Amprauschen

von Auspuff, 19.07.07.

  1. Auspuff

    Auspuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Moos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Hey Leute

    ich hab nen Marshall TSL 100 mit dem ich total zufrieden bin. Jetzt hab ich aber neulich mal mein Korg AX 1500 G davor gehängt und ich hab nen verdammt geilen Sound hingekriegt - leider mit ziemlich extremen Rauschen im Crunch und Lead Channel.Wenn ich das AX 1500 G in den Loop hänge, dann ist es so leise und ich muss den Amp erheblich weiter aufdrehen, als wenn nichts im Loop hängen würde(also der FX Regler auf 0 )

    Ich hab mir jetzt überlegt, mir einen Noise Supressor zu kaufen, der von BOSS ! Über den hab ich bisher fast nur Gutes gelesen (abgesehen vom Dynamik killen, das ihm vorgeworfen wird)

    Was würdet ihr mir empfehlen ? Kann ich das BOSS auch benutzen, um das NORMALE (Amp ohne FX im Loop oder davor) Rauschen im Crunch und Lead Channel wegzubekommen ? das stört mich irgendwie ein bisschen. Und - wie muss ich so ein NoiseGate anschließen ? Könnte mir das jemand erklären ?

    Danke schonmal für eure Antworten, LG Oli
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 19.07.07   #2
    Also das erscheint mir doch ausgesprochen umständlich.

    Du weißt, dass der AX 1500 quasi ein eigenes Noisegate hat?
    Das würde ich erst mal ausprobieren.

    Dann erscheint es mir sehr logisch, dass das Rauschen im Crunch-Kanal exorbitant zunimmt - da wird das Eingangssignal ja sehr stark verstärkt. Aus dem Korg kommt aber nun schon mal ein wesentlich stärkeres Signal als aus einer Gitarre - ich denke, dass das die Ursache ist.

    Hier wäre eigene Möglichkeit, den Master von dem Korg runter zu drehen und dann ein Verhältnis zwischen Clean, Crunch und Lead zu finden, so dass alles gut klingt.

    Das würde ich erst mal in Ruhe ausprobieren, bevor ich an den Kauf eines externen Noise-Gates gehen würde.

    Durchaus auch mal die Variante mit dem Einschleifen vom Korg ausprobieren. Hier kommt es darauf an, wie Du mit den amp-Simulatoren umgehst: In dem Fall ist nämlich das Eingangs-Signal vom Korg wesentlich stärker als wenn du mit der Gitarre direkt reingehst. Also da an dem drive von den amp-simulatoren von dem Korg rumexperimentieren und die erst mal runterdrehen.

    Ach ja - und es gibt einen extra thread nur für den AX 1500: da würde ich die Frage auch mal stellen und auf Antworten warten.

    x-Riff
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 19.07.07   #3
    Das KORG AX1500G ist mir in Sachen Amprauschen auch schon öfter unangenehm aufgefallen. Insbesondere vor dem Amp kann es zur Qual werden - übrigens völlig unabhängig von der internen Rauschunterdrückung. Es verursacht Rauschen bereits bei bloßem Anschluss an den Amp, also ohne dass eine Gitarre angeschlossen oder ein Effekt angeschalten ist.

    Als Lösung bietet sich tatsächlich an, einen separaten Noise Suppressor in den Effect Loop des Amps zu hängen. In einigen Fällen muss dieser jedoch für eine spürbare Wirkung derart radikal eingestellt werden, dass Sustain zum Fremdwort wird.

    Sehr ärgerlich, ich suche auch noch nach einer Lösung bzw. wüsste gerne, wo dieses Rauschen überhaupt herkommt.
     
  4. MazeBall

    MazeBall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #4
    Hi,

    ich habe ein ähnliches Problem wie Auspuff: Habe einen Engl Powerball mit passender 2x12er Vintage Box und ein G-Major von TC Electronics. In dieser Kombination sind kaum Nebengeräusche vorhanden.
    Nun habe ich mir ein Guitar to MIDI System (Terratec Axon AX100 MK II und Roland GK3 Pickup) zugelegt, welches für sich genommen auch wunderbar funktioniert (über PC in die Stereoanlage). Wenn ich nun jedoch das Guitar-Out Signal vom Axon in den Powerball schicke - beispielsweise um einen Mix aus meinem Powerball-Leadsound und nem Synthisound zu kreieren - rauscht es wie die Sau aus der Box!! What can I do??? :confused:

    Gruß
    Maze
     
Die Seite wird geladen...

mapping