Anlage für Party mit 600 Pax

von morelino, 12.10.07.

  1. morelino

    morelino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 12.10.07   #1
    Hallo.

    Wir veranstalten eine Party mit DJ und wollen uns hierfür eine Anlage ausleihen.
    Die Halle ist ca 300 m² groß und die erwartete Besucherzahl liegt bei 600.
    Es soll schon richtig was gehen, vorallem im Bass-Bereich soll es schieben.

    Jetzt hat mir ein PA-Verleiher ein Angebot gemacht und will mir 2 HK Actor Systeme hinstellen.

    Meine Frage ist nun, ob die Anlage reicht und was den noch vergleichbare Anlagen in der bnötigten Größenordnung sind.

    Buget liegt für den Abend bei max. 500 nur für die Anlage.

    Es wird auch nur die Anlage benötitigt. Kein Mischpult oder sonst.

    Grüße
     
  2. Klaus W.

    Klaus W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Klanglich unteres Mittelmaß; Empfohlener Pegel hängt von zu vielen Einflussfaktoren ab die hier nicht genannt sind.
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.10.07   #3
    Gib uns mal ein paar weitere Details:

    Also 500 Euro nur für die Beschallungsanlage, wobei Ihr Zuspieler und Mischpult und Monitore für den DJ habt?

    Habt Ihr Ahnung von der Materie und seid Ihr in der Lage, den Kram beim Verleiher abzuholen und selbst aufzubauen und zu betreuen (so was nennt man Dry Hire)?

    Will der Verleiher 500 EUR für zwei oder vier Stacks Actor (also eins oder zwei pro Seite) haben?
    Im Dry Hire wäre mir der Preis für beide Varianten zu hoch, mit Aufbau und Betreuung müsste ich überlegen. Aber generell würde ich eher keine Actor empfehlen... mit 500 Euro ist meiner Meinung nach mehr drin.
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 13.10.07   #4
    Da Teil ich Arnos Meinung.
    Die neue Actor DX ist zwar schon ein ganzen Schritt weiter als die alte Serie, aber hmmm, naja.

    Für 500€ kriegst passenderes
     
  5. morelino

    morelino Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    2.09.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 13.10.07   #5
    Vielleicht war es etwas missverständlich formuliert: Wir haben 500 € Maximal-Budget.

    Für die 4 Actor-Stacks würden wir ca. 300-350 € zahlen, wobei wir die dann abholen müssten.
    Aufbauen ist kein Problem.

    Was den bessere Anlagen?
     
  6. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 13.10.07   #6
    Dynacord XA
    Kling&Freitag ACCESS
    d&b
    EAW
    ...
     
  7. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.10.07   #7
    Das hängt natürlich davon ab, wo Du wohnst und wie weit die nächsten Verleiher entfernt sind. Ich würde mich mal bei anderen Verleihern in der Gegend umhören. Joe-Gando hat ja schon ein paar wirkliche Profimarken genannt, wobei es auch noch einige weitere gibt.
     
  8. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 16.11.07   #8
    Also für deine Zwecke würde ich dir folgendes Empfehlen:

    2x d&b F2 als Top und drunter dann jeweils eine d&b B1 als Sub. Wenns tief runter spielen soll noch ein oder zwei B2 im Infra-Modus. Ohne die B2's sollte das für 200€ - 250 € inkl. Amping drin sein pro Tag.
    Und klanglich liegen da sicher welten dazwischen!
     
  9. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 16.11.07   #9

    das halte ich bei ordentlichem Discopegel und großer Tanzfläche für nicht ausreichend.
    Die Tops haben nicht genug Coverage. Ich würde ein Sub-Cluster bauen und die Tops als 4 Punkt-Beschallung wenn möglich
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.11.07   #10
    Leute, die Anfrage ist über einen Monat alt, ich
    vermute mal stark, das der Fisch bereits gegessen ist ;)
     
  11. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 16.11.07   #11
    ups sorry im Eifer des gefechtes total übersehen.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping