Arpeggien und Scenes beim Motif XS7 (OS1.60) ?

  • Ersteller Dr. MC Elvis
  • Erstellt am
D
Dr. MC Elvis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.11
Registriert
27.09.11
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Reutlingen
Hallo zusammen,

bisher habe ich meine Performances beim Live-spielen über die Performance Control gesteuert (Part on/off, Arp. on/off, Arp.Hold on/off, Arp 1/2/3/4, ...), was stellenweise etwas stressig wird. Nun möchte ich diese Ansteuerung in Scenes hinterlegen, die ich im Song Modus aufrufe. Über Song-Mixing-Job habe ich hierzu bereits eine Performance in die ersten 4 Tracks kopiert. Jetzt hänge ich aber bei der Programmierung der Scenes...

Kurzes Beispiel zum Aufbau eines Stücks und Schilderung meines Problems:

Bis zur Mitte der 1. Strophe spiele ich einen recht freien Solo-Klavierpart. Mitten in der Strophe tappe ich dann das Tempo ein, schalte dann die Bass- und Schlagzeugparts mit den Arpeggien auf Taktschlag hinzu (Part on, Arp. on), unmittelbar anschließend (d.h. möglichst schnell...) schalte ich die Arp. Holds ein.

1. Wie kann ich für einen Part in den einzelnen Scenes unterschiedliche Einstellungen für Arpeggio on/off und Arpeggio hold on/off einstellen? Einstellungen für die einzelnen Parts, die ich über Song-Mixing-Edit-Part Select ändere, wirken sich scheinbar immer auf alle Scenes aus. Durch das freie Tempo zu Beginn des Songs sehe ich auch nicht die Möglichkeit, die Arpeggien "unhörbar" ab Beginn des Songs mitlaufen zu lassen, da ich sonst beim Zuschalten sehr wahrscheinlich nicht im Rhythmus bin.

2. Wenn ich die einzelnen Scenes umschalte, wird das im Scene gespeicherte Tempo zwangsläufig übernommen. Ich möchte aber das Tempo, das ich zu Beginn der 1. Strophe eintappe, halten. Gibt es hier eine Lösung oder einen Workaround?

Für Eure Tipps schon jetzt vielen Dank im Voraus,
MC Elvis
 
Eigenschaft
 
Musiker Lanze
Musiker Lanze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
17.12.04
Beiträge
1.471
Kekse
5.790
Ort
Rötha
Folgende Parameter werden unter den Scene Tastern gespeichert:

Im Song Mode:
-Tempo
-Transponierung
-Play-Effect-Einstellungen für 16 Spuren

Im Mixing Mode:

-Lautstärke-Einstellungen für 16 Mixing-Parts
-Panorama-Einstellungen für 16 Mixing-Parts
-Reverb-Send-Einstellungen für 16 Mixing-Parts
-Chorus-Send-Einstellungen für 16 Mixing-Parts
-Grenzfrequenz-Einstellungen für 16 Mixing-Parts EG-Display
-Resonance-Einstellungen für 16 Mixing-Parts
-AEG-Attack-Einstellungen für 16 Mixing-Parts
-AEG-Release-Einstellungen für 16 Mixing-Parts

Das was Du oben fragst dürfte also meines Wissens nach nicht realisierbar sein.
 
Jean-M.B.
Jean-M.B.
HCA Yamaha Keys / InEar
HCA
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
10.08.07
Beiträge
3.530
Kekse
7.169
Ort
Weimar
Also...
1. Wie kann ich für einen Part in den einzelnen Scenes unterschiedliche Einstellungen für Arpeggio on/off und Arpeggio hold on/off
Den Arpggio könnte man auch mittels eines FS, welcher an die Buchse Assignable Footswitch angeschlossen ist ON/OFF schalten.
Vielleicht überdenken, ob auch tatsächlich Hold ON/OFF geschaltet werden muss.
Das mit dem Tapen wird recht schwierig. Die Möglichkeit besteht zwar, aber es wird z.B. bei 4 Anschlägen nicht der Durchschnittswert ermitteln, sondern der Wert zwischen den letzen beiden..., ja wie sagt man jetzt..., Tapings :)
Wenn also die letzten beiden Anschläge nicht 95% genau sitzen und im Timing sind, dann läuft der Arpggio auch nicht im Timing :)
Vielleicht überdenken und einen Click-Part mit dem Arpeggio erstellen, welcher dann auf dem Assignablen Output ausgegeben wird und zu deinem (möglichst IEM)-Monitorsignal hinzu gefügt wird.
Parts ON-OFF schalten kann man auch über XA-Control (die AF1/2-Taster)..., auch die lassen sich per Pedal ON/OFF schalten.
Die Szenen würde ich für die Anwahl der 5 Arpeggio-Typen verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
Dr. MC Elvis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.11
Registriert
27.09.11
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Reutlingen
Hallo Lanze & Jacky,

danke für Eure Antwort. Den Tipp, die Arps. über das Pedal on/off zu schalten, werde ich ausprobieren. Das Tappen im Performance Mode funktioniert bei mir übrigens sehr gut, allerdings ist dann bei einem Umschalten der Scenes im Song Mode das Tempo weg... Ich werde darum wohl weiterhin im Performance Mode bleiben (müssen).

Gruß,
MC Elvis
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben