Armoni Becken

von CurrentValue, 29.05.08.

  1. CurrentValue

    CurrentValue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Tabaluga-Land
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.05.08   #1
    Hey Leute!

    Ich wollt' nur mal fragen, ob hier irgendjemand Erfahrung mit diesen Sonor-Becken hat?
    Ich hab im Musik-Geschäft meines Vertrauens nur mal ein Splashbecken angetestet und muss sagen, dass ich vom Sound (vor allem zu DEM Preis) überwältigt war.

    Ich hab leider nicht genug Kohle, um mir richtig "gute" Becken (Sabian etc...) leisten zu können. Zur Zeit spiel ich Meinl Classics, Standard-Ware halt, machinell abgedreht, klingen wohl alle gleich.

    Der Verkäufer hat mir gesagt, dass die Armoni-Serie handgehämmert und in der Türkei hergestellt wird und dass die Becken deswegen kleine Unterschiede von der Klangfarbe her aufweisen. Okay, "handmade" halt. Wie ist die Verarbeitung der Becken, halten die was aus?? Klingen China, Ride, Hihat, Crash wirklich die Becken der oberen Klasse??

    Mfg
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Hier mal zwei Links: 1. 2.
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 29.05.08   #3
    Ich schätze mal, dass die in der selben Liga wie Agean, Amedia, Zultan (CS, R, YIN etc.), Pascha, Turkish und Masterwork spielen.
    Gute handgemachte B20-Becken nach alter türkischer Tradition. Gehört hab ich sie selber noch nicht, aber wenn sie wie Masterwork oder die Zultans und preislich auf deren Niveau sind, sind sie bestimmt ihren Preis wert. Sie sind es sicher Wert mal angetestet zu werden.

    Ich mach mal Werbung für Musik-Service:
    Die Zultan-Becken sind echt gut. Eigentlich schon kein Geheimtipp mehr (hör mal rum - nur positive Resonanz - und das nicht nur weil man dem Sponsor schmeicheln will ;), die sind preis-/leistungsmässig wohl schwer zu toppen. Egal ob CS, Rockbeat, F 5, Q oder YIN es ist für jeden Geschmack und jeder Musikrichtung was dabei. Und selbst die billigen Ajas (aus China) sind noch gute Proberaum-Becken.
    Wenn du für wenig Geld gute Becken willst - dann solltest du die mal ansehen und -hören.
     
  4. mspangl

    mspangl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #4
    Hallo.
    Ich spiele ein Meinl MB20 crash und wollte mir mal ein armoni 16" crash kaufen was ich dann auch getan habe ... ich persönlich bin vom klang sehr überzeugt...
    Ich find das armoni bisschen besser als das mb20 durch das enorme preis/leistungsverhältnis
    mfg
     
  5. feidi

    feidi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.09
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    nähe Straubing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.09   #5
    Hallo.
    Ich habe mir heuer im Februar eine 16'' Crash gekauft.
    Was mich serh gewundert hatte, war, das es ein paar Monate später nahe der Bell ein Loch hatte. Bei näherem Betrachten fiel mir auf, das sie um die ganze Bell herum lauter Haarrisse hatte. Habe ein neues Becken bekommen, aber nicht von Armoni sondern von meinem Musikhändler.
    Dieser hat mir erzählt, das sie schon länger Probleme mit Armoni haben. Die Firma behauptet immer bei Reklammationen, dass das Becken zu stark im Ständer eingespannt gewesen wäre. War bei mir aber nicht so.
    Ich habe mir jetzt auch noch die 14'' Hi-Hat gekauft.
    Hoffe sie hält länger.
     
  6. Dreadnought

    Dreadnought Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 06.12.09   #6
    Hab ein 14 Crash davon, das hat schon einiges mitgemacht und bisher keinen Kratzer. Da gibt's halt mal ein paar Unterschiede in der Fertigung, evtl. bekommt man halt ein Montagsmodell, das wird aber meistens ohne großes BuHei wieder umgetauscht. Finde die Teile insgesamt doch recht gut.
     
  7. maxdrum14

    maxdrum14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.11
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.11   #7
    Hey,

    Der Blogeintrag ist zwar schon lange her aber villeicht hast du dich ja noch nicht entschieden??? Ich habe das set (14" hihat, 16"crash und 20"ride), mir ging es genau wie dir, ich wollte nicht so viel Geld ausgeben. Ich spiele Armoni sehr gerne und bei meinen Cymbals ist auch noch nichts kaputtgegangen. Ich bin sehr zufrieden mit ihnen. Ihr klang ist halt tief weil sie seh schwer sind. Ich bin eher Rock-Schlagzeuger und gucke mal nach etwas helleren Cymbals. Wie gesagt bin ich sonst sehr zufrieden mit ihnen,es loht sich Armoni-Becken zu kaufen!!
    Ich hoffe das hat dir geholfen!!

    Gruß Max
     
  8. Drumluke

    Drumluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.10
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Oberhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    300
    Erstellt: 02.09.11   #8
    Ich denke mal, dass er keine gut 2 Jahre gebraucht hat, um sichs zu überlegen.:D

    Ich sag mal stellvertretend::zu::D (Das wollt ich schon immer mal machen)
     
  9. Calaway65

    Calaway65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.09
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.650
    Ort:
    nahe Hannover
    Zustimmungen:
    256
    Kekse:
    4.715
    Erstellt: 02.09.11   #9
    Das ist irgendwie ein kleiner Widerspruch. Als Faustregel gilt:

    größerer Durchmesser -> tieferer Grundton
    dickeres Becken -> hellerer Klang

    Fazit: Wills du einen helleren Klang brauchst du dickere Becken (Sonor Armoni Rock z.B. ;)).
     
  10. Hammu

    Hammu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Essen, NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    338
    Erstellt: 20.04.12   #10
    Damit der Thread für kaufinteressierte Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene, aktuell bleibt, hier meine Einschätzung:
    Ich bespiele seit Kurzem ein 16" Armoni Crash (by Sonor, schwarzer Schriftzug) und bin absolut zufrieden damit, klanglich wie preislich (Gebrauchtkauf).
    Es spielt imo in der gleichen Liga, wie Zultan Rockbeat, Istanbul Samataya, Fame B20 und Masterworks Troy (interessanterweise sehen die Armoni-Becken den Troys seeehr ähnlich, sogar die farbliche Unterscheidung zwischen Rock (rote Schriftzüge) und Normalausführung (schwarze Schriftzüge) ist identisch - das läßt einen schon ins Grübeln über die Herkunft kommen;) ).
    Ich würds jedenfalls jederzeit wieder kaufen.
     
  11. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 20.04.12   #11
    @ Hammu

    Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass ein Hersteller auch für andere Marken Becken klopft. Die Armoni sind praktisch nix anderes als die Masterwork Troy.

    Und wenn wir schon dabei sind: Zwischen den Fame Masters B20 und den Istanbul Mehmet Samatya sollte der Unterschied auch nicht allzu gross sein.
     
  12. hrawth

    hrawth Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    314
    Kekse:
    7.993
    Erstellt: 20.04.12   #12
    Das hat mir der Musikhändler meines Vertrauens auch berichtet. Scheint also zu stimmen.

    Irgendwo hier im MB hat mal jemand geäußert, dass Fame Masters B20 sogar die verbilligte Ausgabe (sprich: B-Ware aus) der Istanbul Mehmet Traditional-Serie sei. Klingt angesichts des Finishes und des Musikmachen.de-Videos plausibel.

    Aber zurück zu den Armoni: Mein o. g. Musikalienhändler hatte mal ein Set davon in seinem Laden. Das war nach kurzer Zeit verkauft, aber so ich ganz habe ich das nicht verstanden: Diese Exemplare klangen recht stumpf und leblos, als wenn sie zu dick (und damit zu träge) geraten wären, wobei das nicht die Rock-Version war. Das hat mir endgültig bewiesen, dass auch die diversen User-Videos bei Youtube, in denen die dort verwendeten Armonis super klingen, nie ein Antesten von Becken ersetzen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping