Anfänger Mikro

von hardball, 08.01.05.

  1. hardball

    hardball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    8.01.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #1
    Hi Leute,
    ich bin momentan auf der suche nach einem mikro für mich und bin dort auf verschiedene Komplettangebote mit Stativ etc. gestoßen.
    Darunter befindet sich ein Gesangspaket von Fame mit MS 58 B, 7,5 m XLR Kabel, Klemme, Mikro-Stativbag, 5x Winds (was sind überhaupt winds?) für 65,00€ und das andere ist das Shure SM-58 SE für 119,00€ oder das Shure SM-58 LCE für 105,00€.
    Das Mikro möchte ich gerne auch am pc benutzen. Daher noch die Frage was ich dafür brauche(in einem anderen thread stand etwas von mic preamp?, was ist das? kenne das nur für die E-Gitarre als Vorverstärker)

    Das Micro sollte für Live Auftritte geeignet sein, wobei der Stil von einfachen Baladen bis hin zu new metal reichen sollte.

    Ich hoffe das sind nicht zu viele Fragen. Schon mal vielen Dank.
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.01.05   #2
    ganz einfach: Beyer TGX 58

    und zum aufnehmen am pc noch nen koleines mischpult dazwischen (behringer UB... oder besser yamaha MG) vom mixer gehst du denn in den line in von der soundkarte
     
  3. Chris Ryan

    Chris Ryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Neumarkt i. d. Opf
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    187
    Erstellt: 08.01.05   #3
    Hi.....
    @8ight frage noch an dich..hab in nen anderem beitrag gelesen das du Erfahrung mit dem TC Elektronic tm 300 hast ...ich weiß zwar das dies etwas vom Thema abweicht..aber wenn jemand nach nem micro für liveauftritte frägt ist die frage nach einem effektgerät meist eh die nächste.. deshalb folgendes:
    benützt du das ding auch live..? Erfahrungen?,tips?,:confused: :confused:
    will nen guten "Grundsound" auf der bühne haben..Spezialeffekte außer die "üblichen verdächtigen" benutze ich nicht...d.h. ich will und muß auf der Bühne eigentlich nicht am gerät rumdrehen will aber auch nicht alles in die hände des mischers legen. hab bisher auf dem gebiet keine erfahrung..spiele bis jetzt gitarre...gesang soll noch dazukommen...
    Alternativgeräte ?
    Und damit ich wenigstens etwas für die Frage von oben getan habe nur nen Rat:
    das microstativ sollte( habe deine vorschläge nicht angeschaut) wenn du vieleicht mal auf der bühne singst ein Stativ ohne Ausleger sein und einen Gussteller haben z.B. das K&M 26010 One Hand..´gibts auch auch bei music-service....habe es selber und finde es ganz gut...
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.01.05   #4
    wir benutzen das m300 ausschliesslich live.

    deibei hauptsächlich nen leichten chorus und ein hall. Die delays sind aber auch recht brauchbar, indem man die geschwindigkeit tappen kann.
     
  5. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 10.01.05   #5
    Hallo Hardball,

    der Unterschied zwischen dem SM58SE und SM58LCE ist lediglich der Schalter. Das SE hat noch einen Schalter mit dabei. Wenn Du keinen Schalter brauchst kannst Du Dir ein paar Euro sparen.

    Wenn Du keine hochwertige Soundkarte hast, so brauchst Du - wie schon erwähnt - einen Vorverstärker. Da gibt es ne ganze Menge ...

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping