Anfängerfrage: Whammy 4 Programmwechsel durch Timefactor triggern - geht das?

  • Ersteller Gurkenpflücker
  • Erstellt am
Gurkenpflücker
Gurkenpflücker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.18
Registriert
13.04.10
Beiträge
109
Kekse
235
Ort
Einen a.d. Waffel
Ich bin ein großer Midinichtauskenner und könnte ein wenig Hilfe gebrauchen:

Es geht so: Auf meinem Board habe ich u.a. nen Modfactor und nen Timefactor in Reihe gemidit (thru), bei denen ich mit einer Tech21 Midi Mouse meine Presets schalte. Auf jeden Programmkanal lege ich mir das Preset des jeweiligen Gerätes und fertig. Funzt prima.

Jetzt das Problem. Als letztes Glied in der Midikette hängt mein Whammy dran. Das lässt sich durch through auch ansteuern, da aber die Presets festen Programmen zugeordnet sind, ist das leider sehr unflexibel und die Programmierung hat sich immer nach dem Whammy richten müssen. Das will ich ändern.

Was ich Versucht habe: Den TF nicht auf thru sondern XMT eingestellt, XMT Kanal des TF und den Kanal des Whammy abgeglichen und dem jeweiligen Preset im TF ein Preset im Whammy zugeordnet (z.B. zu Preset 3:2 im TF das Programm 22 (2okt down/bypass) im Whammy) Wähle ich nun preset 3:2 an, schaltet das Whammy ganz artig um. Bastele ich mir aber ein Map, so dass ich mit der Midi Mouse preset 3:2 im TF anwähle, passiert im Whammy nix.

Was muss ich tun, damit der TF das Whammy umschaltet, wenn der TF von außerhalb umgeschaltet wird?

Ich hoffe, dass mich wer versteht :rolleyes: ... sorry für's ganze bla ... ich musste mir das selbst erstmal erklären glaub ich.

Danke
Gruß

.Gurke
 
Eigenschaft
 
J
JackRyan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.15
Registriert
25.01.09
Beiträge
53
Kekse
176
Ort
Waldstetten
Hinweis: Wenn Sie ein Preset über einen MIDI-Programmwechselbefehl aufrufen,
werden keine Programmwechselbefehle am Ausgang ausgegeben.

Sagt zumindest das Manual.
 
Gurkenpflücker
Gurkenpflücker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.18
Registriert
13.04.10
Beiträge
109
Kekse
235
Ort
Einen a.d. Waffel
ja, stimmt ... hab' ich offenbar beflissentlich überlesen ;-)

...aber wie mache ich das denn nun, dass das trotzdem funzt?
 
J
Jakob91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.10
Registriert
22.07.09
Beiträge
291
Kekse
437
Du wirst Dich leider beim Programmieren der Presets nach den festen Nummern des Whammy richten müssen. Man kann bei den Factors XMT-Befehle nicht von außen triggern.
Es nervt wahrscheinlich, aber Du könntest im Eventide-Forum mal anregen, dass sie das auf ihre Update-Liste setzen. Andere Sachen wurden ja auch schon umgesetzt, nachdem die User danach geschrien haben. Bis auf die Preset-Benennung...
 
Brrenni
Brrenni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.13
Registriert
27.01.08
Beiträge
848
Kekse
1.142
Also.. ich weiß jetzt nicht was die Factors genau können und was XMT und triggern jetzt ist... Aber

Ich meine noch in erinnerung zu haben das die Factors ja einen Midi Mapper haben. Also einen Programchange der reinkommt mit einer anderen Nummer weiterzuschicken. Vielleicht ist das auch das und ich kenn nur diese neuen Namen nicht...

Baust du das jetzt so auf:

Midi Mouse->Modfactor Thru-> In Timefactor Out->In Whammy

jetzt stellst du den Timefactor in dem Mapping so ein wie dus brauchst.

zB drückst du Preset 3 auf dem MidiMouse kommt im Timefactor ja auch 3 an. Jetzt sagst du 3 soll aber Preset 8 im Whammy sein. Und schon solltest du dich nichtmehr an das Whammy halten müssen.

Wenn ich hier jeztt nichts missverstanden habe...
 
Gurkenpflücker
Gurkenpflücker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.18
Registriert
13.04.10
Beiträge
109
Kekse
235
Ort
Einen a.d. Waffel
Ja, genauso mache ich's ja grad..

Mit dem Mapper lege ich mir die Presets des jeweiligen Factors auf das entspechende Midi Programm. Mit Midi Thru ... funzt bestens.
Im TF kann ich per XMT ein "Output Map" bauen, d.h. einem Preset ein Midiprogramm zuordnen, mit dem ich das Whammy steuern kann.
Deine Überlegung ist also Goldrichtig. Das Problem ist nur, dass (wie auch von Jakob91 bestätigt) der Outputkanal nur mit manueller Aktivierung des Presets am TF ausgelöst wird, nicht aber durch die Programmumschaltung der Midi Mouse.

Die Funktion, wie ein kanal den anderen schaltet, habe ich leider noch nicht gefunden.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben