Ampeg SVT Röhren-DI-Box vs Tech21 SansAmp

von DrahtEsel, 05.08.04.

  1. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 05.08.04   #1
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 06.08.04   #2
    Das Ding scheint ne reine DI Box zu sein, der Sansamp ist ein Preamp, den du gleichzeitig in Amp und Pult stöpseln kannst. Außerdem hat der Sansamp ne Klangregelung, scheint der SVTDI nicht zu haben.

    Man könnte also nur den DI Sound vergleichen, um auf deine Frage zu antworten.

    Den SVTDI kenne ich nicht, kann dir aber versichern, dass der Sansamp seine Aufgabe(n) bravourös erledigt. Der EQ ist ein bischen tricky, aber wenn man versteht, wie Bass und Höhenregler bei dem Ding die Mitten beeinflussen kommt man gut mit zurecht.
     
  3. DrahtEsel

    DrahtEsel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 06.08.04   #3
    Hi Pommes,
    stimmt wohl, die Ampeg SVTDI scheint in erster Linie eine DI-Box zu sein aber laut Text kann man das Teil wohl auch zwischen Bass und Amp klemmen und so einen Röhrensound prduzieren. Das wäre auch das worauf es mir in erster Linie ankommt. Wenn der SansAmp dem aber nicht viel nachsteht, würde ich
    mich vielleicht doch eher für den entscheiden.
    Da aber in dem Ampeg auch eine echte Röhre drin ist gehe ich mal davon aus, dass der Sound auch röhriger ist... :confused: :rolleyes:

    EDIT:
    Kommentar Martin Hofmann:
    ich habe das Teil getestet: Urteil - GEIL! Der Klang bekommt in den Mitten und vor allem in den Höhen viel mehr "Lebendigkeit und Wärme". Sicherlich ist der Preis für eine DI-Box hoch, allerdings das Ergebnis ist es wert...
    -----
    Hi Martin,
    falls Du das liest, wie hast Du das Teil denn getestet, als reine DI-Box oder auch mal zwischen Bass und Amp geklemmt???
    Weil das hätte ich nämlich vor um den Combosound aufzuwerten.
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 06.08.04   #4
    es gibt einige Leute hier im Forum, die einen Bass Driver haben (mich eingeschlossen)
    vielleicht wohnt jemand in deiner Nähe und du kannst das Ding mal testen...
    oder fahr in nen Laden und probier das Ding da aus

    Da der SVTDI aber auch keinen Level Regler und keinerlei Tonregelung hat, bist du damit, was Ton und auch Lautstärke (beim Einsatz zwischen Amp und Bass) ziemlich fixiert auf einen Sound und vor allem dürfte das relativ leise sein
    Würde ich für deinen Einsatz von abraten
     
  5. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 07.08.04   #5
    Es war zwischen Amp und Box geklemmt. Die DI-Box ist KEIN Preamp wie der Sansamp die DI-Box ändert eine ganze Menge am Klangcharakter und ist in der Lage ein sehr gutes Signal an einen Mixer weiterzuleiten. Ich habe mir das Ding bestellt, am Montag kommts...

    btw - ich habe übrigens auch mal die Tech 21 Combos ausprobiert. Die sind auch wirklich gut, allerdings halte ich sie im Gegensatz zu den Tech 21 Preamps für überflüssig im unserem Warensortiment, denn sie sind teuerer als die Roland Combos und dabei nicht ganz so gut
     
  6. Powerlocke

    Powerlocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.04
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Erkelenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.04   #6
    Gibt es die Tech 21 Bass-Driver-DI nicht auch als 19"-Gerät?
     
  7. ITomI

    ITomI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.04   #7
    @Pommes
    Du schriebst das man den sansamp EQ verstehen müsste wie er die Mitten beinflusst. Ich hab auch den Sansamp und komme mit dem Mittenklau noch nicht ganz klar könntest du mir bitte verraten wie Bass und Treble Regler die Mitten beinflussen.
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.08.04   #8
  9. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 07.08.04   #9
    Dafür ist es auch als richtiger Preamp ausgelegt und hat nen Mittenregler, aktive Bass und Treble Regler (+/- 12 dB), nen Presence Regler, XLR Outputregler, zwei Outputs XLR/Klinke (mit Sansampsound und ohne Effekt), nen Effects Loop (seriell oder parallel), nen zweiten Input mit schaltbarer -20 dB Absenkung.

    Des wärs erstmal! :rolleyes:
     
  10. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.08.04   #10
    meiner Erfahrung nach hast du mehr mitten, wenn du die Bässe <12 Uhr drehst oder wenn die Höhen >12 Uhr stehen

    meine darüber auch in nem Manual was gelesen zu haben, dass die Mitten dadurch nicht nur passiv durch die Absenkung der anderen Bereiche, sondern aktiv beeinflusst werden
    ein manual scheint es online aber nicht zu geben
     
  11. Onkel_Fungus

    Onkel_Fungus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    124
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 08.08.04   #11
    Falls jemand die Anleitung haben möchte, ich habe sie als PDF. Habe sie selbst on jemandem hier aus dem Forum.
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 08.08.04   #12
    kann sein, dass das sogar von mir war :D
    schick sie mir mal, ich find das file nimmer...
    pommes@baaadmotherplucker.de

    danke
     
  13. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.04   #13
    Ich hätte sie gerne. Ich schreib dir mal eine PN.
     
  14. DrahtEsel

    DrahtEsel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.08.04   #14
    Zwischen Amp und Box könnte ich bei meiner Combo auch machen, da die box extern mit dem Amp verkabelt ist. Und der Sound wird dadurch wirklich röhriger, auch bei einem digi Combo???
    Wäre ja 'ne geile Sache und eine relativ günstige Lösung für einen echten Röhrensound - im Vergleich zu einem Preamp. ;)
     
  15. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.08.04   #15
    ob echt oder nicht, der sansamp klingt auch röhrig
    konnstst noch nichts anspielen?
     
  16. DrahtEsel

    DrahtEsel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.08.04   #16
    @pommes
    Ne, noch nicht. Ich vermeide es im Moment in ein Musikgeschäft zu gehen. Ich hab nämlich die dunkle Befürchtung, dass ich dann nicht nur mit dem Sansamp oder dem Ampegteil wieder rausgehe sondern auch noch 'nen neuen Bass unter'm Arm habe :D .. und das sollte ich mir besser verkneifen :rolleyes:
    Ich glaube, ich warte noch etwas, bis ich wieder flüssiger bin :)
     
  17. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 10.08.04   #17
    so steht's im Handbuch
     
Die Seite wird geladen...

mapping