Anleitung für Eigenbau Tube Amp

von fenderle, 20.12.06.

  1. fenderle

    fenderle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Hallo,
    nach vielem hin und her möchte ich mir eine puristische TUBE Combo selbst bauen. Das Teil sollte max 15 Watt haben und rein Class A sein. Als Vorbild habe ich da einen Gibson GA-15. Hat jemand dazu Unterlagen oder Erfahrungen?

    Grüsse
     
  2. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.12.06   #2
    Mal über einen MadAmp-Bausatz nachgedacht?

    Wieviel willst du ausgeben ?
    Bereits Erfahrung vorhanden ?
    Welcher Stil ?
     
  3. fenderle

    fenderle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.12.06   #3
    Der Preis ist nicht so wichtig, suche einen Class A Amp für knackige Cleansounds. Möglichst ohne viele Regler. Danke und Grüsse
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.12.06   #4
    Das is eig kein Ding....viel wichtiger ist die Frage deiner Kenntnis in dem Gebiet!?

    Ohne Kenntnisse lässt du´s lieber bleiben.
     
  5. fenderle

    fenderle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.12.06   #5
    Hallo, ich bin Elektroniker (Meister) also von den Voraussetzungen ist es kein Problem
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.12.06   #6
    Gut...sofern du der Röhrentechnik mächtig bist. (Hab schon desöfteren mitbekommen dass viele das schon gar net mehr gelernt ham)

    Öhm...naja wie wärs denn mit nem schicken Vox AC15? Von dem weiss ich dasser nett klingt. Den Gibson kenn ich nicht, daher kann ich dazu wenig sagen.

    Muss es denn Class-A sein? Was versprichst du dir von dem Amp?
     
  7. fenderle

    fenderle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.12.06   #7
    Ich habe den Gibson bereits gespielt und er klang sehr gut, es ist ein Class A Verstärker, darum wollte ich einen. Den VOX habe ich bereits in meinem Modelingamp drin, darum möchte ich ihn nicht nachbauen.
     
  8. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 24.12.06   #9
    EL84 Gegentakt in Class A macht nicht ganz 15 Watt, aber klingt gut. Der Vox AC15 hat IIRC diese Bestückung drin.

    Edit: Der Tubetown Bausatz ist nicht das richtige für ihn denk ich mal... 15W in Class A das klingt nach Gegentakt, das ist aber ein Eintakter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping