Ampeg SVT Classic vs. V4BH

von snook, 04.09.07.

  1. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 04.09.07   #1
    Guten Tag,

    ich war heute mal den Ampeg SVT-CL
    [​IMG] Classic und den Ampeg V4BH anspielen.
    Anscheinend (und nach Aussage des Verkäufers) sind die beiden Verstärker ja fast identisch, bis auf die Leistung von eimal 300 und einmal 100 Watt - und einen Preisunterschied von ca. 600€.
    Als Box käme eine SVT 410 HLF oder HE in Frage - alles darüber ist zum transportieren einfach zu unpraktisch.

    Das ganze soll zum einen und hauptsächlich im Proberaum genutzt werden, aber auch auf Konzerten - momentan Clubgigs bis 500 Leute. Meistens abgenommen, in seltenen Fällen jedoch auch nicht. Das ganze geht in die Richtung Hardcore/Punk und wird meistens relativ laut.

    Beim SVT Classic habe ich keine Bedenken, dass er da eine entsprechende Lautstärke liefert, schliesslich sind 300 Röhrenwatt schon etwas übers Ziel hinausgeschossen, aber ist der V4BH mit seinen 100 Röhrenwatt auch laut genug? Die 600€ Preisunterschied würden für ihn sprechen...

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.09.07   #2
    Benutz hier mal die Suchfunktion: Das ist irgendwo schon mal diskutiert worden....

    Der V4BH ist - trotz 100W - verdammt laut. Solange beide Amps mit gemäßigter Lautstärke betrieben werden, klingen sie tatsächlich sehr ähnlich. Wenn´s laut und dreckig werden soll, rotzt der kleinere natürlich schon viel früher!
     
  3. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 07.09.07   #3
    dem ist praktisch nix hinzuzufügen...

    ...ich hab auch den v4bh auch, spiele hc-punkrock und kann mich doch gegen 2x100Watt Gitarrenröhrenamp gut durchsetzen...

    ...würde ihn nicht gegen einen SVT eintauschen, wer brauch schon 300Watt, ist doch völlig überdimensioniert...

    ...hab den V4BH praktisch noch nie über die hälfte aufdrehen müssen und wir spielen eigentlich recht laut...
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.09.07   #4
    sehe ich grundsätzlich auch so. aber 100 röhrenwatt bleiben 100watt. auch wenn sie subjektiv als lauter empfunden werden. ich hätte zweifel, wenn es doch mal über den clubgig hinaus und auf der bühne laut zugeht (500 leute sind auch schon eine ganz schöne größenordnung) insbesonders in´s freie ... ein fullstack soll es auch nicht sein ... .
    ein traynor läge bei vergleichbarem preis genau dazwischen. der steht natürlich nicht überall zum ausprobieren und vergleichen ´rum :( .
     
  5. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 07.09.07   #5
    das ist sicherlich richtig, aber läden mit 500 zuschauern nehmen die amps doch immer ab und haben dann auch in ihrer pa-anlage den richtigen subwooferanteil um den basssound auch im publikum ankommen zu lassen. :rolleyes:

    also ich hatte nie problem mit der lautstärke, eben weil in größeren läden auch der bassamp meistens gut abgenommen wird...

    jetzt ist das alles relativ, aber ich sag mal so:
    ins juze des vertrauen in der nachbarstadt passen knapp 200 leute und dann ist der konzertsaal voll und ich würde sagen (da wir dort auch schon öfters gespielt haben, wobei eigentlich wird da alles sehr gut abgenommen), dass der V4BH nur mit einer 4x10 Box den laden noch gute bedienen kann...
    (und mit 8x10, bzw. 4x10+1x15 sowieso...)
     
  6. aignerj

    aignerj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.09.07   #6
    hallo...
    kenne beide tops - das v4bh und das svt cl (spiele ich selber in kombination mit einer 610erhlf)

    in clubs und auf mittelgroßen bühnen reicht das v4 auf jeden fall.

    hab aber heuer im sommer auf einigen größeren open air bühnen gespielt und da musste ich mein svt cl schon ziemlich aufreißen um noch das "bassfeeling" auf der bühne zu haben! den sound bekommt man auf solchen bühnen sowieso vom monitormischer.

    fazit: also für clubs und die meisten bühnen reicht sicherlich das v4!
    lg
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 08.09.07   #7
    meine erfahrung war dass der v4bh schon recht laut geht, aber dann eben nur noch zerren kann und, was mich dann am meisten störte neben dem aspekt dass keinerlei headroom mehr war um mal ne größere bühne zu beschallen, war dass ein etwas bassig gehaltener "badewannen"-sound nicht druckvoll rüberkommt, da fehlte wohl die leistung (vergleich mit yamaha bbt500h, der einfach mehr druck machte (250watt))
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
  9. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 27.08.09   #9
    sind die privat zu verkaufen oder wie? oder gibts den v4 noch neu?
    ich habe in ibbenbühren in der scheune mal über den v4 mit 8x10 gespielt. klang schon gut, aber ab master 6 doch deutlich am verzerren und zwar mit tendenz zum matschen. fand ich eher unangenehm. mein gk 1001rbII war da auf jedenfall durchsetzungsfähiger!
     
  10. Gast 239971

    Gast 239971 Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 27.08.09   #10
    Der V4BH wird nicht mehr hergestellt; der Thread ist btw von 2007.
    Wenn man den richtig aufdreht, verzerrt er schon ziemlich übel und matschen tuts auch recht stark; außerdem wird er dann verdammt heiß und Badewannen-Sounds bekommt er bei Probelautstärke auch nicht gut hin.
    Ich bin glücklich, seit ich ihn hab.
     
  11. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 28.08.09   #11
    argh blind, sorry.
     
  12. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 28.08.09   #12
    stimmt, der Thread ist schon älter. Allerdings ist der Preis wirklich sehr bemerkenswert, weswegen ich einen alten Thread aktiviert habe. Der Ampeg SVT-CL Classic ist damit kaum teurer als seinerzeit der Ausverkaufspreis des V-4 BH (letzter Preis € 999.-)
     
  13. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 28.08.09   #13
    ist der denn noch lieferbar? beim T ist shcon wieder alles weg :D
     
  14. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 28.08.09   #14
    Thomann hatte diesen Deal gar nicht! Wir haben gestern 20 Stück bekommen - soweit ich weiß gibt es diesen Deal nirgendwo sonst :D
     
  15. Fekadusa

    Fekadusa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.15
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.036
    Erstellt: 29.08.09   #15
    Respekt, das ist eine echte Ansage. 1199 EUR.

    Bleibt für Musiker zu hoffen, daß die Preise so bleiben.
    Da ich mir das aber nicht vorstellen kann, werden die Preise irgendwann auch wieder anziehen, und dann kann man auch wieder zu vernünftigen Preisen sein gebrauchtes Zeuch verkaufen.

    BTW, leicht OT, hat jemand in der Nähe Duisburg (Köln bis Dortmund) einen V4BH, den ich mir mal anhören könnte?
    Habe halt die relativ lauten 300W Boliden, und möchte mal checken, wie laut so ein 100W Prachtstück ist. Letztlich muss man den sowieso erstmal im eigenen Proberaum stehen haben, um es wirklich beurteilen zu können.
    Aber so viele werden momentan ja nicht verkauft.

    Viele Grüße
     
  16. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 29.08.09   #16
    Verdammt, leider keine Kohle…

    Gruesse, Pablo
     
  17. Gast 239971

    Gast 239971 Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 29.08.09   #17
    Das hab ich mir auch gedacht, als ich den Preis zum ersten Mal gesehen habe:weird:
     
  18. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 31.08.09   #18
    kann ich den cl eigentlich auch an einer 8 ohm box betreiben, wenn ich hinten nur zwischen 2 und 4 ohm umschalten kann? und würde auch eine 4 ohm und eine 8 ohm box gehen?
     
  19. zippofreund

    zippofreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    634
    Erstellt: 31.08.09   #19
    du kannst sowohl eine 8 Ohm als auch eine 8 Ohm und eine 4 Ohm Box anschließen, da der minimale Lastwiderstand des Amps von 2 Ohm nicht unterschritten wird!
     
  20. aignerj

    aignerj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 31.08.09   #20
    @ zippofreund

    das wäre eigentlich die antwort auf die ich schon lange gewartet habe, da ich einen svtcl habe und nur eine 8ohm box anhängen möchte.

    leider haben bis jetzt aber alle "experten" (musikerboard, basstalk,...) heftigst davon abegraten bei einem vollröhrentop die angegebene impendanz zu ignorieren. es wäre also nett wenn du deine antwort (ja, es geht) etwas untermauern könntest. selbst bin ich leider ein technikarmutschkerl

    danke..
     
Die Seite wird geladen...

mapping