Anschluss Topteil - Cabinet

von McMonkeez, 24.12.03.

  1. McMonkeez

    McMonkeez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    28.12.03
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #1
    Also,
    Da ich absolut kein Plan habe in Sachen Cabinet, muss ich euch jetz ma die Frage stellen, wie ich das Topteil an das Cabinet anschließe.
    Nehm ich dazu Gitarrenkabel ?
    Da sind zwei Anschlüße unter (Output) Speaker hinten am Topteil,was hat es mit denen auf sich ?
    Bitte beantwortet mir diese Fragen...
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.12.03   #2
    dazu brauchste n spezielles boxenkabel. das hat nen größeren durchschnitt.
     
  3. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 24.12.03   #3
    Lol, ja wenn man zwei Größen addiert und dann durch die Anzahl der Summanden dividiert, erhält man den Durchschnitt. ;)
    Durchmesser wäre eher angebracht. *krümelkack*

    Ne mal im Horst, nimm ja kein Gitarrenkabel, das hat nen dünneren Leiter innen drin oder so und würde u.U. durchschmoren.

    Dafür gibt es, wie schon gesagt spezielle Boxenkabel.

    Nicht immer alles, was gleich aussieht ist auch gleich. ;)
     
  4. McMonkeez

    McMonkeez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    28.12.03
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #4
    Und für was sind dann die zwei Anschlüsse.
    Hat doch irgendwas mit Mono und Stereo zu tun, gelle ?
     
  5. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 24.12.03   #5
    Also du wenn du Stereo haben willst hast du mehrere Möglichkeiten:
    mit einer Box left vom Top auf left der Box und right auf right, Die Box aht benn meistens einen Schalter, den du dann netürlich auf stereo stellst. Und natürlich nimmst du dazu Lautsprecherkabel, weil du mit enm normalen Instrumentenkabel das kabel, und auch deinen Sound ruinierst.
    Ne andere Möglichkeit für ein STereo Setup wäre:
    2 Boxen mono jeweils an eine Box hängen

    cu Direwolf
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.12.03   #6
    hey...ich hab nur mathe grundkurs. und physik hab ich abgegeben, so grottig wie ich da war =D

    kann ja mal vorkommen =D
     
  7. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 24.12.03   #7
    Ich benutz seit 2 Jahren n Gitarrenkabel.
    Das iss an und für sich kein Problem.
    Durchschmoren?? Das halte ich mal für völligen Blödsinn
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.12.03   #8
    ist kein blödsinn.

    betrachte es doch mal sachlich. du verbindest einen verstärker mit einer box mit einem kabel. durch das kabel fließen mindestens 50 watt. das gitarrenkabel ist aber für die übertragung von sen klängen der gitarre zium amp gemacht. naja...und das sind dann etwas weniger als 50 watt.

    es ist also kein blödsinn. natürlich geht auch ein gitarrenkabel. aber früher oder später könnte es sein, daß dir der amp zu schaden kommt.

    ausserdem kann ich mir gut vorstellen, daß es auch für den sound besser ist, ein spezielles boxenkabel zu verwenden. bei neugekauften boxen ist afaik immer ein kabel dabei. wenbn nicht, dann sind 12 euro eine in meinen augen sinnvolle investition
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.12.03   #9
    Es ist weder Durchschnitt noch Durchmesser, sondern Querschnitt! ;)

    Klanglich bringt das richtige Kabel (theoretisch) auch etwas, da nicht nur der Durchgangswiderstand, sondern auch die Kabelkapazität günstiger liegen. Als Ergebnis müssten fettere Bässe und deutlich klarere Höhen rüberkommen, wobei ja die Gitarre weder nennenswerte Bässe oder Höhen produziert :rolleyes:

    Die Sache mit dem Durchschmoren glaube ich allerdings auch nicht so richtig - allerdings wenn man genug Dampf draufgibt .... für Röhrenamps kann das äußerst böse enden .... gibt es nach dem kleinen Kabelbrand einen Kurzschluss, dann byebye Transi! Also kauft euch Lautsprecherkabel und lasst euch die Kacke vom Hals,

    so long, merry x-mas
     
  10. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 25.12.03   #10
    halte das mit durchschmoren auch für schmarn, aber fakt ist jawohl dass ein 5 m gitarren kabel en geringeren durchmesser hat, was nachteilhaft ist und es ist vor allem länger und man sollte so wenig kabellänge wie möglich verwenden, nich? :)
     
  11. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.03   #11
    Also mannomann... das is sowas von Schwachsinnig.. sorry, nix gegen dich, aber *lol*

    Watt ist eine Leistungsangabe, Watt können net "fließen"! Außer wenn man es philosophisch betrachten würde, denn "alles fließt" ja... *ggg*

    ne, aber Mal im Ernst... durch das Kabel fließt Strom... und sind die Ströme zu groß schmort das Kabel durch, da der Widerstand net passt... also: Bitte 'n richtiges Boxenkabel verwenden (tut außerdem dem Klang gut...)

    Mfg
    Meldir
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 25.12.03   #12
    hehe.....hey...ich bin kein physiker. =D

    aber ich glaub jeder weiß wie das gemeint ist
     
Die Seite wird geladen...

mapping