Ampwechsel ohne Geldverlust?

von WursTy, 06.05.07.

  1. WursTy

    WursTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Guten Morgen an alle,

    aaaaaaalso ich fang erstmal an zu erzählen...

    Ich habe mir im April 2006 einen neuen Marshall MG100DFX gekauft. Damals hatte ich noch so ziemlich keine Erahrung von allem und habe daher, wie es viele passiert, den Marshall gekauft - dass es ein Fehler war weiß ich heute - dies soll kein Thread sein, um auf dem MG rumzureiten!
    Ich spiele seit ich den MG habe in einer Band. Anfangs war ich recht zufrieden mit dem Sound, aber es wird immer schlimmer. Mittlerweile bin ich so weit, dass ich die Zerre überhaupt nicht mehr benutzte (hab 2 Verzerrer hier liegen + ein geliehenes Multi-FX). Der Cleankanal ist noch akzeptabel, über die Effekte (ich benutzte eh nur den Chorus und den Reverb) kann man nicht meckern, aber die Zerre nervt extrem!
    Ich werde mir irgendwann, wenn ich genug Geld hab, ein Vollröhrenhalfstack anschaffen, aber da ich Schüler bin, wird das noch über ein Jahr dauern (dann gibts nene Framus Dragon oder so.... is ja auch egal im Moment, so weit sind wir noch lange nicht).

    Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, dass ich meinen MG irgendwie verticken könnte (im Musikerboard krieg ich den eh nich weg, weil der nen schlechten Ruf hier hat, von daher wird mir nur eBay bleiben). Dafür würde ich dann vll einen neuen, oder auch nur gebrauchten Amp kaufen und hatte da an den Peavey Bandit gedacht, egal ob der neue oder der mit dem neuen Streifen. Den Bandit hab ich schon gespielt, der is vernünftig und viel besser als der MG, natürlich kein Traumamp, aber der Traumamp kommt irgendwann, jetzt will ich erstmal vom MG weg!
    Das Szenario istalso klar: Ich bekomme gebraucht vll 270€ für meinen MG (war halt im Proberaum und ab und zu auf der Bühne), vielleicht bekomm ich auch nur 250€. Der Bandit kostet neu 300€, also muss ich sehen, dass ich irgendwie nochn bissl Geld drauflege oder den auch gebraucht kaufen.

    Meine Frage(n) an euch:
    Erstens: Ist das eine vernünftige Überlegung, oder soll ich mir das aus dem Kopf schlagen?
    Zweitens: Was könnte ich, außer dem Bandit noch antesten? Ich hab gehört, H&K Matrix soll ganz gut sein. Was gibts sonst noch so? Für Topteli mit Box wird das Geld ja nicht reichen, da brauch ich mir nichts vormachen!
    Ich spiele eine Epiphone Les Paul Custom Ebony, eine Stagg Fat Strat und ab und zu eine Ibanez GSA60, aber die kommt bald weg.
    In der Band spielen wir oft auch ruhiges Zeug, aber auch Evanescence, mal Metallica und 3 Doors Down. Privat sieht die Sache anders aus, da meine absolute Lieblingsband die Ärzte sind. Dass ich nie auf den Farin Sound kommen werde, da habe ich mich mit abgefunden :-) , ich will damit nur sagen, dass er schon gut Zerren soll und auch Gain Reserven haben soll. Ich brauche kein Gain Monster (hab noch nen Metal Zerrer hier liegen, damit komm ich schon klar). Er soll aber eine schöne Zerre haben, die auch mal richtig zur Sache gehen kann. Effekte brauch ich nich wirklich, hab ja das Multi FX hier liegen noch. Ein Effekt-Loop wäre gut, darauf verzichte ich nur, wenn er gar nicht anders geht!

    Also - ist das eine sinnvolle Aktion? Wie gesagt, zusätzlich Geld drauflegen ist nicht wirklich drin, also muss der Amp billig sein!

    Danke für eure Antworten!

    mfg

    WursTy
     
  2. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 06.05.07   #2
    Ich würde an deiner Stelle:

    1. Ibanez verkaufen
    2. Marshall MG verkaufen
    3. Bis auf 1 Booster/Zerrer die Pedale verkaufen
    4. Bei Mutti/Papa/Oma/Uroma/Freundin betteln
    5. Sich für ~ 400-450 Euro einen Marshall-RöhrenCombo kaufen (z.B. einen JCM 900) und ggf. für brachial den Zerrer zum Anfeuern verwenden

    6. kommt 1;3;4;5 nicht in Frage, dann mach 2. und such dir:
    7. einen Marshall Valvestate-Combo (nicht AVT) die können gut rocken.
    8. Wäre dann eine günstige Alternative: H&K Attax, Peavey Bandit, Randall...
    9. In UncleReapers Thread schauen (Rock-Metal Amps 200-500 Euro)
    10. Danach bescheid wissen.

    mfg :great:
    unplugged
     
  3. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Die Ibanez kann ich schlecht verkaufen, die gehört mir nicht :p
    Die Zerrer behalte ich, da einer n Behringer is, für den bekommt man eh nichts mehr (und so schlecht is der Sound nu auch nich) und der andere isn H&K Warp Factor, den ich vor ein paar Wochen erst gebraucht gekauft habe. Geld von Verwandten werd ich nich groß bekommen.
    Bei den Valvestates bin ich n bissl skeptisch, die müsste ich vorher mal richtig testen. H&K Attax müsst ich auch ma testen. Mit nem Randall würd ich nich glücklich, aber von mir aus teste ich die auch mal.
    Ein JCM 900 is unrealitsich denke ich. Ich weiß auch nich, ob ich nochma n Marshall will.
     
  4. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 06.05.07   #4
    PUNKT 4 IST DER BESTE ! Mach ich auch immer....funktioniert leider nicht so gut!:( :D
     
  5. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Wenn du bisher nur den MG kennst, kannst du andere Marshalls nicht Vergleichen.
    Der MG gefällt mir auch überhaupt nicht, die alten Valvestates (8080, 8100) klingen um Welten besser.
    Auch die Marshall-Röhren kannst du nicht mit dem MG vergleichen.
    Das wäre ja ungefähr so: Ein Ford Fiesta ist scheiße, dann kann der Mustang ja auch nix taugen!
     
  6. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #6
    ich hab mir grad ma bei youtube n video zum H&K matrix angeschaut... also der sound war ja ok, wobei der typ ne strat gespielt hat und ich les paul spiele, aber das mit den ganzen effekten is mir schon fast zu viel. der hat auch, wenn ich richtig gesehen hab, nur einen eq, aber kann sich ja die settings merken...
    ich weiß nich, was ich da machen soll.... hoffe der horn in siegen hat son ding im laden stehen und dann teste ich da ma...
    den bandit hab ich lang nich mehr gespielt, aber der zweite gitarrist aus meiner band gestern erst und der bestätigte mir auch nochmal, dass der amp was taugt!
    was schätzt ihr was ich für meinen MG bekomme? 250€ is realistisch oder? hat eine macke, aber ich nich so schlimm!
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.05.07   #7
    wenn du deinen mg für 300 los wirst, kriegst du dafür nen gebrauchten marshall vs100r bei ebay (oder bei mir :D). klingt wirklich klasse das teil, vor allem wenn man den an ne 412er klemmt bläst einem das teil fast die eier weg.
     
  8. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #8
    ich glaube nicht, dass ich für meinen MG noch 300€ bekomme, wäre natürlich schön, aber glaub ich nich...
    desweiteren is der VS100 n top oder? ich hab ja gar keine box :D
     
  9. Sh0cKWaVE

    Sh0cKWaVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    369
    Erstellt: 06.05.07   #9
    Ich hatte den Matrix ... ich rate dir von meiner Seite aus von dem Dingen ab !!! Totaler Brizzelsound mit der internen Zerre, in ner Band hörst du den kaum und die Effekte sind ... naja, so lala halt.

    Ich würde:

    1: Den MG verkaufen ...
    2: Nen Amp suchen mit nem saugeilen Cleankanal (Mir fällt jetzt spontan der FM 212 R ein in der Preisklasse) ...
    3: Den dann mit nem Bodentreter anfeuern ...

    Du hast ja schon nen Warp Factor ... ich hab hier nen FM 212 R stehen und spiele ihn mit Warp Factor, meiner Meinung nach klingt die Kombination echt Klasse !
     
  10. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.07   #10
    Stagg verkaufen; MG verkaufen; zur Not noch den Frontman.
    Tada. Das Geld für deinen neuen Amp sollte vorhanden sein.
    Der Bandit ist recht amtlich. Je nachdem wieviel du aber
    Kohletechnisch wieder rausschlägst kannst du ja auch
    in den Thread in meiner Signatur schauen.

    Peavey's XXL ging gebraucht z.B. bisher immer für ca. 300 Euro weg.
     
  11. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #11
    naja den frontman werd ich wohl noch verkaufen, aber die stagg behalte ich. die ibanez is ja bald weg und ne zweitgitarre brauche ich! die stagg is für manche sachen gar nich so schlecht!
    der XXL is zu teuer, aber mit dem bandit hab ich bestimmt was, womit ich spielen kann bis ich geld für vollröhre hab!
     
  12. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 06.05.07   #12
    Ich stelle dir jetzt eine ernsthafte Frage: hältst du es für sinnvoll einen Amp zu kaufen, den du in einem Jahr schon nicht mehr brauchst? Beiß die Zähne zusammen, halt dich vom Zerrkanal des MG fern und stell ihn anständig ein, so schlimm ist er auch wieder nicht. Denn bei dieser ganzen Amptauschaktion wirst du zwangsläufig Geld lassen, das dich dann wieder länger auf den Röhrenamp warten lässt.
     
  13. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #13
    ich habe keinen 400€ teuren amp um nur clean damit zu spielen.
    wenn ich den verkaufe und nen bandit gebraucht kaufe gewinne ich dadurch geld und verliere nichts!
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.05.07   #14
    mit glück gibts den vs auch billiger. gibts übrigens als combo oder top, wobei das top normalerweise ca. 50 euro billiger kommt. ich hab den combo und war damit immer recht zufrieden, für den gebrauchtpreis von 300 euro (oder weniger, hab den combo schon für 220 raus gehn sehn, aber das is seeeehr selten) gibts da nix zu meckern. hab den testweise an meine 412er engl geklemmt. geil :great:
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.05.07   #15
    Gebraucht mit 300 Euro zu teuer ? Naja.
    Vollröhre ist jetzt aber auch kein Argument. *seufz*
     
  16. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #16
    Mal sehen was sich machen lässt mit dem XXL, ich müsste auch weit fahren um den anzuspielen denk ich!

    Mit Vollröhre meine ich nich irgendwas, sondern was, was auch dann mal richtig teuer wird (also mit Box über 2000€ usw) und das kann man ja mit Bandit, XXL und Co nich vergleichen!
     
  17. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 07.05.07   #17
    Naja kauf dir doch lieber nen guten Verzerrer.....den klemmste vorn Cleankanal und so haste deinen gliebten cleankanal und ne dementsprechend geile Zette (kommt drauf an, was du dir kaufst)

    So hatte ich 4 Jahre gespielt bis ich mir das kaufen konnte was ich wollte
     
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 07.05.07   #18
    Also, so schlimm ist der MG-100 doch nicht... Klar, fuer das Geld kriegt man um Welten besseres, aber so an sich, wenn man den Amp mit anderen 1x12" Transen vergleicht... das nimmt sich nicht viel. Und besser als nen Valvestate fand' ich das Ding eh... aber halt wie gesagt total ueberteuert... und der Valvestate von Preis/Leistung her top... Meinste nicht, Du laesst den psychologischen Aspekt ("Alle sagen mein Amp ist scheisse, also muss was neues her!") ein Wenig zu viel wirken?

    Hol Dir doch lieber einfach mal nen anstaendigen Zerrer (Behringer Zerrer & Warp Factor ist IMO ja wohl jetzt nichts wirklich brauchbares bei Deinen genannten Musikstilen...) - den kannste dann in nem Jahr dann noch mit dem neuen Amp weiterverwenden fuer extra Soundvielfalt.
     
  19. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.05.07   #19
    mit Verlaub, der MG ist glaub ich die schlechteste Combo die ich je gespielt habe ...

    darunter waren Crates GTX und VTX, Vox Valvetronix, Marshall Valvestate (nen uralter), Line6 Spider und im Vergleich zu denen hat das Ding eine dermaßen miese Zerre das einem nur die Galle hochkommen kann.

    Meine Meinung ;)
     
  20. WursTy

    WursTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #20
    der MG macht selbst den sound von den zerrern kaputt :p
    wenn ich die zerrer an meinen kleinen fender anschließe, klingen die besser!
    der MG kommt weg!
     
Die Seite wird geladen...

mapping