anschreiben

von Linx, 12.12.07.

  1. Linx

    Linx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    25.12.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hi,

    hat jemand gute tipps was man am besten in ein Anschreiben an z.b.
    Leute von der Presse schreibt? Eher lang fassen oder kurz und knapp?
    Gibt es bestimmte formalien die man beachten muss?
    etc. Kann sein das dies auch im tutorial geschrieben wurde aber ich würde hier nochmal genauer drauf eingehen wie man am besten veranstalter etc. anschreibt.
     
  2. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 13.12.07   #2
    tja, das kommt sicher ganz darauf an, was du machst und wen du zu welchem zweck anschreiben willst.
    Ich sehe das so, dass es folgendes gibt:
    - eine pressemitteilung: sollte kurz sein, aber nach moeglichkeit weitere informationsmoeglichkeiten (links etc.) enthalten
    - ein bandinfo fuer die presse: sollte mittel-lang sein; gibt es bei reviews fuer den reviewer mit - ueblich ist im schnitt so eine seite, die grob das wichtigste zusammenfasst
    - ein bandinfo fuer veranstalter: darf ruhig etwas laenger sein und vor allem auch (auszugsweise) highlights der bisher gespielten konzerte enthalten (nicht "jugendhaus entenhausen vor 30 mann", sondern eher "vorband fuer xyz" oder so).

    Du solltest glaub ich die Frage etwas praezisieren, dann kann man dir vllt. auch etwas besser helfen :-)
     
Die Seite wird geladen...