Argh! Mit der Saitenlage voll verzettelt!

von Bassochist, 24.11.05.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 24.11.05   #1
    Hallo Leute, ich bräuchte mal dringend Hilfe... hab letztens die Saitenlage meines Holzstücks etwas geändert, weil mir einige Saiten aufs Griffbett schnalzten... aber jetzt kriege ich keine optimale Saitenhöhe mehr in den Griff! Entweder die Saiten sind zu weit weg, oder zu nah dran, oder unregelmäßig liegend etc. wie komm ich aus dieser SItuation wieder raus? Hab auch nix zum Messen oder so, verdammt!
     
  2. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 24.11.05   #2
    Ich weiss zwar nicht, was du damit meinst, dass die Saiten unregelmäßig liegen, aber der Rest hört sich so an, als ob du was an der Halskrümmung nachbessern solltest. Daher: Klick
     
  3. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 24.11.05   #3
    Was genau hast du verändert? Hast du an der Bridge rumgeschraubt, den Halsspannstab angezogen/gelockert oder ne Kombination aus beiden?
    Falls du den Hals verstellt hast, dann braucht der ne Weile, bis sich das bemerkbar macht.
     
  4. Bassochist

    Bassochist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 24.11.05   #4
    Habe nur an der Bridge die jeweiligen Saiten verändert... mit "unregelmäßig" meine ich das die Saiten verschieden tief bzw. hoch liegen, also die G-Saite liegt ziemlich tief, die A-Saite hingegen sehr hoch...
     
  5. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 24.11.05   #5
    So ein Setup nur an der Bridge allein auszuführen bringt in der Regel - wie du schon bemerkt hast - nicht den gewünschten Effekt, die Saitenlage einzustellen erfordert imo immer zuerst das Überprüfen der Halskrümmung, ansonsten Einstellen selbiger, Einstellen der Saitenlage an den Saitenreitern der Brücke und das Einstellen der Oktavreinheit. Dann nochmal überprüfen und evtl. nochmal ran. Einfach nur an den Saitenreitern die Höhe zu verstellen geht halt in die Hose.

    Also nochmal ran, und falls du meinst, es nicht selbst hinzubekommen, wirst du wohl in den sauren Apfel beissen müssen und den Bass einstellen lassen. Allerdings bin ich schon der Meinung, dass man das auch allein hinbekommen kann und auch können sollte.

    Hier nochmal ein Link zur Know-how-Zone von planetguitar.net. Erst lesen wäre vielleicht hier das Mittel der Wahl.
     
  6. Bassochist

    Bassochist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 24.11.05   #6
    Herzlichen Dank, ich werds mal probiern - nach Lektüre natürlich;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping