Anfang von "eyeless" Slipknot

von decyfer, 16.03.06.

  1. decyfer

    decyfer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.03.06   #1
    Mick spielt am Anfang und zwischendrin immer diese schrillen Töne auf den 2 höchsten Saiten und der Abstand ist ziemlich hoch. Wie genau spielt ihr das? Wisst ihr was ich meine? Ich komm da kaum hin. :confused:
    Es gibt allerdings 2 Möglichkeiten. Einmal auf Saite h und e und einmal auf Saite g und h. Aber egal welche Kombination man nimmt sind die Abstände doch ziemlich groß damit es diesen schrillen Ton gibt.
     
  2. Novum

    Novum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.03.06   #2
    Tjaa da hilft nur dehnen üben ;)
     
  3. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 16.03.06   #3
    ja, da hilft echt nur üben, beisowas kann dir keiner wirklich nen tipp geben ausser mitn kleinen finger greifen(falls du das sowieso schon nicht tust) dann gehts halt einfacher, so weit is das imho nicht, aber naja.
    zum üben musst ja nicht gleich das spielen sondern roots bloody roots von sepultura is auch ganz nett zum anfangen ;)
     
  4. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.03.06   #4
    Mick spielt das aber nicht mit dem kleinen Finger sondern er benutzt Mittelfinger und Ringfinger abwechselnd. :confused:
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #5
    ich kenn das lied jetzt nicht aber kann es nicht sein das das harmonics sind?
    mit harmonics währe das sicher einfach!
     
  6. XeVre

    XeVre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #6
    ich glaube er spielt zuerst einzeltöne und vermischt die dann was zum quietsch geräusch führt... harmonics sinds nich aber schau dir mal an was ich im anhang hab.... 12. bund - 16. bund ->> das is nich sone gewaltige streckung ;) sonst empfehl ich petrucci rock discipline 1. aufwärmübung für die linke hand... hat mir auch geholfn...

    edit anhang im a**** ;) poste ich nachher nochmal
     

    Anhänge:

  7. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.03.06   #7
    Es ist nicht nur 12.Bund-16.Bund sondern 12.Bund-16.Bund abwechselnd mit 12.Bund 15.Bund. Und dazu muss man sowohl im 15.und 16.Bund einen Finger direkt parat haben man kann nicht frisch alles einzeln greifen.
     
  8. XeVre

    XeVre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #8
    ja mein ich ja try zeige- mittel- und ringfinger... hab gerad kein prog zum video capturen sonst könnt ich die besagte stelle posten aber wat solls...
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #9
    lol ich dacht irgendwie von 6 auf 16 aber von 12 auf 16 ist ja recht einfach.... machst du die 15er mit dem 3ten finger und die 16 mit dem kleinen!
     
  10. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.03.06   #10
    Aber gerade so spielt es der Mick ja nicht, der spielts mit Mittelfinger und Ringfinger.
     
  11. vampyre

    vampyre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.06   #11
    also so wirklich schwierig is auch das nich, aber wenn du erst seit kurzem gitarre spielst kann das weh tun, hilft halt nur üben...
     
  12. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 18.03.06   #12
    Na und? Ist doch Wurscht.
     
  13. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.03.06   #13
    Ich finde diesen Griff aber allein schon schwer und noch dazu muss man ja abwechseln zwischen 15. und 16.Bund und der Zeigefinger bleibt im 12.Bund.
    Das ist garnicht leicht da tut einem schon die Hand weh. Und noch dazu muss es sauber klingen, bei mir klingt es leider nicht sauber. Die Saite wo man im 15. und 16.Bund spielt meine ich, die klingt nicht sauber.
     
  14. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 18.03.06   #14
    Üben, üben, üben und in 'ner Woche passt das. :great:
     
  15. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.03.06   #15
    Wie würdet ihr Slipknot vom Schwierigkeitsgrad einordnen?
    Viele sagen ja das wär total einfach zu spielen. Aber selbst wenn es das ist es klingt dennoch gut und wirkt. Ich denke so Songs zu schreiben ist nicht so einfach, weil die Riffs mitunter echt gut sind, finde ich.
     
  16. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 19.03.06   #16
    slipknot (und jede andere band) kann man nicht einorden.. für nen anfänger sind die hammer aber für nen forteschrittenen(technisch gesehn, songsschreiben is halt immer so ne sache von erfahrung(harmonielehre etc. ok is bei slipknot auchn icht wirklich aber naja.) leicht zum spielen.. is also ne endlose diskusion. die slipknot gitarristen sind wirlich sehr gute gitarristen(hab da irgendwann mal viedos gepostet) aber die riffs sind technisch nicht so anspruchsvoll..
     
  17. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.03.06   #17
    Glaubt hier jemand, dass er den Slipknot-Stil nachmachen könnte? Als Lieder schreiben, die nach Slipknot klingen? Dazu müsste man dann erstmal bestimmen was nach Slipknot klingt und was nicht. Ich denke das wäre garnicht so leicht.
     
  18. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 19.03.06   #18
    Das Problem wäre eher, dass man nicht die Amps, Klampfen, etc hat,..dadurch klingt es auch völlig anders und nicht nach Slipknot(oder irgendwas anderes). Von den Riffs her, wäre es nicht grad sehr kompliziert, solche Sachen zu schreiben, zumindest gibt es schwierigere Sachen.
     
  19. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.03.06   #19
    Ich meine nicht die Komplexität der Riffs sondern den Stil. Ich denke so einfach ist es nicht sich quasi in die Slipknot-Typen reinzudenken und dann Songs zu schreiben als wäre man einer der Gitarristen von denen.
     
  20. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 21.03.06   #20
    sorry, aber sag mir bitte was sich das bringen soll? nach dieser aussage kann ich mir gut vorstellen das du n slipknot-freak/fanatiker bist... du willst so sein wie deine idole, was dir aber im endeffekt nix bringt, ich kann dir jetzt nur nen tipp geben, und zwar, finde deinen eigenen stil, lass einflüsse auf dich 'wirklich' das man später vllt n bissl slipknot raushört, aber nicht das du gleiche songs wie sie schreibts, total sinnlos.. könntest ja gleich ne 'coverband'(ich mein so orginal sepultura/soulfly; cover ektomorf(obwohl live sollen die geil sein)) machen. und es is dann auch wieder total unterschiedlich wie die alben jetzt sind. ich mein vergleich mal iowa und the subliminal verses(?) wirklich total anderer stil(so wie ich die meisten lieder noch im kopf hab). du weißt nie wie sie jetzt denken. ob das nächste album ruhiger is oda wieda voll im iowa stil..

    wenn ich mit der vermutung falsch liege das du ein slipknot freak bist, dann entschuldigung.

    aber wenn du ein freak bist und es nicht zugeben willst find ich das irgendwie arm :D

    ajo und wir sollten auf hörn diesen thread für slipknot-fragen zu missbrauchen, hat ja nix mit dem intro eyeless zum tun ..
     
Die Seite wird geladen...

mapping