Anschliesen.....nur wie?!

von Fibs Bender, 20.08.07.

  1. Fibs Bender

    Fibs Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.08.07   #1
    Schönen guten tach!
    Ich wollte mal wissen wie/wo ich die Monitore an meinem System anschliesen muss ich habe das presonus firepod interface.. und auch noch eine ganz normale
    7.1 sound karte im rechner stecken.......und ob ich für die Boxen auch noch einen verstärker brauch bzw. ob das interface schon als solcher arbeitet (ich muss nämlich wissen ob ich mir aktive boxen kaufen muss oder passive genügen (bin neu im "Geschäft!!) ....
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.08.07   #2
    Hallo.

    Deine Onboard (7.1) Soundkarte würde ich schon mal nicht in deiner Signalkette verwenden. Du hast ja jetzt ein Audio-Interface, was genau das selbe tut, wie deine alte Soundkarte, nur wesentlich professioneller. Also brauchen wir über diese Karte schon mal nicht zu sprechen. Wo du deine Monitor-Boxen anschließt, sieht man sehr schön hier. Dein Interface arbeit nicht wie ein Verstärker und daher brauchst du aktiv Boxen, da diese Boxen einen Verstärker integriert haben. Passiv Boxen haben dies nicht und brachen daher einen zusätzlich Verstärker. Von daher aktiv Boxen nehmen.

    Aktiv Boxen
    Passiv Boxen
     
  3. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 21.08.07   #3
    btw, ob eine lautsprecherbox aktiv oder passiv ist bezieht sich auf die frequenzweiche, nur leider hat es sich fälschlicherweise eingebürgert das auf das vorhandensein eines verstärkers im lautsprechergehäuse zu beziehen
     
  4. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 21.08.07   #4
    ..empfehlen kann ich dir momentan ESI nEAR 05, und auch M-AUDIO STUDIOPHILE BX-5a gibt es momentan zu einem günstigen kurs.

    beide monitore sind aktiv, und würden so mit deinem setup auf jeen fal gut funktionieren.
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.08.07   #5
    Ist es denn nicht so ? Ich kenne es jedenfalls nicht anders.
     
  6. Fibs Bender

    Fibs Bender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.08.07   #6
    Danke, erstmal!!
    Na das is doch mal was!Schnell einfach und idioten siche.....schöne grafik!!!!!!!!
    Aber ich hab noch ne frage würde es was bringen mein Mischpult dazwischen zu hängen bzw. nur fürs schlagzeug oder sind die eualizer die mir cubase oder das interface mitliefern ausreichend? Es ist ein etwa 10 jahre altes ross 16 kanal mischpult (funktioniert voll ohne kratzende fader..)
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.08.07   #7
    Das Mischpult würde ich nicht dazwischen hängen. Das Interface (Firepod) hat doch super PreAmps und der Equalizer in Cubase ist vollkommend ausreichend für Homerecording Anwendungen. Zumal man eh unbearbeitet recorden sollte und erst im Sequenzer (Cubase) die nötigen Einstellungen eingeben kann. Somit kann man jederzeit den Effekt ändern oder rausnehmen, was bei einer Voreinstellung, über den Mixer nicht möglich wäre.
     
  8. Fibs Bender

    Fibs Bender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.08.07   #8
    Das geht ja schnell heut!!
    Ich hab schon öfters jetzt die empfehlung der ESI nEAR 05 bekommen aber einige scheinen die zu lieben andere zu hassen..... hab jetzt gelesen dass die nur dann net so toll sind wenn sie an ner Wand stehen ..aber was ist damit gemeint (wie nahe bzw. warum soll sich da der sound verändern die sind doch eigentlich komplett abgeschirmt?!?!!!
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.08.07   #9
    Meinungen zu Monitor-Boxen sind generell unterschiedlich. Das liegt an den Hörgewohnheiten, der Abhörsituation, Raumakustik und die persönlichen Meinung, da ja jeder Menschen einen andern Geschmack hat. Von daher sollte man sich nicht auf Internet-Meinungen verlassen und lieber selber probehören. Also ab in den Fachhandel.

    Das sich der Sound verändert, wenn Boxen nah an einer Wand stehen, liegt an den Raumbegrenzungsflächen. Also an der Wand, Decke, Boden, wo der Sound unterschiedlich reflektiert wird, kommt es auch zu einen verfälschten Klangbild. Hier mal lesen und Bilder ansehen.

    Bye :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping