Anfänger Bass

von Yvo93, 25.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 25.04.08   #1
    Hi Leute,
    En freund von mir will vllt. mit Bass anfangen er hat relativ wenig ahnung (ich auch da ich nur gitarre spiel) und ich hab mir ma gedacht ich könnt hier ma für ihn nnachfragen:
    er hat gesagt es wär ihm relativ egal was für einer Hauptsache er klingt gut hat 4 saiten und is rot schwarz oder braun.
    Könnt ihr ihm helfen ???

    Mfg DYves
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 25.04.08   #2
    hey!

    hilfreich wären ein budget und was er sonst noch brauch:

    - bassamp
    - kabel
    (- gurt)
    (- pleks)

    welche musik will er damit spieln?

    was aber imho ma was gutes fürn anfang ist wär zb.:

    https://www.thomann.de/de/ibanez_gsr190jubk_jumpstart_basspaket.htm

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=F53VqHzlvFEAAAEVaBxWf70R&JumpTo=OfferList - vorallem für kleine finger ist der echt gut...sau schmaler hals (mir aber zu schmal)

    ich könnt nun noch einige starter sets aufzählen, aber vllt erstmal mehr infos :-)

    mfg
    FtH
     
  3. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Also er will punk und Nu-Metal spielen und wegem budget frag ich ihn gleich ma....
    ich editiere das gleich

    Edit:
    er hat gesagt 250€ (is en bissl kompliziert mit dem er un so)^^+

    en amp etc. solte schon dabei esein
     
  4. Min

    Min Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    14.05.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #4
    Hey Hey
    ich bin der Freund vom Silverstar....
    also ich hab eig. GAR KEINE ahunung von Bässen un den Kram möchte aber Bass lernen...
    joa dazu habt ihr mir ja schon paar Links gepostet...also das Ibanez Paket gefällt mir *.*
    Danke für die Tips ich werde nun mal schauen was machbar ist...

    MFG Min
     
  5. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 25.04.08   #5
    so, dann ich noch einmal:

    also für den musikstil leg ich dir den ibanez ans herz.

    vom sound her und mit guten saiten klingt der echt ziemlich gut. ziemlich viel druck und brilliante höhen.

    wird oft empfohlen und ich find ihn auch besser von der bespielbarkeit her als den zodiac, bei dem ich fand, dass er ähnliche sounds wie der ibanez hinkriegt.

    aber überzeugt dich vllt mal noch selbst. ich denk, ob 250 oder 270 ist echt nicht schlimm. bei dem ibanez set haste dann was anständiges für den anfang.

    mfg
    FtH
     
  6. Min

    Min Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    14.05.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #6
    Na gut ...ich werde nochmal paar Nächte drüber Philosophieren...Vielen Dank aber :)
     
  7. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 25.04.08   #7
    Dann bitte erst einmal hier lesen, Anfänger Combos
    und hier lesen, Anfänger Bässe ich denke die beiden Threads klären viele Fragen
    LG RBB
     
  8. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 25.04.08   #8
    Hmm... wenn ich Nu Metal höre, denke ich da an tiefe Tunings.
    Meist höre ich entweder was in Drop D (Papa Roach, Disturbed), Drop B (Slipknot) oder in A (KoRn zB). Irgendwas dazwischen ist natürlich möglich, kam mir aber nicht so unter.

    Hmm. Also die Frage: 4 oder 5 Saiten?
    Da er gleich ein Set haben will, wirds schwer.... Ich würd auch Ibanez sagen. Nimmste ein Ibanez GSR Starterset, damit wird er wohl erstmal beschäftigt sein.

    Den kleinen Verstärker wird er, wenn er ihm nicht mißfällt, als Übungsamp auch mit besserem Equipment benutzen können.

    Hmm, wenn Kustom noch in Deutschland vertrieben worden wäre, hätt ich dazu geraten... da hast für richtig kleines Geld nen genialen Übungsamp (und man hätte entweder Geld gespart oder einen besseren/anderen Bass kaufen können...).
    Hab da nen 16Watter für 50 Tacken gekriegt und bin super zufrieden.

    Achja: Wenn er damit Sachen wie Mudvayne oder Disturbed spielen will, dann sollte man auf die "Slapbarkeit" achten... Nu Metal hat irgendwie ne Affinität zu Slap^^

    EDIT: LECK MICH FETT
    Kustom gibts doch noch zu kaufen...:er_what:
    Also ich persönlich hab den hier. Meine Fresse, haben die die Preise angezogen.

    Ne Nummer kleiner wäre der hier.
    Da könnt ihr dann auch andere Bässe ins Visier nehmen.
    zB den hier (!), das schicke Teil hier^^ oder sogar nen schicken Squier.
     
  9. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 26.04.08   #9
    hi leute,
    ja fragt ihn selbst wie ihr seht hab ich ihn ja dazu animiert sich hier nen acc. zu machen weil man hier echt top beraten wir **schleim**,
    ne aber ma ohne mist sau gut hier ^^

    MFG DYves
     
  10. Min

    Min Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    14.05.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #10
  11. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 26.04.08   #11
  12. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 26.04.08   #12
  13. Jungle Man

    Jungle Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Dawokeingutermusikladenis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 26.04.08   #13
  14. Oromis

    Oromis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 26.04.08   #14
    Hm man könnte auch darüber nachdenken den Combo ganz wegzulassen und lieber einen Kopfhörerverstärker + Kopfhörer benutzen. Ich übe daheim nur noch so, und 10 Watt Combos kann man so oder so nicht in Bands einsetzen.
     
  15. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 26.04.08   #15
    ...also bei Gitarren is J&D nich weirklich so gut.... also da muss ich sagen find ich persönlich ibanez ansprechender aber is deine entscheidung min ><

    Mfg Dyves
     
  16. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 28.04.08   #16
    Die Sache mit dem Bass scheint ja nun relativ klar zu sein. Der Ibanez ist völlig ok, da würde ich auch nicht mehr lange suchen.

    Bleibt noch die Frage nach einem passenden Amp.
    Da stellt sich zunächst natürlich die Frage, was du damit machen möchtest.
    Der Amp aus dem Ibanez Starter Pack ist zum üben ausreichend, um damit zusammen mit einer Band Musik zu machen ist er aber zu schwach auf der Brust.

    Dennoch hat ein Übungsamp seine Vorteile. Auch wenn du in einer Band Musik machen willst, wirst du zu Hause üben müssen. Da bietet sich so ein kleiner Brüllwürfel natürlich an. Auch die etwas erfahreneren Basser hier haben meist noch so eine kleine Quietekiste zu Hause stehen, die kann man eigentlich immer gebrauchen.

    Mit dem Set bist du meiner Meinung nach gut beraten. Es ist beinahe alles dabei, was man braucht um loslegen zu können.
    Auf Dauer wirst du dir nach und nach bessere Komponenten kaufen, wie etwa einen guten Gurt, vernünftige Kabel, irgendwann wahrscheinlich einen größeren Amp und dann vermutlich irgendwann einen neuen Bass. Doch im Moment ist das alles noch Zukunftsmusik und um mit dem Bassspielen zu beginnen, bietet dir das Set alles, was du zunächst benötigst.
     
  17. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 28.04.08   #17
    da existiert schon eine baustelle: https://www.musiker-board.de/vb/verst-rker-boxen/270074-anf-nger-amp.html.
     
  18. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 28.04.08   #18
  19. CH4OS

    CH4OS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Zuletzt hier:
    25.04.11
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.04.08   #19
    Hey, vielleicht solltest du auch mal hier in meinem "Bass für Anfänger"-Thread nachschauen:
    https://www.musiker-board.de/vb/e-b-sse/270345-peavey-milestone-e-bass-ok-f-r-einsteiger.html

    Den Bass gibt es dort im Shop auch in rot-metallic und in diversen Reviews (Links ebenfalls dort im Thread vorhanden) wird er immer wieder dafür gelobt, dass er "underpriced" ist und wird sogar teilweise CTs und Squier Bässen vorgezogen.

    Kannst du dir ja auch mal anschauen. Ich werde mir dieses Set auf jeden Fall noch diese Woche bestellen. :D
     
  20. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 01.05.08   #20
    Überlege dir einen aussagekräftigen Threadtitel und schick ihn mir per PN (Privater Nachricht). Dann wird der Thread wieder geöffnet.

    Bitte gründlich lesen: Warum aussagekräftige Titel

    Zitat aus den Boardregeln:

    Bis dahin:

    Closed!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping