Ampeg V4BH an 2,6 Ohm?

von KCW, 13.04.08.

  1. KCW

    KCW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.04.08   #1
    Hallo,

    habe ein Ampeg V4BH Vollröhren- Top und zur Zeit ne 4x10er Box mit 8 Ohm, würde aber noch günstig an ne 18"er mit 4 Ohm kommen.
    Der Amp hat nen Umschalter zwischen 8 und 4 Ohm, beide Boxen parallel würden aber bekanntlich etwa 2,6 Ohm ergeben.

    Hab schon einiges gelesen, dass eine etwas geringere Impendanz bei Röhrenendstufen nicht so schlimm ist, dass die Röhren eher gesättigt sind und etwas wärmer werden und so.

    Hat schonmal jemand Erfahrungen damit gemacht, oder kann mir einfach so sagen, was voraussichtlich passieren wird wenn ich das Top regelmäßig so benutze oder ob es ihm schadet?

    Danke schonmal für alle Antworten.

    mfg
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.687
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.04.08   #2
    Hallo KCW,

    ich würde eher davon abraten.
    Zum einen finde ich 2,6 Ohm Impedanz etwas wenig; so rein gefühlsmäßig.
    Einige Röhren Tops funktionieren zwar ogar an 2 Ohm - aber ist das gut???

    Wichtigerer Grund: Bei 8/4 Ohm kriegt die 18er Box 2/3 der Leistung ab.
    Dein Sound wird sich gewaltig ändern! Von der 410er wird nicht mehr viel zu hören sein.
    Ich würde Dir eher zu einer 8 Ohm Zusatzbox raten. Dann stimmt die Impedanz und auch die Leistungsverteilung besser.

    Gruß
    Andreas
     
  3. KCW

    KCW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.04.08   #3
    Hallo Cadfael,

    stimmt, das mit der Leistungsverteilung hatte ich noch nicht bedacht.

    Würde es denn wenigstens als Übergangslösung ohne Schaden funktionieren?
    Dann würde ich die 410er noch durch eine andere 4 Ohm Box ersetzen, und beide dann in Reihe schalten. Die 8 Ohm bedeuten dann ja ebenfalls keinen Leistungsverlust.

    mfg Kai
     
  4. MaggyMB

    MaggyMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 13.04.08   #4
    An deiner Stelle würde ich eine 15er mit 8 Ohm nehmen, 4 Ohm Boxen sind nämlich nicht so leicht zu kriegen wie 8 Öhmer.
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.687
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.484
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.04.08   #5
    Hallo KCW,

    ich würde vom Reihenbetrieb abraten.
    Fällt eine Box aus, fallen beide aus.
    Das kann für ein Vollröhren Topteil tödlich sein! Dann ist nicht nur der Speaker, sondern auch der Ausgangsübertrager hinüber. Eher nach einer 8 Ohm 15er oder 18er suchen und die mit der 410er parallel schalten. Himmelt man eine der Boxen (oder gibt es einen Fehler in der Verkabelung) ist nicht direkt Holland in Not. Da kann man das Top schnell umstellen und weiter spielen.

    Stimmt allerdings. Ob 4 oder 8 Ohm ändert nichts an der Leistung deines Tops.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 14.04.08   #6
    wenn reihenschaltung dann würd ich die 410 auf 2ohm umlöten und dann die beiden boxen in reihe an 6 ohm betreiben..mehr leistung auf der 410er und wohl auch gesünder für den amp..kenn mich aber mit röhrenendstufen nicht aus, also nur meine theorie
     
  7. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 14.04.08   #7
    - Reihenschaltung würde ich generell nicht machen - wie Cadfael bereits ausführte wegen der Betriebssicherheit.

    - Den Vb4H würde ich unter 4Ohm sowieso nicht betreiben, durch die fehlende 2Ohm-Wicklung am Ausgangsübertrager wirst Du immer eine Fehlanpassung und damit eine Leistungsverminderung haben (und 20% sind bei 100 Watt Amps was anderes als bei 300 Watt Amps)

    -Beste Lösung bei bester Leistungsausbeute sind zwei 8 Ohm Boxen parallel betrieben (wir lassen jetzt mal die theoretischen 2 x 16Ohm Boxen beiseite)
     
  8. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 14.04.08   #8
    Die noch besser lösung :rolleyes:. Nimm ne Ampeg HLF610. Ok, Scherz bei seite. Mit dieser box hast du genügend druck und bist immer laut genug. Ich spiel(t)e in ner lauten rock(emocore) band und habe den master nie über der hälfte auf gedreht! Wen du zwei boxen nimmst hast du dan nur noch 50 W pro box das finde ich dan fast ein bisschen wenig. Klar mit ner 410 und nem 15/18 hast du mehr fläche, aber ich bezweifle ob du damit wirklich glücklich wirst.... test mal die HLF an, ist echt der hammer, zu mindest hat sich no nie ein basser beschwert der Amp sei live zu lause oder der Kombination fehlt der nötig wumms...

    ach ja und leichter und handlicher als zwei boxen mit sich schleppen( ok da gibt es auch andere meinungen hier im board :o )

    gruess aus der total verschifften schweiz
     
  9. KCW

    KCW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 14.04.08   #9
    Okay, ihr habt mich überredet, ich lass das dann doch lieber sein :)

    Werde dann, denk ich mal, einige 410er mit Bassreflex oder 15er antesten, vielleicht auch die 610 HLF, obwohl ich die etwas unpraktisch zu transportieren finde. Und zu kleineren Sachen kann man dann ja immernoch nur eine Box mitnehmen ;)

    Danke für eure Hilfe :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping