Anständiges Instrumentenkabel

von Mercyful Fate, 31.07.05.

  1. Mercyful Fate

    Mercyful Fate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    27.01.07
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Paar meter weiter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #1
    hi,ich hab folgendes problem:Meine Gitarrenkabel lösen sich in letzter zeit geradezu auf :mad: .Ich weiß beim besten willen nicht mehr wie viel kabel ich in den letzten paar monaten hatte.Also,bevor ich mir wieder irgendein scheiß kabel kauf frag ich lieber hier nach.

    Mercyful Fate

    P.S:Es sollte ein winkel dran sein.
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.07.05   #3
    ich würde mich von euch auch mal gerne beim kabelkauf beraten lassen, es gibt ja so viele kabel die als gut angeprisen werden, da weiß man nicht welches am ebsten für einen ist.... :o

    ich habe bisher erfahrungen mit cordial, klotz und schulz gemacht.
    klotz baut im grunde gute kabel, die sich aber sehr schnell kaputt gingen, heißt: bei jeder bewegung höre ich ein knistern, jedes mal wenn das kabel am boden entlangschleift knistert es. extrem nervig!
    cordial war am anfang klasse, leider ist das kabel VIEL zu steif. das kabel richtet sich regelrecht auf, anstatt aufm boden liegen zu bleiben. aber auch bei diesem kabel war (trotz "hochwertiger" bestandteile) schon nach ein paar wochen das "knisterproblem": knister knsiter auf schritt und tritt.
    das schulz-kabel war das schlechteste was ich je hatte. die sehr modischen stecker gingen schnell kaputt und ließen sich noch nicht mal mehr reparieren. das ding hab ich so schnell wieder weggeschmissen, dass erst gar kein knisterproblem auftreten konnte... :p

    so, was soll ich nun nehmen? ich will auf jeden fall ein kabel das nicht zu steif ist und nicht knistert.... was könnt ihr mir da empfehlen? (ich brauch ein paar kabel, je 3m, sollen jeweils nicht über 25€ kosten....)
     
  4. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 31.07.05   #4
    ? warum sind die gut wenn sie schnell kaputt gehen?
    man muss eben ein bischen pfelglich damit umgehen, dann halten die auch ne weile.

    hab auch schulz-kabel, find ich ok.
     
  5. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 31.07.05   #5
    Mir gehen die Kabel auch reihenweise kaputt und ich kanns mir nicht erklären. Ich bin so verzweifelt, dass ich mir bald ein Wireless-System kaufe. :D Ne, quatsch.. aber mich würde auch mal interessieren, welchen Kabeln man das Prädikat "haltbar" zuschreiben könnte.
     
  6. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 31.07.05   #6
    sommercable "The Spirit"

    sau gute Kabel! 3-facher schirm, riesen innenleiter,recht flexibel noch, gute amphenol stecker(echtvergoldet) und 6m nur 22,50€! für studio und live! robust, schluckt keine höhen! das kabel schlechthin für mich! :great:
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.07.05   #7
    es ist nicht so dass ich die dinger in der luft rumwirble, aus zeitvertreib knoten reinmache und hin und wieder mitm rasenmäher drüberfahre... aber in der band kommts halt schonmal vor dass man aufs kabel tritt oder dass sich das kabel verheddert, und sowas kann man nur schwer verhindern.

    ich find klotzkabel gut, weil sie flexibel sind und die stecker doch sehr kräftig. aber das kabel hat halt irgendwann angefangen zu knistern, fand ich nicht so toll.
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 31.07.05   #8
    Ham´wer doch in der Bassecke => Zubehör (DaFunkbrother ...) => mein Tip in Deiner/Eurer Preislage z. B. SOMMER CABLE .
    Oder Cordial MSA mit Neutrik-Klinken (beide schön wickelfreudig).

    Edit kettecobain war mit Sommer schneller ...
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 31.07.05   #9
    Also wenn das alles so stimmt, was da in der Produktbeschreibung steht, wird das mein neues Kabel. :D
     
  10. Mercyful Fate

    Mercyful Fate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    27.01.07
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Paar meter weiter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #10
    Was ich vergessen hab:Sehr wichtig is mir auch das es flexibel ist.

    Was haltet ihr von den Planet waves kabeln?


    Mercyful Fate
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 31.07.05   #11
    Zum ersteren: Ich spiele jetzt ´mal mit meinem Belden 46378 (Megasound) ´rum: Flexibel wie ´ne abgewickelte Lakritzschnecke ... ;) :)
    Zum zweiten: Wenn Du häufig stöpselst/Instrumente wechselst eben Referenz.
     
  12. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 31.07.05   #12
    Mein Klotz La Grange für damals 30€ hat vier Jahre lang gut funktioniert, ohne jegliches Knistern, vor zwei Monaten wurds mir geklaut, klasse! Das beste Kabel was ich je hatte, sau schwer und super abgeschirmt.
    Jetzt hab ich bei Sommercable 25 Meter vom "The Spirit" und zig Neutrik -und HiConstecker bestellt, mal sehn, ob das Spirit auch was taugt, denn ich hab bisher nur Gutes davon gehört. Hab pro 6m Kabel so ca. 10€ bezahlt, ein Elektrotechniker lötet sie mir zusammen.

    Was für ein Klotz hattest du denn, BlackZ? Es gibt ja viele, eines der billigen mit Plastiksteckern hattest du wohl nicht, oder? Gib dein Klotz zurück, sind 5 Jahre Garantie drauf!
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.07.05   #13
  14. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 31.07.05   #14

    ...ok, du hast das mit den billigen Steckern...hab ich auch zwei Stück hier rumfliegen, in rosa :o ! Die haben aber von Anfang an geknackst und als Antenne gedient...zum Glück sind sie kaputt (Bandkollegen haben sie liebevoll für mich zerstört)!

    DAS hier hatte ich:
    http://www.klotz-ais.com/lshop,showdetail,1122820718-9655,d,,,lapp,,,.htm
     
  15. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.07.05   #15
    Ich bau mir mein gekabels selber..
    Neutrik Stecker und Kabel Kaufen Löten fertig...
    Gibt es alles bei Conrad...
     
  16. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 31.07.05   #16
    Hättest du ein Paar Links, vor allem zu den Kabeln.. das wär echt nett. Denn über die Alternative hab ich auch schon nachgedacht, weiß aber nicht, was das Kabel für Eigenschaften haben muss.
     
  17. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.07.05   #17
    Nö, bin hier in Mainz in den Laden, hab mir die Stecker gebenlassen und das dickste abgeschirmte Instrumentenkabel geben lassen...
    Steht nur Stella drauf, is aber auch Wurst, mein Gitarrenlehrer hat die Kabel selbst und meint die reichen dicke... und der sollte es wissen...
    Hat ja schon einige Bühnen dieser Welt gesehen..
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.07.05   #18
    ich benutz n Fender Kabel. robust, flexibel und nach über nem jahr immernoch kein murren :great:
     
  19. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 31.07.05   #19
    Ich hab mir jetzt bei Conrad einfach mal zwei Paar Neutrik Stecker und 12m Kabel gekauft, aus denen ich mir zwei Kabel à 6m löten werde. Insgesamt hab ich ~27€ bezahlt. Ich denke bzw. hoffe dass ich damit gut fahren werde. Mal sehen...
     
  20. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 31.07.05   #20
    Die Kabel sollten nicht mehr widerstand als 100nF pro Meter haben da es sonst Probleme mit den höhen gibt!



    Ansonsten rate ich zu Planet Waves! Ich bin´s nämlich auch satt mit schlechten Kabeln, da iss Planet Waves optimal. Ausgezeichnete Qualität und Lebenslange Garantie, da bezahl ich dann auch gerne etwas mehr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping