen.
     
  7. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 19.03.08   #7
    war nur ne frage. mit prestige hat das bei mir übrigens nichts zu tun :D mir gefällt einfach der sound. ich muss es nicht haben, weil "ampeg" drauf steht- trace elliot gefällt mir zb überhaupt nicht. ist ja auch was ordentliches, aber halt nicht für mich.
     
  8. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 23.03.08   #8
    Ja aber es gibt ein Problem soweit ich weiß haben die Boxen einen Wiederstand von 8 Ohm. Damit sind die 150 Watt nochmal beschnitten. Das heißt du brauchst noch einen 2x10er um die 150 Watt auszuschöpfen. Und dann kommen wir schon auf 950€. Aber wenn die lautstärke passt und der Sound auch warum nicht. Die optik ist auf jedenfall unübertrefflich ;)

    LG
     
  9. Jubai

    Jubai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.226
    Erstellt: 08.12.09   #9
    Ich woltle diesen Thread nochmal zum leben erwecken, da ich Interesse am AMPEG SVT MICRO HEAD habe.

    Eines vorweg, ich spiele nicht in einer Rockband! Wir sind eine Indie/Alternativ Band. Ich brauche nicht die maximalste Lautstärke, sondern einen kompakten Verstärker, den ich auf jeder Bühne anschließen kann.

    Gibt es vielleicht Leute hier im Board, die jetzt schon mehr Erfahrung mit dem Amp gesammelt haben?
     
  10. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    18.434
    Erstellt: 08.12.09   #10
    Wenns um nen praxistauglichen Amp für die Bühne geht, dann ist der Micro eher nichts. Nicht unbedingt wegen der Leistung, sondern wegen den fehlenden Anschlüssen.
    Kein DI (klar, man kann ne externe nehmen, juhu)... und mit der passenden Box sinds dann gut 700€ und dafür gibts dann läppische 200W und minimalste Ausstattung. Da gibts defintiv bessere Angebote. Allerdings steht dann kein Ampeg drauf...
     
  11. Jubai

    Jubai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.226
    Erstellt: 08.12.09   #11
    Um den Namen Ampeg geht es mir auch nicht.

    Was würdet ihr zu einem Warwick Profet 3.3 sagen? ist der Bühnentauglich?
     
  12. chicken-joe

    chicken-joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.16
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.02.10   #12
    Ich lass diesen Thread mal wieder aufleben, spontan der einzige, den ich bisher finden konnte, der sich mit dem MicroSVT befasst.
    Ich bin echt hart am überlegen, ob das Ding was für mich wäre. Ampeg ist echt 'ne feine Sache, allerdings ist der Geldbeutel etwas Schmal für den großen SVT. (Bevorzuge hier die Classic Variante...., reissue etc)
    Ich würd mir den Apparat dann vermutlich gleich mit der 2x10er besorgen. und mit miener ashdown 410er vorerst betreiben. sprich die 210er quer auf die 410er und top druff.
    wenn geld da ist, die ashdown durch ne ampeg 410er austauschen.
    von dem impedanzen her läufts eigetnlich, da die alle 8ohm haben.
    jedoch hab cih, wie ich auch shcon gelesen hatte, bedenken, was die 200watt angeht, ob das reicht.
    und es osll nicht nur für den proberaum reichen sondern auch für gigs. wobei der da ja eigentlich eh abgenommen wird.
    was wohl als nachteil gesehen wurde, ist, dass kein DI-outdirekt vorhanden ist. derzeit hab ich zwar bei meinem ashdown einen, alleridngs ist der auch eher.. naja

    es wäre evtl. ganz hilfreich zu wissen, für welche musik die leistung ausreichen müsste:
    wir spielen rock-kram in die richtung hosen, hellacopters, turbonegro. sowas in der art... irgendwie ^^
    mit zwei klampfmännern und nem nicht zimperlichen kerl am schlachtzeug auch wohl eigentlich nicht so leise.
    nun ja, würd mich über erfahrungen, antworten und hilfestellungen freuen!

    mfg alex

    PS: Die Ampeg- Box wäre voraussichtlich diese
    http://www.musik-produktiv.de/ampeg-b-410he.aspx

    Da wäre evl. noch ne Frage, ob man da de Bespannung vor den Membranen einheitlich amchen könnte, bzw was das wohl kosten würde.
    (Auch wenns nur kleine optische Sachen wären, kommt doch iregdnwie fetter, miener Meinung nach, wenns mehr oder weniegr einheitlich ist)
     
  13. chicken-joe

    chicken-joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.16
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 13.02.10   #13
    übrigens spiele ich derzeit über ne mag combo (mag 410t-300) und noch ne 410er mag box drunter.
    "lohnt sich das", der "abstieg" von 300 auf 200 watt

     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping