An alle Korg DT-10 User!!!! Knacken beim stimmen!?

von Pablo Gilberto, 11.07.06.

  1. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 11.07.06   #1
    Hallo zusammen, hab mir heut mal nen Korg DT-10 Tuner gegönnt. Geiles Teil, allerdings knacht er etwas wenn man ihn vor nen verzerreten Amp schaltet und dann stimmt. Habs schon vor mehren Amps und sowohl mit Netzteil als auch mit Batterie versucht. Überall das Gleiche...

    Das knacken tritt auf, wenn die LED-Leiste anfängt zu wandern und ein oder mehrere rote und die grüne LED in der Mitte gleichzeitig leuchten.
    Wenn nur rote oder nur die grüne LED leuchten, ist nix zu hören. Das Knacken ist nicht sonderlich laut, aber durchaus wahrnehmbar.

    Eigentlich ists ja nicht so schlimm, aber bei nem 85 Euro Gerät kann ich da echt drauf verzichten...

    Ich bitte also alle DT-10 User mal kurz ihr DT-10 vor nen verzerreten Amp zu packen und mal nachzuhorchen ob das normal ist!!!???

    Gruß Pablo
     
  2. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    106
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 11.07.06   #2
    Bei mir tritt da ein ganz leises surren auf. Also kein richtiges knacken sondern son leises surren.
     
  3. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 11.07.06   #3
    Naja, vielleicht meinen wir ja das Gleiche...?! Komisch isses auf jeden Fall.:(
     
  4. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 11.07.06   #4
    komische sache, ich hab das ding ein jahr jetzt, immer bei proben/konzerten dabei, immer während liedern nachsgestimmt oder davor/danach, auch mal als killswitch missbraucht--->kein knacken, alles funktioniert wunderbar...vll haste ein kaputtes erwischt...

    greetz

    stylemaztaz
     
  5. Archers in Stint

    Archers in Stint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.05
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.07.06   #5
    Bei mir ist es ähnlich, also ein sehr leises knacken. Und so ne Art hochfrequenter unterton. Aber kaum zu hören, und nur wenn der Amp (Hybrid) weit aufgerissen ist.

    Wenn ich das gleiche an meinem Microcube mache ist da auch erst ab voller Lautstärke und vollem gain was zu hören. Im clean modus nicht.
     
  6. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 12.07.06   #6
    Tja schon komisch, hab nochmal ein bischen nachgehört und Surren oder vielleicht Brummen beschreibts eigentlich besser als Knacken...

    Das Geräusch tritt nur auf, wenn die LED-Leiste wandert und ne rote und ne grüne LED gleichzeitig leutchten.
     
  7. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 12.07.06   #7
    also ich hab das ding auch scoh seit etwa einem jahr.es wird getretten und alles mögliche,aber da ist nicht zu hören.
    ich stimme,aber zu 90% im cleanchannel.
     
  8. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 12.07.06   #8
    Könnstest dus mal vorm Zerr-Kanal versuchen? Das Brummen ist wirklich recht leise und man muss schon genau hinhören.

    Ich hab noch vergessen zu sagen, dass das Brummen nur auftritt, wenn man aus der Outputbuchse rausgeht, an der Bypassbuche ist nix zu hören.
     
  9. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 12.07.06   #9
    Mal im Ernst wer stimmt denn mit dem HiGain Kanal im Hintergrund im Betrieb?
     
  10. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 12.07.06   #10
    Ich schalte das Teil zwischen Gitarre und Amp und nutze die Output-, nicht die Bypass-Buchse. So kann man "stumm" stimmen wenn man ihn aktiviert und gleichzeitig den Tuner auch als Killswitch verwenden. Was ist daran so abwegig? Wozu hat der DT-10 den sonst diese Funktion? Wenn ich erst in den Clean-Kanal umschalten soll, hät ich auch mein 25 Euro Boss Stimmgerät weiter benutzen können...
     
  11. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.07.06   #11
    Das Thema wurde erst letztens im Gitarre&Bass Forum
    ( http://talk.gitarrebass.de/talk-cgi/read.cgi?ID=129885&Re=0&Ru=3 kopieren/einfügen) besprochen. Dort haben auch fast alle User das gleiche Problem.

    Bei mir tritt das Problem sogar im Clean Channel(recht leises surren) auf bzw. noch stärker Verstärkt im HiGain Channel. Ich benütze neuerdings mein DT-10 nurnoch mit einer A/B Box.

    Eine Stellungnahme zum Problem seitens Korg wär recht interessant...

    Gruss, Christoph
     
  12. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 12.07.06   #12
    Würd mich auch mal interessieren...
     
  13. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 12.07.06   #13
    ja ist kein problem kann ich mal machen,aber ich stimme auch im mutemodus.
    aber ich verstehe nicht ganz wo da das problem ist?
    fürs studio hast du das ding eh nicht zwischen gitare und amp und live macht das auch keine probleme.
     
  14. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 12.07.06   #14
    Ja, aber ich kann Pablo auch gut verstehen. Du kaufst dir ein Teil für 85,- € und dann knackst und surrt das im Betrieb. Da kann er sich direkt auch den Behringer Tuner kaufen...
    Ich hab nen TU-2 und der macht sowas nicht und ich stimme auch manchmal wenn ich den Zerrkanal anhabe!
     
  15. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.07.06   #15
    Ich stimme Live sehr häufig ebenfalls im Lead Kanal...da ich nach einen Song eben schnell Korrigieren möchte und direkt wieder einsteigen möchte ins nächste Lied(Keine Zeit nur zum Stimmen andere Taster zubetätigen). HiGain oder nicht HiGain...mute ist mute und das DT-10 funktioniert nur ansatzweise wie beschrieben.

    Gruss, Christoph
     
  16. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 12.07.06   #16
    naja wie schon gesagt bei mir funktioniert es und wenn ich es schon nicht merke dan merkt da eh kein anderer.
    also ich meine live beim auftritt*gg* nicht,dass ihr nicht im stande seit so etwas zu hören;)
     
  17. glow

    glow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    183
    Erstellt: 13.07.06   #17
    Servus,

    ich habe das Teil auch und erlebe ähnliches: Sobald die grüne LED aufleuchtet ist ein leises aber deutlich wahrnehmbares Summen/Brummen zu hören. Knacken tut da allerdings nichts. Ein schlauer Mensch hat mir mal eine Erklärung dafür gegeben, die ich allerdings nicht mehr genau zusammenbekomme, aber ich will es trotzdem ansatzweise mal versuchen: Stimmgeräte funktionieren wohl mit Hilfe eines oszillierenden Kristalls(?). Bei einer bestimmten Frequenz und der Verkettung irgendwelcher schlimmer Umstände kann es dann zu diesen Störgeräuschen kommen, allerdings weiss ich leider nicht mehr welcher Mechanismus genau dieses Phänomen verursacht...

    Sorry, dass ich mehr nicht dazu sagen kann, aber vielleicht gibt das ja irgendwem einen Anstoss... Sind hier denn keine Ingenieure?

    Gruß,
    Florian
     
  18. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 13.07.06   #18
    ha, jetzt wo du es sagst fällt mir ein, dass ich mich da vor ner weile auch mal drüber gewundert habe ...

    Erst habe ich gedacht, dass es Störgeräusche vom Speaker sind ... aber dann hab ich es auch beobachten können: Sobald die grüne Lampe leuchtet kommt ein kleines monotones surren/brummen dazu. Es muss aber verdammt still sein, dass man es hört ... also auf der Bühne störts mich sicher nicht und im Proberaum hör ich jetzt nach ner Weile auch nichts mehr davon ... nur wenn ich mich ganz gezielt darauf konzentriere :D
     
  19. glow

    glow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    183
    Erstellt: 13.07.06   #19
    Genau, es ist eigentlich nicht störend, bestenfalls im Proberaum wenn alle anderen ruhig sind kann man es hören. Ein Problem ist es für mich jedenfalls nicht...
     
  20. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 13.07.06   #20
    Hmm, ich hab das Teil auch, seit es aufm Markt is und bis jetzt surrt und brummt da nix. Allerdings benutze ich auch die Mute-Funktion beim stimmen :D . Wer will das seinem Publikum auch zumuten, wenn da einer seine Gitarre stimmt. Am besten noch bei HiGain....brrrr.

    Gruss Flo
     
Die Seite wird geladen...

mapping