anlage angedacht

von modraid, 20.12.07.

  1. modraid

    modraid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.07   #1
    hallo erst mal^^
    also, lese seit ein paar tagen hier im forum, weil auch ich mir eine PA zulegen möchte und deshalb auf der suche nach grundlegenden infos, und gescheiten komponenten bin.aber das ganze lesen der vielen threads, in denen im grunde das selbe problem behandelt wurde wie bei mir macht mich nur noch mehr kirre:confused:
    und ich frage mich ob eine pa bei uns wirklich sinnvoll ist: bisher habe ich über einen seeehr alten verstärker gesungen,allerdings gibt der mehr und mehr den geist auf... war eh nur ne notlösung. wir proben privat in nem einfachen zimmer( zur freude der anderen bewohner:); machen rock..), mehr is halt einfach nicht möglich zu zeit.
    mein budget liegt bei ca 500€. nachgedacht habe ich über eine aktiv box in verbindung mit einem kleinen mixer. über die anlage sollen lediglich 2 mikros laufen.
    nach dem ganzen lesen bin ich aber wie gesagt ziemlich verwirrt, vor allem im bezug auf den mixer und dieses problemchen mit dem feedback. zu zeit singe ich über dieses mikro: http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start;pgid=TOZgS6SfaObm0000000000000000pnHJ3aTD?CatalogVideo=&ProductUUID=fw3VqHzlp.sAAAESrIB_Z_HH&CatalogCategoryID=XcbVqHzmUyYAAAEVoJMva6ft&JumpTo=OfferList
    sollte ich mich dafür schämen?;)

    naja würde mich jedenfalls sehr über hilfe freuen
    danke schon mal

    grüße modraid
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.603
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 20.12.07   #2
    Hallo modraid!

    Erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum!

    Wie Du bestimmt schon aus dem Mitlesen entnommen hast, ist mit 500 Steinen nicht viel zu reißen, und schon gar keine PA! Man könnte evtl. erst einmal so eine Box und so ein Mixer holen. Dann hättest Du schon einmal eine kleine Grundausrüstung und könntest später noch eine 2. Box dazu holen.
    Wenn aber angedacht ist später doch noch mehr abzunehmen, dann sollte man sich überlegen, ob man nicht gleich einen größeren Mixer kauft, damit es nicht in kürzerer Zeit zu einem Neukauf kommen muß!

    Übrigens muß man sich nicht schämen wenn man über so ein Mic singt. Ich kenne dieses Mic nicht, kann dazu auch keine Aussage treffen, aber im allgemeinen fängt es bei den Mics mit diesem Einstiegsmodell an!

    Greets Wolle
     
  3. modraid

    modraid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #3
    danke danke^^
    an diese box/ diesen mixer habe ich auch schon gedacht^^ die sache mit einem größeren mixer ist aber halt der nutzen, es steht relativ sicher fest das wir nicht mehr als zwei mikrofone benutzen werden und ein keyboard steht bei uns auch nicht zur diskussion, aber man weiß ja schlussendlich noch nie was kommt^^
    mir ist aber sehr wichtig das wir möglichst wenig probleme mit feedback bekommen... wie sieht es denn bei diesen komponenten, wenn wir eine vernünftige anordnung im proberaum erreichen, mit diesem lästigen nebeneffekt aus? besonders auch wenn man berücksichtigt, dass wir ja zuzeit in einem ganz normalen wohnraum proben, ohne dämmung unter so weiter?

    das mikro fand ich einfach nur ziemlich lässig^^, und da es ja auch angeblich von hundert so und so reduziert ist, dacht ich mir das is schon ne gute sache? kann mir vlt noch jemand was dazu sagen? probt vlt jmd mit dem sleben mikro?? im moemt ist es auf der rückreise zum musicstorem, nach 2 monaten gings vom einen auf den anderen tag net mehr.....verheißungsvol...-.-

    grüße modraid
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 21.12.07   #4
    Kommt auf die erforderliche Lautstärke an. Pi mal Daumen kann man sagen, daß Du bei "gängigem Rockpegel" ohne einen vernünftigen EQ zum Filtern der Feedbacks (z.B. Terzband-EQ) nicht auskommen wirst. Aber halt einfach mal die Minimallösung Mikro-Mixer-Aktivbox testen, ob's reicht. Einen EQ kann man später immer noch ins Setup integrieren.


    der onk mit Gruß
     
  5. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 21.12.07   #5
    So schick das Mikro auch ist (ich mag den Elvis-Style auch total ^^), wenn du Angst vor Feebacks hast ist es sehr wahrscheinlich nicht die beste Wahl für dich.

    Sag uns doch einfach mal, was genau du mit dem Kram letzten Endes vorhast, also wo das "Maximum" liegt, auf das ihr die Anlage aufstocken wollt. Ist die Box nur für den Proberaum bzw. eventuell noch als Monitor für eigene Gigs geplant, und soll das Mischpult wirklich nur im Proberaum bleiben, um dort 2 Mikroeingänge zur Verfügung zu stellen?
     
  6. modraid

    modraid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #6
    ja das ist eine gute frage, ich such vor allem ersatz fürn den verstärker der den geust aufgibt. vlt wird die anlage außer im proberaum noch bei kleinen gisgs, zb haus-partys benutzten. für alles größere leihen wir immer aus. vom daher sollte halt auch die investition überschaubar bleiben.
     
  7. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.603
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 21.12.07   #7
    Dann denke ich, das es auch erst einmal ausreichend sein wird. Wenn ihr Parties machen wollt, dann müßtet ihr halt 2 Böxchen haben, fürs erste, später kann man immer noch was mit Sub etc machen!

    Der onk hat es schon angesprochen, einen kleinen Equalizer würde ich mir aber doch schon mit ins Boot holen, da bist Du einfach auf der besseren und sicheren Seite, gerade wenn es nicht die besten akustischen Voraussetzungen sind, die ihr habt!:)

    Greets Wolle
     
  8. modraid

    modraid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.07
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.07   #8
    ok vielen dank, dann muss ich noch n bisschen schnorren aber passt schon^^ ich geb mal n feedback wenn ich das equipment dann hab
    greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping