ARIA Stg 004

von Musikboy, 01.05.07.

  1. Musikboy

    Musikboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #1
    Also Leute,

    ich hab die Suchfunktion benutzt, aber die hatt nicht wirklich viel ergeben
    Jetzt wollte ich euch einfach mal nach eurer Meinung fragen zu der ARIA Stg 004
    Punkte:

    Klang?
    Stimmstabilität, etc.
    Das übliche eben:)

    Danke schonmal im Voraus

    Mfg
    Musikboy
     
  2. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.05.07   #2
    Gibts dazu nen Link? Mit der Nummer an sich kann ich wenig anfangen ...
     
  3. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 01.05.07   #3
  4. Musikboy

    Musikboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #4
    Die haben da aber auch ganz schön unterschiedliche Meinungen, während der eine bei Reliability/Durability nur 3 Punkte gibt, gibt der andere da 9 Punkte

    Hat jemand so ein Teil mal angespielt oder besitzt ggf. sogar eines?

    Oder kennt ihr mir noch ein paar links wo ich Berichte über das Ding lesen kann?
    (Würde es als Einsteigergittarre verwenden, weil ich demnächst damit anfangen werde)

    Mfg
    Musikboy
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 01.05.07   #5
    Mal ernsthaft! Was erwartest Du von einer Gitarre, die 139 Euro kostet? Die STG 004 wird nicht besser oder schlechter sein als alle anderen Instrumente dieser Preislage. Die Boards (nicht nur dieses) sind voll von Anfragen, wie Du sie gestellt hast.

    Hier ein sehr guter Beitrag aus der Guitarworld zu diesem Thema. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

    Ulf
     
  6. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 02.05.07   #6
    Squier, Cort, Yamaha.. Da würde ich mal schauen.

    Hab mal 'ne günstige Richwood ergattert, welche erstaunlich gut ist für ihr Geld (keine Presspappe, gute Bünde, guter Hals, brauchbare Pickups), aber die Firma hatte wohl wegen der Kopfplatten Probleme mit Fender & Gibson bekommen.
     
  7. Mal-T

    Mal-T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.05.07   #7
    ich weiß jetz ncih ganz ob du einfach ne Aria oder ne aria pro meinst. also ich hab ne aria pro 2 STG-004 und muss sagen das man gegen diese gitarre auf keinen fall was sagen kann. für den preis(ich meine die hat damals ca. 200€ gekostet) kriegt man ncih viel besseres. und sie is um einiges oktavenreiner als andere gitarren. pickups sind durchschnittlich, mechanik auch normal, aber die funktioniert wenigstens im gegensatz zu anderen billig mechaniken. na gut: das tremolo is sonne sache. in der preisklasse kann man kein gutes vintage tremolo erwarten. also sollte man es damit ncih übertreiben ;)
    also ich hoffe wir redne jetz vonner gleichen gitarre und wenn ncih können andere leute das als user-meinung sehen :p

    Mal-T
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 02.05.07   #8
    oktavenreiner? ich würde sagen, entweder sie is oktavrein, oder nicht.. wie kann sie denn reiner sein?
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 03.05.07   #9
    Ist das...
    wirklich Deine Antwort zur Frage nach der Aria STG 004?
     
  10. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 03.05.07   #10
    In der Preisklasse? Ja.
     
  11. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 04.05.07   #11
    Klugsch...

    Natürlich kann eine Gitarre mehr zur Oktavreinheit gestimmt sein als andere. Grammatikalisch is dass natürlich unmöglich.

    Aber da ja Stiftung Warentest auf die Aria ein "Gut" gegeben hat, kann man dieses Stück nur weiterempfehlen (an einen Anfänger - arme Fortgeschrittene sollten eher mal in die Richtung Yamaha schauen).

    Grieße WK
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.05.07   #12
    :D

    ich bin trotzdem der Meinung, dass die Gitarre rein ist, oder eben nicht
    sie kann höchstens unreiner sein, aber rein bleibt rein ... ja, Erbsenzählerei :rolleyes:
     
  13. Musikboy

    Musikboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.07   #13
    Stiftung warentest?
    Ich wusst bis vor kurzem gar nicht das die auch Gitarren testen^^

    Aber ich denk das Ding (oder ein so ein ähnliches Sondermodell wo auch von Aria ist) greif ich mir dann mal die nächsten Tage bei dem Gitarrendealer meines vertrauens:great:

    Mfg
    Musikboy

    (PS: wegen rein: etwas kann ja beispielsweise oberflächlich "rein" sein, aber noch nicht porentief, ist es jetzt porentief rein muss es ja quasi reiner sein^^ (ok, hat nix mit Musik zu tun, ich bin ja schon still:) ))
     
  14. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.05.07   #14
    Mir scheint, daß Du mich nicht verstanden hast. Lies noch einmal Post #1.

    Anyways...
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.05.07   #15
    Im Dezember wurden 18 Startersets ab 99 EUR getestet. Bei den Strat-ähnlichen Gitarren sind Aria STG 003 und Ibanez Gio am besten weggekommen, die waren u.a. vom Werk aus am besten eingestellt.

    Kurzübersicht hier

    http://www.stiftung-warentest.de/online/freizeit_reise/test/1448179/1448179/1458758/1458760.html

    Komplette Testeinzelheiten nur im Heft oder gegen Gebühr (1 EUR).
     
  16. Nikki

    Nikki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 04.05.07   #16
    Hi !
    Momentan stehen hier bei mir drei dieser Aria-Strats herum - davon zwei STG 003 und eine STG 005.
    Zuerst wurde (aus reiner Neugierde) die 005 gekauft, und da diese preisbezogen absolut überzeugen konnte, folgten die beiden anderen (in Surf Green & Salomon Pink) recht schnell.

    Zwei der drei Gitarren waren werkseitig relativ gut eingestellt, eine war so ziemlich daneben, was aber (mit etwas Erfahrung) leicht auszubügeln war.

    Die Basis der STG-Serie ist m.E. sehr gut, und auch ohne grössere Modifikationen recht brauchbar. Massiver Erle-Korpus, ein (für mich) angenehmer Hals mit gut abgerichteten Bünden und absolut ertragenswerte Hardware. Zum Klang sag ich nichts, da hier der wohl eher der eigene Geschmack entscheidet. .... oder kann mir jemand sagen (aufschreiben), wie eine "richtige" Strat zu klingen hat :D

    Nikki
     
  17. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.05.07   #17
    Deswegen sind Alternativen nicht erwünscht? :D Achso.
     
  18. Typhoon

    Typhoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 18.06.07   #18
    Seit heute hat meine Paula ein kleines Schwesterchen bekommen, nämlich eine Aria STG-003. Wollte eigentlich nur ein CryBaby kaufen, aber beim Probespielen hat mich diese Gitarre voll überzeugt. Die Verarbeitung bei meinem Exemplar ist gut bis sehr gut (einziges winziges Manko, ein kleines Leimfleckchen im letzten Bund, aber fällt nicht weiter auf), die Bünde sind absolut sauber abgerichtet und es schnarrt nichts. Sie hat ein schönes "Vintage"-hellblau als Farbe. Der Klang ist clean und auch verzerrt für meine Begriffe sehr ansprechend, auch an einem dicken Verstärker. Zusammen mit dem CryBaby kam gleich richtiges Hendrix Feeling auf... :great:

    Mal schauen, wie sich diese "Spontanbeziehung" entwickelt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping