ESP (LTD) Steve Carpenter

von SigurTool, 28.02.07.

  1. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 28.02.07   #1
    hi hi Freunde der sechs saiten =)

    da ich am überlegen bin mir eine neue gitarre zu kaufen (preisraum 450 € - 750 €) hab ich mich mal nach neuen gitarren umgesehn und bin als deftonesfan auch auf die signaturegitarre von steve carpenter gestoßen (aber nicht die 7-saiter!).

    da die örtlichen musikgeschäfte eh kaum signature modelle führen (bei mir zumindest :() wollte cih mal EUCH fragen ob ihr sie schon mal angetestet habt. speziell interessiere ich mich für die -ESP LTD SC 200 STG und die ESP LTD SC 600 3TSB (dafür würde ich sogar weng mehr ausgeben =) )

    nun meine fragen sind:

    -wie findet ihr sie (bespielbarkeit, ton, einstellung, verarbeitung, qualität, optik etc.) ?
    -gibt es speziell irgendwas zu loben oder stark zu bemängeln (pro und contra) ?
    -gibt es wirklich gravierende unterschiede zwischen reinen ESP modellen und den LTD modellen? ( es wird ja viel erzählt deswegen weiß ich überhaupt nicht mehr was stimmen könnte :()


    würde mich rießig freuen für jeden sinnvollen post :) !


    danke schon mal an diejenigen,

    mfg

    sigurtool




     
  2. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 28.02.07   #2
    Also zur genannten Gitarre kann ich dir nichts sagen, aber LTD hat schon ordentlich was zu bieten. Und ich würde eher die 600er vorziehen, es lohnt sich !

    btw: Ich glaub ich kenn dich :rolleyes: LPDE ?
     
  3. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.750
    Zustimmungen:
    5.558
    Kekse:
    84.007
    Erstellt: 28.02.07   #3
    Hallo!

    die beiden von dir Beschriebenen Gitarren habe ich noch nie gespielt, deshalb kann ich dazu auch nichts sagn, jedoch besitze ich eine LTD-SC607B, also die 7saitige Bariton Version dieser Gitarre!
    Die Gitarre ist nicht schlecht, keineswegs, was am Anfang etwas ungewohnt ist, ist der Middle Pickupt anstatt dem Neck Pickup, da reibt man (ich zumindest) schon viel mit dem Plektron am Pickup rum :)
    auf der aktuellen ESP Homepage konnte ich keine Bilder von den beiden von dir beschriebenen Modellen finden, deshalb weiss ich nicht ob die Pickup Position da gleich ist wie bei der SC-607B!
    das empfinde ich als Contra!
    Pluspunkte finde ich sind die gute Bespielbarkeit, auch in den hohen Lagen!
    die Saitenlage die ich bei dieser Gitarre habe ist TOP, seitdem ich sie habe, ca 1.5 -2 Jahren mußte ich sie nie neu einstellen, im Gegensatz zu meinen anderen Gitarren!

    und zum Thema Qualitätsunterschied, ich finde es gibt einen hohen Qualitäsunterschied zwischen LTD und ESP, ich habe auch eine ESP-Eclipse I-CTM, das fängt schon allein bei dem Gefühl an wenn man die Gitarre in der Hand hält, wie der Ton klingt, und wie die gesamte Verarbeitung ausgeführt ist, da merkt man einfach das ESP Gitarren ein TOP Level haben!

    ciao
    exo
     
  4. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 28.02.07   #4
    kenn die gitarren auch nicht, aber LTD baut vor allem bei den höheren Gitarren Top instrumente, bei denen man insofern einem sound und bespielbarkeit gefällt nichts falsch machen kann!

    Quali unterschide zwischen LTD und ESP sind vorhanden, aber bei höheren LTD Modellen (bsp. meiner EC 1000) kaum vorhanden, wurde gegen ESPs getestet und naja wie gesagt bis auf 2-3 kleine optische mängel z.b. am binding habe ich eigentl. keine unterschiede feststellen können
     
  5. SigurTool

    SigurTool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 28.02.07   #5


    richtig =) als ich deinen nick gelesen habe war mir alles klar =)

    danke an S-to-the-d du meinst es sind geringere unterschiede (was für mich persönlich für die LTD spricht). ich werde wenn ich mal zum teste hoffentlich kommen genau darauf achten :cool:

    danke auch an exoslime! nur mal so zu deiner gitarre. optisch ist sie ja schon killer. dein modell unterscheidet sich aber fast nur durch die b-saite. würd mich deshalb freuen wenn du noch einige detail erzählen kannst. wie sieht es mit der varität der sounds aus etc.? ich habe auch steve-carpenter-modelle mit noch einem singelcoilo gesehn? auch mal angespielt? (dann auch egal ob 7ne oder 6er ^^). aber du hast wiederrum gemeint man merkzt einen untreschied. schon bin ich wieder verwirrt. :D


    danke noch mal an jeden :great:
     
  6. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 28.02.07   #6
    Nur so zum Zeitvertreib: Der Mann heißt Steph(en) Carpenter und nicht Steve(n). ;)
     
  7. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 28.02.07   #7
    So ein ausgemachter Quatsch. Unglaublich...:screwy:

    @OP: Such mal im ESP-User Thread nach den Unterschieden, oder besser: Geh eine LTD SC und eine ESP SC anspielen - wenn Du den Unterschied nicht siehst, fühlst und hörst, dann kauf Dir die LTD. Ist nicht böse gemeint, aber der oben zitierte Poster hat mich wiedermal in Stinklaune versetzt.
     
  8. SigurTool

    SigurTool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 28.02.07   #8
    hi scottph. danke für die unbedingte aufklärung des namens.... ;)

    kannst du mir bitte die unterschiede von ESP und LTD mal erklären oder nahelegen (sound, feeling, verarbeitung etc.)? wär dir sehr hilfreich weil ich nicht weiß ob ich LTD oder ESP wähen soll :(

    danke für deine hilfe ^^

    mfg

    sigurtool
     
  9. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 01.03.07   #9
    Ich hab im Moment leider keine Zeit dazu, aber ich versuche es im Laufe des Tages. :)
     
  10. SigurTool

    SigurTool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 01.03.07   #10
    danke =)
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 01.03.07   #11
    verarbeitung ist bei beiden gut bis perfekt,das feeling und der sound sind auf einer richtigen esp aber klar besser,jeder grobmotoriker sollte das bemerken...

    hab damals bevor ich mir meine horizon gekauft habe auch erstmal mit 1000er und 400er modellen verglichen,no way!alleine das griffbrettfeeling war den aufpreis wert.
     
  12. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 01.03.07   #12
    ich drücks mal so aus.. das ESP-Griffbrett fühlt sich lebendiger an, bei mir jedenfalls, irgendwie haste da Response.. bei meiner LTD haste dagegen mehr den Zug zum Flitzen.. Verarbeitungsmäßig gehen die 1000er LTDs völligst i.O.. auch die Austattung..
     
  13. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 01.03.07   #13
    Vielleicht ein bißchen mehr zum Thema ESP vs. LTD am Beispiel der LTD KH-602, der ESP KH-2, und der ESP Custom KH-2:

    Die KH-2 Custom wird komplett handgemacht und zwar aus dem besten Holz das es gibt, mit der bestmöglichen Granulierung. Sie wird handgeschnitten. Auch der Hals wird so gemacht. Alle Öffnungen und Höhlen werden handgefeilt. Alle weiteren Arbeitschritte werden einzeln und von Hand ausgeführt. Selbst das Lackieren Deines persönlichen Designs wird händisch gemacht. Das gesamte Finish, die Verkabelung, etc = Handarbeit in einem der sechs ESP Custom Shops in Japan.

    Die reguläre KH-2: Der Korpus und der Hals werden ebenfalls aus je einem großen Stück gutem, aber nicht so gutem Holz gemacht, aber von Maschinen die darauf programmiert sind (CNC, etc.). Die weitere Verarbeitung um die Grundform zu erzielen verläuft per Hand. Alle Öffnungen, etc. werden mit Schablonen von Hand gemacht, da sie ja überall gleich sind. Es werden ca. 25 Stück gemeinsam lackiert - in einem großen Raum in einer der drei ESP "Fabriken" in Japan. Der Rest passiert dann wieder in Handarbeit, wie zB das Naßschleifen, etc.

    Die LTD wird komplett maschinell gemacht. Sogar der Trussrod ist vorinstalliert. Das verwendete Holz ist nicht schlecht, aber eben nicht handselektiert. Eine Lasermaschine schneidet alle Öffnungen und ein weiterer Roboter befüllt diese sozusagen "mit Leben" - sprich der restlichen Hardware wie Kabel, etc. Die Lackierung erfolgt in Gruppen von etwa 100 und wird vom Computer gesteuert und nicht wie oben händisch gemacht und kontrolliert. Die Tonabnehmer werden händisch installiert, aber die Lötarbeiten werden von Maschinen erledigt. Alles in Südkorea, Indonesien, oder China.

    Auch die Bünde (als Beispiel) werden unterschiedlich gehandhabt:
    LTD: Alles Maschine.
    ESP: Vorgebohrt per Maschine, Rest Handarbeit.
    Custom: Alles Handarbeit, selbst das Zuschneiden der Bundstäbchen.

    Ich hoffe das hat dem einen oder anderen geholfen um zu verstehen warum eine LTD KH-602 / 202 (oder DV8-R, oder JH-600, etc.) zwar die "gleichen" Specs hat wie eine KH-2 (DV8, MS320JH, etc.), aber eben deutlich günstiger ist.
     
  14. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 01.03.07   #14
    Ehrlich gesagt sind diese Unterschiede meiner Meinung nach den Aufpreis aber nicht wert. Gut, das muss jeder für sich selbst entscheiden, aber für das Geld einer neuen ESP würde ich mich gleich bei Shamray oder Ran nach ner Custom umgucken. Nix gegen ESP, sind geile Gitarren.. aber so geil nun auch wieder nicht. Allerdings sollte auch gesagt sein, dass die Signatures generell überteuert sind.
    Ich weiß, dass es immer so ein Paar ESP Fanatiker gibt, die sich auf den Schlips getreten fühlen, wenn man ihre Meinung nicht teilt, aber da kann man nix machen. Spiel die Klampfen selbst an und entscheide dann.

    EDIT: Zu der Maschinellen Fertigung.. Klar ist es ein tolles Gefühl eine größtenteils in Handarbeit gefertigte Klampfe in der Hand zu halten.. aber besser wird sie dadurch auch nicht. Das ist meiner Meinung nach eine Kopfsache. Beim Verwendeten Holz ist das natürlich was anderes aber wie gesagt.. jeder muss wissen, was einem solche Nuancen wert sind. Das ist eben Geschmacksache.
     
  15. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.03.07   #15
    Hallo,

    Ich habe die SC-607b und die nichtmehr in Produktion befindliche
    SC-500 welche das Vorgängermodell der SC-600 war.
    Nur eben mit dem Single Coil am Hals. Die SC-500 war viel näher an seiner ESP Signature dran zumindest von den Features.
    Mit der SC-607b bin ich nicht so richtig warm geworden. Die SC-500 liegt mir aber sehr. Die Single-Coil am Hals und der damit verbundene 5 Wege Schalter ließ eine wunderbare Soundvielfalt zu.
    Die SC-500 war meine erste Gitarre deswegen war für mich der Humbucker in der Mittelposition irgendwie Standard und stört mich bis heute nicht.

    Wenn du eine 6 Saiter haben willst mit den Carpenter features musst du dich warscheinlich beeilen. Da mit der 2007er Produktionslinie nur noch 7 Saiter Modelle seiner Signature hergestellt werden (siehe ESP Homepage)

    Du musst natürlich wissen wieviel du ausgeben willst. Die Original ESP´s find ich schon wegen dem Ebenholzgriffbrett leckerer und das Holz ist völlig anders.
    Aber für deinen Preisramen sind die LTD´s absolut in Ordnung.
     
  16. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 01.03.07   #16
    Das ist Deine Meinung - möglicherweise weil Du es auch nicht beurteilen kannst da Du noch keine ESP Custom in den Händen hattest - weiß ich nicht, aber es klingt so. Ist ja auch ok.
    Aber eine RAN oder Shamray Custom mit einer ESP Custom zu vergleichen ist lachhaft. Ich hatte mal eine RAN RV - gleiche Specs wie die RV von ESP die ich habe und konnte somit beide nebeneinander testen und der Unterschied in allen Belangen war eklatant - für mich den Aufpreis wert, denn soooo günstig war die RAN nicht.
     
  17. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.750
    Zustimmungen:
    5.558
    Kekse:
    84.007
    Erstellt: 01.03.07   #17
    Hi!

    Naja, zu den soundmässig flexibelsten Gitarren gehört sie bestimmt nicht!
    ich habe auch sonst kein anderes SC Modell angespielt (Deftones sind auch musikalisch nicht so mein Ding) ich war einfach auf der Suche nach einer 7saiter Bariton Gitarre ohne Tremolo von der Stange, und da gabs noch nicht viel sehr viel Auswahl. Flexibilität war bei dieser Gitarre für mich kein Kriterium! mir war wichtig tief, tief tief :) für die normalen Sachen habe ich eh meine anderen Gitarren!
    und ja, wollte auch schon immer mal ne Gitarre mit einem Reverse Headstock :)
    Das ich diese Gitarre gekauft habe war mehr ein Experiment, ich konnte sie ja auch nicht anspielen, die Gitarre mußte erst bestellt werden, aber da ich bei dem Händler wo ich meine Gitarren Equipment kaufe schon seit vielen Jahren Stammkunde bin und dort schon viel Geld gelassen habe, hätte ich sie auch ohne Probleme zurückgeben können, wollte ich aber dann doch nicht! Obwohl ich mich in der ersten Zeit auf der Gitarre überhaupt nicht wohlgefühlt habe. ich hatte grosse Umstellungsprobleme mit der zusätzliche 7ten Saite, und der weitere Bundabstand wegen der 27" Scale war auch am Anfang etwas ungewohnt, aber das ist alles eine Übungs und Gewöhnungssache, mittlerweile habe ich mich sehr gut daran gewöhnt, (was vor ein paar Monaten noch nicht sooo der Fall war)

    die EMG 81-7 Tonabnehmer die drin sind sind auch Geschmackssache, hatte sogar schonmal in Erwegung gezogen die durch passive Tonabnehmer zu tauschen, bin aber noch nicht dazugekommen mich da mehr zu informieren!
    wie bereits gesagt, die Gitarre ist überhaupt nicht schlecht!
    ist gut verarbeitet, spielt sich auch bis zum 24ten Bund problemlos, langes Sustain und auch unplugged ein gutes Klangbild!

    Kritikpunkt für mich ist der MiddlePickup, und aus ästhetischer Sicht würde mir ein Ebenholzgriffbrett auch ganz gut darauf gefallen, aber das gibts ja dann bei der ESP Version...

    Falls du eine soundmässig flexible Gitarre suchst, würde ich dir diese Gitarre nicht unbedingt empfehlen!
    da würde ich mehr in Richtung Horizon oder M tendieren!

    ciao
    exoslime
     
  18. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.03.07   #18
    Hi ich hab nur mal den Thread überflogen, daher weiß ich net ob die Frage/Info schon kam. Moch würde interessieren, was die 7-Saiter von Carpenter kosten. Jemand da ne ahnung? ich kann grad auch aus zeitgründen nicht nach suchen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping