Anleitung zum Pickupwechsel

von Distel, 25.08.05.

  1. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.08.05   #1
    Sorry, wenn´s den Thread evtl. schon gibt. Hab jetzt etwas gesucht aber nix gefunden, deswegen mach ich jetzt halt nen eigenen auf.

    Ich will demnächst in meiner Epiphone SG die Pickups wechseln.
    Problem ist dass ich das noch nie gemacht hab und auch nirgends ne wirklich idiotensichere Anleitung dafür gefunden hab.
    Kann mir da jemand weiterhelfen mit nem Link oder auch in eigenen Worten?

    Danke schonmal...
     
  2. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 25.08.05   #2
    Bei 99% alle PUs die man neu kauft sind Anleitungen dabei.
    Grundsätzlich kann man die Farbkodierungen der PUKabel von den alten PUs übernehmen.

    Wenn Du mit dem Lötkolben etwas Erfahrung hast ist das absolut kein Problem. Für denn Fall das Du noch nie gelötet hast, solltest Du Dir eventl. im Freundeskeis Hilfe besorgen.
     
  3. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.08.05   #3
    jup. ist nicht so schwer. einfach die verdahtung aufschreiben, dann alles schön ablöten und ausbauen. dann die neuen pu's einbauen und so anlöten wie zuvor. vorher vielleicht ein bissi trocken-üben, sonst weint die sg. und was man bei der gelegenheit machen kann ist schirmlack in den fräsungen anbringen, falls noch keiner da ist. wenn du dabei die schaltung ändern willst musst du lobo oder den onkel um rat fragen, die sind da die experten.
     
  4. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 25.08.05   #4
    Ich hab auch ne Epi SG und der Pickuptausch war bei mir das erste Mal, dass ich nen Lötkolben in der Hand hatte, macht echt keine Probleme, einfach nur genau in der Anleitung gucken, welche Farbe wo hin kommt. Kaputtmachen kann man da glaube auch nix.

    Was für Pu kommt denn rein?
     
  5. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 25.08.05   #5
    Sehr gutes Stichwort, von allen beiden gibt es ausgezeichnete Artike im Forum Bsp
     
  6. Distel

    Distel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.08.05   #6
    Ich werds mal mit dem Rockinger PAF-ECT Custom am Hals und dem Rockinger Jay Bee Custom am Steg versuchen. Hab nur gutes über die gehört, bis jetzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping