[Kauf] Ampeg SVT-410 HLF

von Gast 239971, 15.06.08.

  1. Gast 239971

    Gast 239971 Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 15.06.08   #1
    Hallo,
    nachdem ich mal mein Kitty Hawk Top gestern über einen 810er Ampeg Kühlschrank spielen konnte (das Teil wurde aus der PA rausgenommen, hab das Top voll aufgerissen, wäre sonst zu laut gewesen^^) bin ich absolut begeistert....nun, so ne 810er ist sehr unhandlich, hat ein beachtliches Gewicht, und ist auch nicht unbedingt immer notwendig.
    Im Moment spiele ich über eine Hartke 410vx Box, aber ich bekomme den Sound von dieser 810er Box nicht aus dem Kopf :p

    Da mir das Teil trotzdem zu groß und schwer ist, wollte ich fragen, ob die sich mit der 410er HLF vom Sound her vergleichen lässt, und vor Allem, ob es sich dann lohnt dafür 759 € zu blechen...

    Hat jemand diese Box? Gute/schlechte Erfahrungen?

    LG
    alex
     
  2. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 15.06.08   #2
    Nun es ist halt so die von dir gezeigte Box entspricht in vielen Punkten nicht der 810er.

    So ich zähle mal die unterschiede auf.

    1.) Box ist Bassreflex. 810er ist ein geschlossenes Cabinet
    2.) Box hat ein Horn 810er nicht ist aber das geringste Problem da man das Horn abschalten kann
    3.) Die 4 Speaker sitzen in einem gehäuse. Bei der 810er sitzt jedes Paar in einem eigenen gehäuse.

    Den Sound wirst du also nicht genau so hinbekommen. Die box ist aber trotzdem Typisch ampeg. Hör sie dir einfach mal an dann wirst du sehen wie es für dich klingt.

    Und ich finde den Preis von 759 Euro ist sie auf jeden wert. Ich finde man bekommt auch bei der 810er für 1100 Eier ne menge box für das geld.

    Aber was wäre dann mit einer 610er? ich meine die ist zwar auch bass reflex und hat ein horn aber ist ein schönes zwischending. Und gibt dir noch mehr Bumms wenn du ihn brauchst.

    LG
     
  3. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 15.06.08   #3
    Da muss ich mal eben mein Sprchlein zu lassen. Die 410 HLF Druck sehr sehr gut an. KLingt aber auf keinen Fall so wie die 8X10. Dazu sind die einfach zu unterschiedlich gebaut. Die 610HLF könnte dich da glücklicher machen. Weil sie genau das zwischending ist. 50% von der 8X10 und 50% von der 4X10HLF. Das heißt im Klartext. 2X2X10 geschlossen wie bei der 8X10. Und eine 2X10 in Bassreflex. Das Horn läst sich abschalten. Aber auch sonst ist die 610 eine sehr gute Box und wird in den nächsten paar Wochen bei mir landen. :)
     
  4. Gast 239971

    Gast 239971 Threadersteller Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 15.06.08   #4
    610

    950 Euro...ich bin noch Schüler ^^

    Aber ich denk, sobald ich zivi mach und dann für kurze Zeit mal zu viel Geld hab, schaff ich mir ne ampeg Box an...ich schwanke im Moment zwischen der 410 hlf und der 610hlf...
     
  5. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 15.06.08   #5
    Aber die zusatz investition wäre es wert. Vorallem weil es mehr in richtung 810er geht und den sound willst du ja. Und wenn du dir einfach weil du das geld jetzt hast eine 410er kaufst wirst du vielleicht nicht so glücklich mit der entscheidung sein. Daher lieber sparen :D
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 15.06.08   #6
    Ich habe grad meine 410 HLF verkauft, weil ich die Box schlecht alleine bewegen konnte und zB. für Treppenhäuser immer Hilfe brauchte. Die HLF hat zwar Rollen und gute Griffe, hilft aber nur bedingt. Aber geklungen hat sie super!

    Mittlerweile habe ich mir eine handliche 210 HE zugelegt (2x10" mit Horn und Bassreflexöffnungen hinten, 8 Ohm) und finde, das klingt schon mal saugut. Nun suche ich noch eine baugleiche 210 HE Box, damit ich wahlweise auch 4x10" spielen kann, wenns mal wirklich laut sein soll.

    Wie wäre es denn, wenn man sich vier 2x10HE Boxen stapeln würde? Das fänd ich zumindest transporttechnisch sinnvoller als eine 8x10. Und wenn's genau so gut klingt ... Vom Kostenpunkt würde das keinen großen Unterschied machen, schätze ich mal.

    Hier hab ich grad noch Fotos der beiden Boxen, jeweils mit 4HE Rack zum Größenvergleich
     

    Anhänge:

  7. michor

    michor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Westerstede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    469
    Erstellt: 15.06.08   #7
    Die 610 HLF ist DEINE Box, nachdem was du hier beschreibst...

    klanglich sehr ähnlich wie die 810, aber mehr Druck (bei Bedarf) und klarere Höhen durch echtes Horn und nicht nur so ein 2" Voice-Coil wie in der 810 (...wie die sowas machen konnten, bleibt mir sowieso ein Rätsel! ;) )

    Wenn dir der Sound der 810 so gut gefallen hat, wirst du aber bei jeder Ampeg-Box mit 10" Membranen ein ähnliches Klangerlebnis finden...

    Ich fürchte nicht, da:
    4 x Anschlusspanel
    4 x Weiche
    4 x Horn oder Voice-Coil
    4 x Griffschalen, Rollen, etc...

    Ich denke 4 Stück davon sind wohl mind. 200 Euro aufwärts teurer...
     
  8. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 16.06.08   #8
    OK, die Frage ist dann wie man bei solchen Anschaffungen einen großen Unterschied definiert.

    Was ich aber sagen will ist: Der Stapel aus 4x210HE wäre ein bequem zu transportierendes System und vor allem super skalierbar: Kleiner Clubgig - drei von vier Boxen bleiben zuhaus. Große Open Air Bühne: Alle vier Boxen kommen mit.
    Ich glaube ich bräuchte höchstens nur zwei 210er Boxen, selten drei ...

    Gruß,

    Goodyear
     
  9. MaggyMB

    MaggyMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 16.06.08   #9
    Wenn das Topteil 2 Ohm tauglich ist - dann ja. Leider sind das nur ca. 5% aller Topteile. Außerdem sind 4 210er nicht automatisch eine 810er, da anstatt einem Horn vier Hochtöner verbaut sind. Und wie michor schon gesagt hat, kostet halt alles 4 mal...
     
  10. Gast 239971

    Gast 239971 Threadersteller Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 16.06.08   #10
    Ich denk mal, dass ich sparen werde und mir die dann zulege...schade dass die 4 Ohm hat, mein Amp ist eigentlich für eine 8-Ohm oder 2 4-Ohm Boxen gebaut...naja, wenn man diese Impedanz unterschreitet soll das ja bei Röhrenverstärkern nicht so tragisch sein (im Gegensatz zu Transistoren)...auf dem Gig am Samstag hats ja auch geklappt...
     
  11. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 16.06.08   #11
    Ich kenne deinen Versärker zwar nicht, aber nach dem was du schreibst vermute ich dass er eine Buchse für 8 Ohm Boxen und 2 für 4 Ohm Boxen hat, ist das richtig? Wenn ja denke ich, dass du auch gefahrlos nur eine 4 Ohm Box an der dafür vorgesehenen Stelle anschließen kannst.
     
  12. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 16.06.08   #12
    ACHTUNG!!! FALSCH

    Wenn du die minimal Impedanz bei einem RöhrenTop unterschreitest geht dir auf kurz oder lang der AusgangsTrafo ein!!!! Ein Transen Top verträgt eher fehlanpassungen nach oben und unten eher. Ein RöhrenTop nicht!

    Aufpassen sonst zahlst du viel geld für eine Reperatur!
     
  13. Gast 239971

    Gast 239971 Threadersteller Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 16.06.08   #13
    Dann werd ich mir noch nen Impedanzwandler zulegen müssen...ich mag die Teile nicht, weil die so teuer sind...hab mal einen von Glockenklang gesehen, der über 100€ gekostet hat...
    jetz hätt ich bock mal im lotto zu gewinnen oder sowas ähnl.

    gruß
    alex
     
  14. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 17.06.08   #14
    kauf dir doch einfach einen 4ohm wiederstand. ich will mir sowas auch demnächst besorgen nur musst du einen finden der stark genug ist.
     
  15. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 17.06.08   #15
    Mit vier Harley Benton 16 Ohm 210er Boxen bekäme man auch einen 4 Ohm Turm hin.
    Aber das würde wohl kaum nach "Kühlschrank" klingen. Eher nach "Gefriertruhe" ... :D

    Vielleicht findet man zwei 410er Boxen, die zusammen einen ähnlichen Sound ergeben.
    Dabei würde eine einzige 410er ganz anders klingen. Eine halb abgeklemmte 810er klingt ja auch nicht so wie er komplette Kühlschrank.
    Bässe, Mitten oder Höhen kann man mit passendem Boxendesign kriegen; aber die Klangfülle braucht auch Membranfläche ...

    Welche Boxen zusammen einen ähnlichen Sound ergeben, lässt sich nicht nach den Papierdaten ermitteln. Da hilft mMn einzig testen.

    Gruß
    Andreas
     
  16. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 17.06.08   #16
    Ja stimmt schon, 4x2x10 geht wohl meist wegen der Impedanz nicht. Hatte ich aber zum Glück auch nicht wirklich vor. Ich werd mir trotzdem noch ne zweite 2x10 8 Ohm Box zulegen. Finde ich persönlich etwas praktischer als eine 4x10.
     
  17. MaggyMB

    MaggyMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 17.06.08   #17
    Hey, ne neue Marktlücke! Warum 100€ für nen Impedanzwandler ausgeben, wenn man für ein paar Cent einfach nen' Widerstand dranhängen kann? Die Hersteller von Impedanzwandlern müssen ja ganz schon dämlich sein...

    Ich hoff mal du hast die versteckte Ironie in meiner Aussage gefunden;) Das hört sich war in der Theorie gut an, praktisch wird das aber nicht funktionieren. Zuerst mal: Impedanz != Widerstand. Die Impedanz ist stark frequenzabhängig, darin besteht auch der eigentlich Unterschied zwischen Impedanz und Widerstand (übrigens mit einem "i", nicht mit "ie";)).
     
  18. Gast 239971

    Gast 239971 Threadersteller Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 17.06.08   #18
    Ich verstehe das mit den Impedanzen bei meinem Verstärker nicht; der Vorbesitzer hatte auch Probleme damit....er meinte es könnte eine 8 Ohm oder 2 4 Ohm Boxen angeschlossen werden, war sich aber nicht sicher; habe hier
    den Schaltplan....klärt mich jemand auf?^^
     
  19. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 17.06.08   #19
    Ganz rechts auf dem Bild sieht man: Du kannst eine 8 Ohm oder (und??) eine 4 Ohm Box anschliessen.
     
  20. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 17.06.08   #20
    Ich würde den Plan auch so auslegen, dass man entweder eine 8 oder eine 4 Ohm Box anschließen kann. Röhrenamps sind in der Impedanz meist entweder umschaltbar oder haben halt eben für unterschiedliche Impedanzen mehrere Buchsen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping