Anfänger will Band aufnehmen und weiß nicht was er braucht

von Killamangiro*, 01.02.07.

  1. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.02.07   #1
    Moin. Also erstmal, ja ich habe die FAQs gelesen aber leider können die mir in meinem speziellen Fall nicht weiterhelfen.

    Also erstmal, was ich habe:
    Gesangsmikrophon + Gesangsanlage mit mehreren Kanälen
    Gitarre und Amp
    Bass und Amp
    und ein Schlagzeug

    Was ich möchte:
    Ich möchte meine Band (direkt, ohne overdubbing) aufnehmen und dabei so wenig Kram wie möglich kaufen.

    Was ich bisher gedacht habe:
    Instrumente und Drums werden durch Instrumenten-Mikros in einen Mischpult geleitet
    und von dort aus in den PC (Genauer, in KRISTAL) eingespielt.

    Meine Fragen sind nun:
    Reichen 3 Mikros fürs Schlagzeug? Wie kann man sich Stative sparen?
    Kann ich mit den Mikros (Gesang und Instrumente) direkt in den Mischpult gehen
    oder muss irgendwas vorverstärkt werden? Geht das auch mit der Gesangsanlage?
    Wieviele Kanäle brauche ich?

    Ehrlich gesagt zerbricht mir das derzeit den Kopf :(
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.02.07   #2
  3. Sculder

    Sculder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 01.02.07   #3
    In dem angegebenen Post wird aber eine klassische Overdub-Aufnahme beschrieben :confused: Also wie jetz? Direkt oder doch Overdub?

    Also, ich würde sowieso zu Overdub raten, wenn die Vorgabe ist "möglichst wenig Equipment", deswegen hab ich eh net verstanden, warum du das net wolltest. Aber weil dus so explizit erwähnt hast, hab ich mir gedacht, ist dir das vielleicht speziell wichtig? (keine Ahnung, weil der Schlagzeuger net auf Kopfhöreraufnahmen spielen kann oder sowas ... alles schon gehabt ;) )
     
  4. Killamangiro*

    Killamangiro* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.02.07   #4
    ja. erstens weil wir punk machen und punkig sind (wir sind faul und haben keine lust stundenlang rumzumischen.) es soll nur ein demotape werden und deshalb versuchen wir garnicht erst eine semi-professionelle studioaufnahme zu imitieren.
    wir wollen das vielleicht 2-3 mal einspielen bis es gut klingt.
    ich bin zwar eigentlich ein perfektionist, aber ich kann meine bandmembers verstehen wenn sie sagen das sie keine lust haben, ich habs in dem fall auch nicht.
    ich werd das ganze allerdings auch für ne projektwoche brauchen.
    man hat uns gebeten irgendwas mit musik zu machen und jetzt will ich mit meinem bassisten ein Noise/Elektro-Projekt machen. das heißt eine woche kein unterricht, aber den ganzen tag am laptop musik machen bzw. auch mit echten instrumenten, dass wird voll gut :D
    werd mich da auch mal an Circuit Bending versuchen ;)

    achso, nochwas. er beschreibt zwar overdubbing, aber ja nur zwischen dem schlagzeug und dem rest. das wichtige ist mir eigentlich, dass sie mit ihren instrumenten in die gesangsanlage gegangen sind und von da aus in den pc. so werd ichs auch machen. ich werde allerdings alles mit mikrophonen abnehmen, also auch die amps und ich glaube wir haben mehr als 4 spuren, also werden wir wohl alles gleichzeitig aufnehmen können.
     
  5. Sculder

    Sculder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 01.02.07   #5
    Also, dann jetzt alles geklärt, oder wie? :confused:

    Ging ja einfach ;) Oder doch noch Fragen?
     
  6. Killamangiro*

    Killamangiro* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 01.02.07   #6
    ich glaub nicht. also ich werd jetzt 13€-Mikros kaufen (ich weiß, der preis spricht für qualität) damit in den mischer der gesangsanlage gehen und von da aus über den kopfhörereingang in den pc. bin mal gespannt ob das klaptt.
    wenn ja werde ich vielleicht auch ergebnisse hier posten.
    ich bin ja so gespannt ;)


    edit: nicht ganz, wie kann man sich stative sparen?
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 02.02.07   #7
    Gaffa, dein Freund und Helfer. Würd ich aber nicht wirklich machen, sondern lieber entweder Klammern nehmen oder mir Stative leihen.
     
  8. Killamangiro*

    Killamangiro* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 02.02.07   #8
    werden wohl welche an die decke hängen, vor die base legen und ein anderes am schlagzeug-gerüst aufbauen, bzw. einem ungenutzten crashbecken-stativ.
     
  9. Sculder

    Sculder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 02.02.07   #9
    VOR die Bass an den Boden ist keine gute Idee. Ich glaub das hat zwar noch keiner ausprobiert, aber ich wage, vorauszusagen, dass sich da die Abnahme überhaupt nicht gut anhören wird ;)
    Aber IN die Bass kannst dus legen, hört sich gut an und du sparst auch nen Ständer ;)
     
  10. Frood

    Frood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.07   #10
    ^^Das funktioniert auf jeden Fall, haben wir auch schon gemacht. Einfach mit Gaffa daran fixieren.

    Direkt an einem Teil, das (während der Aufnahme) auch wirklich im Schlagzeug genutzt wird, würde ich aber kein Mikro befestigen, das dürfte wohl Störgeräusche geben, nehme ich an.
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 05.02.07   #11
    Mikros könntest du auch an einen Gitarrenständer kleben (Gaffa) oder nen Barhocker oder n Case, eigentlich an alles, was der Mikroposition entspricht und nicht von selbst klappert oder wackelt

    BzG
    Foxy
     
  12. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 05.02.07   #12
    Und die Klammer mit reichlich Taschentüchern o.ä. ersetzen, so dass es möglichst wenig Übersprechungen mechanischer Natur (also der Ständerersatz schwingt und überträgt die Schwingung auf Micro) gibt.
     
  13. Killamangiro*

    Killamangiro* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 05.02.07   #13
    danke, eure tipps haben mir beide geholfen. das mit dem gitarrenständer hab ich auch genauso vorgehabt.
    eine frage hab ich aber noch. bitte kein kommentar wie scheisse die klingen mögen, aber kann man die überkopf hängen?
    https://www.thomann.de/de/the_tbone_mb45_ii.htm

    (und vielleicht kann mir doch jemand ne objektive bewertung zu denen geben, hab sie allerdings eh schon bestellt. wir haben halt ECHT kein geld und wollen nur ein demo-tape machen und keine CD vermarkten.)
     
  14. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 05.02.07   #14
    jo überkopf hängen sollte wohl kein problem damit sein! nur würde ich sie nich direkt an dem mickabel baumeln lassen sonder die mics irgendwie an ne schnur und die dann an die denke hängen. das überkopfhängen kommt den kabeln nich so gut. ansonsten zu den mics kann ich nich viel sagen.
    als stativersatz würde ich dir aus persönlicher erfahrung zu nem notenständer raten!
     
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 06.02.07   #15
    Nein, Überkopf ist nicht gut. Wenn dann als XY an einen Stuhl/Hocker gaffern. Der Schall sollte frontal ins Mikro!
     
Die Seite wird geladen...

mapping