An die Flextone III Besitzer - Gainreserven?

von KirkHammett, 25.06.04.

  1. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.06.04   #1
    Als ich ihn letztens angetestet habe, hab ich keine wirklich fette Zerre rausbekommen und der Amp hatte auch nicht so viel Gain. Etwas zu wenig obwohl ich Treadplate benutzt habe. Insane hat da etwas mehr gehabt aber auch nicht richtig viel. Also der Insane vom Spider hat da viel mehr gehabt, und der vom Vetta genauso. Jetzt wollte ich euch fragen ob das normal so ist oder ob es am Verstärker lag. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich ne wirklich fette Zerre aus ihm rausbekomm. Denn morgen muss ich mich zw Flextone III und Spider II entscheiden. Wenn es geht bitte so schnell wie möglich antworten, denn morgen in der Früh fahr ich schon in den Laden. Danke :D
     
  2. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.06.04   #2
    Hier findeste jede Menge High-Gain Stuff.
    http://www.customtone.com/
    Die besten Sounds kann man sich imo eh am PC über Midi "zusammenbasteln"...
    War der Amp schon upgedatet?
     
  3. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.04   #3
    Und welchen haste nun gekauft?
     
  4. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 27.06.04   #4
    Hab mir den Spider II 2x12 Combo genommen. Der klingt wirklich wahnsinnig gut. Die haben den nicht lagernd gehabt. Dadurch hab ich ihn mir bestellen müssen. Ich denke dass er in 1-2 Wochen kommen sollte. :D
     
  5. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.06.04   #5
    Ja ne ^^

    Diese Death Metal Zerre schiesst ja wohl jeden Vogel ab :D
     
  6. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 27.06.04   #6
    Ja die klingt wirklich sehr gut. Sowohl Metal als auch Insane klingen echt gut. Und die Cleansounds sind auch sehr gut. Für zu Hause und die gigs die ich derzeit habe (sind nicht wirklich viele) brauch ich nichts besseres.
     
  7. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 27.06.04   #7
    Ist der Line 6 Spider wirklich soo viel besser als der MG100 DFX ? ... :(
     
  8. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 27.06.04   #8
    JEP :rolleyes: :cool: ;) :D

    Ne scherz. Ich hab den MG nie gespielt. Aber in der Preisklasse ist der Spider II sicherlich der beste Amp(find ich zumindest). Ich hab mich wirklich gewundert als ich ihn angetestet habe. Geh ihn mal antesten und schau ob er besser ist als der MG. Schließlich ist das alles geschmackssache. ;)

    Ah ja. Ich hab mit meinem Lehrer auch noch geredet. Ich hab ja den Vetta II Combo schon bestellt gehabt und alles. Dann hab ich ihm vom Spider II berichtet und er hat gemeint dass ich mir unbedingt den nehmen soll. Weil ich zur Zeit noch keinen Vetta II brauche und dass der Spider meine Ansprüche sicherlich deckt. Das war der entscheidende Punkt als ich mir den Spider doch genommen hab. Wenn ich ihn dann hab kann ich noch etwas genauer von ihm berichten :)
     
  9. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.06.04   #9
    Ich find ihn auch genial.Werde ihn mir auch zulegen,die 212 Version.So ein geiler Amp zum kleinsten Preis!

    Nike.Den Sound kann man mit dem MG 100 DFX nicht vergleichen,da er gegen den Line 6 ellenlang verliert ;)
    allerdings ist das Geschmackssache.Die MG Modelle Immitieren mit dem FDD Feature ja den Röhrensound.Was dabei herausgekommen ist allerdings Geschmackssache.Die denen es gefällt meinen,die Serie ist nicht zu toppen.Die andere Seite behauptet,dass der AMp einfach nur nach Plastik klingt(Zu denen ich gehöre) :D
    Ok,genug gelabert
     
  10. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 27.06.04   #10
    Ja, ich hab schon den Line 6 gespielt. Der war auch sau geil !

    Aber meine Eltern erlauben mir nicht den MG100 zu verkaufen :confused: , damit ich mir den Line 6 holen kann. Beide kann ich mir nicht leisten ! Eigentlich schon, aber es wäre zu krass so einen Amp zu Hause als Übungsamp zu haben. Das 2x75Watt combo zieht mich schon sehr an !
     
  11. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.06.04   #11
    Er würde auch bei mir zuhause stehen.Und ich weiss wie krass er abgeht :) .Habe schon mit der kleinen Übungsvariante fast den Musikladen in die Luft gesprengt!.

    ......Eigentlich hab ich ja nen guten Amp(Marshall 5010 Master Lead 30 Combo) aber ihm fehlt genau das,was der Line 6 hat.Druck! Wattzahlen! da hilft auch kein Jackhammer :cool:
    da hat die kleine Übungsvariante meinen schon im Ansatz geschlagen..^^

    hach ja....da freut man sich doch aufs älter werden^^
    in 3 Monaten ists ja auch schons s :) oweit
     
  12. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 27.06.04   #12
    Bei mir auch ^^ ... aber ich glaube ich werde mir dann das halfstack wünschen ! Das kommt dann so richtig schön in mein Zimmer ! Der MG100 bleibt dann im Bandraum :rolleyes: ... hehe ! Genau so werde ich es machen !
     
  13. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 03.08.07   #13
    Mich würde der Flextone III XL also der mit 2x12er Lautsprecher oder aber der Flextone III Plus mit Zusatzbox interessieren incl dem Shortboard. Nun meine Frage:
    Da ich in der Hauptsache Metal spiele, Stilrichtung Maiden Judas Priest, Accept, etc. benötige icheinen erdigen Metalsound, nicht zu düster sondern eher mittig mit ordentlich Schub und ordentlich Gainreserven bei Leadsounds. Nun wäre der Flextone für mich nur interessant, wenn er nicht bei den Leadsounds abkackt. Bevor ich mich im Musikhaus meines Vertrauens breitmache und den Amp anteste, möchte ich shcon mal ein paar Vorabinfos holen, ob das überhaupt sinnvoll ist? Ein Bekannter sagte mir, daß ich das vergessen kann, er hätte den Amp angespielt und gerade dafür, also für klassischen Metal mit Ordentlich Gain im Lead, war er nicht zu gebrauchen. Es wäre zu wenig Gain für ordentliche Metalleads, Hammer On etc. Nun gut, das war aber die einzigste Meinung.

    Was mir auffällt ist, daß der Amp ja auf POD XT Basis aufbaut, das ist ja eigentlich schon ok, aber es fehlen gänzlich die Zerrstompboxen. Das ist ja eigentlich daß, was z.B. den POD XT so aufwertet. Nur ich möchte eine All in One Lösung und da käme mir der Flextone gerade recht, also nie mehr als den Amp aufbauen und das Shortboard anschließen, dann noch Gitarrenkabel reinstecken und gut isses. Was mich nicht so sehr interessiert ist, ob er authentisch mit Amp x oder Y klingt, er soll einfach nur gut klingen und für 80er Metal mit ordentlich Gainreserven geeignet sein.

    Jetzt bitte keine Röhrenamp Alternativevorschläge, da ich schon Besitzer eines Röhrentops bin:screwy: und auch dadurch ziemlich soundverwöhnt bin, aber ich habe einfach keinen Bock mehr den ganzen Kram zu schleppen und dann zu verkabeln. Hier noch ein Kabel nach da, hinund weg vom Effektboard, dann noch das Hallgerät und Delay n den Effektweg und hier noch der Fussschalter vom Amp, hier noch ein Stromkabel, da die Steckdosenleiste, dann nach dem Gig oder in der Umbaupause wieder alles wegbasteln, es ist mir ein Greuel. Deshalb diese Anfrage.
    Ich vermute mal ich werde von dem Teil entäuscht sein, aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben, aber lange Rede kurzer Sinn: Lohnt es sich für mich überhaupt die 50 km zu dem nächstbesseren Musikhaus, welches das Teil am Lager hat, zu pilgern oder nicht?
    Für konstruktive Hilfen gibts auf jeden Fall positive Bewertungen. Danke im voraus
     
  14. MNeu

    MNeu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 04.08.07   #14
    Also ich habe auch mal einen Flextone III XL mit Shortboard gehabt. Von der Bühnentauglichkeit her gesehen ist das Ding absolut erste Sahne! Gerade in Verbindung mit dem Shortboard!

    Ob der Flex allerdings für Deine Musikrichtung geeignet ist wage ich zu bezweifeln! Ich spiele in meiner Coverband auch ein paar Sachen von Metallica und ähnlichen Band und muss sagen dafür war der Flex ungeeignet... die Sounds haben einfach nicht "gepasst". Die 08-15 Punk-Rock-Nummer hingegen kanns Du damit sehr gut fahren!

    Was vielleicht für Dich interessant sein könnte wäre ein POD XT, den Metal ModelPack das Shortboard und ein Atomic Reactor 1x12" Amp!

    Diese Kombination hab ich dann auch längere Zeit gespielt! Damit bekommst Du richtig ordentliche Mdetalsounds hin und hast auch nur das eine Kabel zum Shortboard!

    Grüße

    Meik
     
  15. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 05.08.07   #15
    Danke schon mal, wie vermutet, ist das mit dem Flextone nicht ganz so das richtige für mich, dann müsste es wohl eher der Vetta sein aber der kostet ja verdammt nochmal etwas viel mehr. UNd der HD147 ist dann wohl auch nicht das richtige, denn der hat ja eigentlich den gleichen Aufbau wie der Flextone3 ??? Oder irre ich mich da?

    Gude
     
  16. Olli 333

    Olli 333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    280
    Erstellt: 05.08.07   #16
    Habe den HD147 zwar noch nicht gehört/gespielt, aber hier ein paar "High Gain" Models von der Line 6 HP:


    Line 6 Spinal Puppet
    Line 6 Insane
    Line 6 Agro
    Line 6 Treadplate
    Criminal - beruhen auf* the Peavey® 5150 MkII
    Brit J- 800 - beruhen auf* a 1987 Marshall® JCM 800
    Treadplate - beruhen auf* a 2001 Mesa/Boogie® Dual Rectifier®
    Diamond Plate - beruhen auf* a Mesa/Boogie® 2001 Triple Rectifier®
    Bomber Uber - beruhen auf* a Bogner Uberschal
    Bomber X-TC - beruhen auf* a Bogner Extacy
    Deity Lead - beruhen auf* a Diezel VH4
    Deity's Son - beruhen auf* a Diezel Herbert

    Damit sollte man so ziemlich jeden geilen Metal Sound realisieren können :great:
     
  17. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 05.08.07   #17
    okok, scheint ja doch ne wenn auch teurere Alternative zu sein. Weil für mich lohnt sich da Teil wie gesagt nur mit Shortboard, aber ok, ich teste es mal an. Blind kaufen, vor allem bei sonem Preis und dazu noch Line6 Geräte. das kommt für mich nicht in Frage.

    Jedenfalls: Danke für die Info.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping