as i lay dying- 94 hours+ dieser piepston

von marcel bern, 13.03.06.

  1. marcel bern

    marcel bern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #1
    hallo, meine frage: wie bekommt man diesen piepston hin den man auf dem 3. bund spielen muss laut tabanzeige?

    soll das ein artificial oder pinch harmonic oder sowas sein? wen ja dann frag ich mich echt wie man den dermaßen laut bekommt
     
  2. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Studio + guter Technik + geiler Amp + geiler Gitarre = dieser laute künstliche Flagoletton
     
  3. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.03.06   #3
    Man kanns auch übertreiben :D
    Also Studio braucht man nicht, Gute Technik das ja, Geiler Amp auch nicht nötig, geile Gitarre schon gut, aber nicht NOTWENDIG.......das ist'n Pinch Harmonic

    Also wenn ich das spiele hört sich das ziemlich genau so an
     
  4. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 14.03.06   #4
    vor allem braucht man mal den entsprechenden gitarristen der das spielen kann!!!!
     
  5. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.03.06   #5
    Wollt ich mit meinem Text oben ausdrücken ^^
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 14.03.06   #6
    das ist spieltechnik und können sonst nix!außerdem würde ich das ganze auf dem 7.bund spielen...wenn du intresse hast add mich mal im icq,hab das mal recordet
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 14.03.06   #7
    und nochma eins zum equipment kram..... also ich krieg sowat auch auf ner trocken gespielten yamaha pacifica hin ;)
     
  8. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 14.03.06   #8
    Ordentlich Zerre und ein nicht allzusehr matschender Amp hilft bei Pinch Harmonics schon sehr. Obertonreiche PUs auch. Die Technik ist aber trotzdem am wichtigsten. Man hört sie aber auch trocken gespielt nur halt sehr leise.

    Zwischen 2. und 3. Bund gibt es übrigens eine Natural Harmonic die sehr ähnlich klingt wie die Pinch im 3. Bund (mit ein bisschen Vibrato auf jedenfall). Diese ist für mich jedenfalls einfacher zu spielen.
    Pinch Harmonics so weit unten zu spielen erfordert schon ein wenig übung, die sind tendeziell einfacher je höher der gegriffene Ton und Saite. Vor allem auf der E-Saite im 3. Bund ne Pinch ist schon schwer rauszukitzeln.
     
  9. marcel bern

    marcel bern Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #9
    nicht das ich was falsch gemacht habe, also 3 oder halt 7 bund drücken (speziell bei dem lied jetzt) anschlagen und so schnell wie möglich mit dem daumen der anschlaghand die seite leicht berühren!?
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 14.03.06   #10

    so ungefähr, halt quasi gleichzeitig anschlagen, plektrum weit vorne anfassen, und unmittelbar beim anschlag mit der daumenspitze mit berühren. ich würds ersma ohne das lied üben, sondern einfach so immer wieder versuchen zu ''pinchen''. dann das in einfache riffs einbauen. und irgendwann kannstes in dein ganz normale spiel mit einfließen lassen
     
  11. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
Die Seite wird geladen...

mapping