Wechselschlag auf tiefen Saiten

von Freddy3792, 08.03.07.

  1. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 08.03.07   #1
    Hallo ich spiele schon länger E-Gitarre, aber was mich immer verwundert, wenn ich sowas wie SOAD - BYOD sehe bzw. höre das es so schnell auf den tiefen Saiten ist, wenn ich auf Drop-D auf den tiefen saiten spiele, dann schwingen die Saiten schon sehr stark und liegen dann am 7. und 8. Bund schon relativ hoch und wenn man die dann noch runterdrückt, dann klingt es eigentlich immer scheiße. Ich spiele Drop-D auf 9-46 saiten und bei Sachen wie As I lay Dying oderso hab ich keine Probleme aber bei sowas und die Gitarre ist auch nihct grade schlecht (Ibanez SA220). Also ich komm mir mit diesem Problem irgendwie bescheuert vor, aber vielleicht weiß ja wer was ich meine:D
     
  2. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.03.07   #2
    hm, bissel verständlicher hättest dich ausdrücken können..
    wenn du deine gitarre optimal auf dein tuning und deine saitenstärke einstellst und beim spielen auf sauberkeit achtest, dürfte es das problem bald nicht mehr geben
     
  3. Freddy3792

    Freddy3792 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 08.03.07   #3
    Mhh werd se vielleicht mal neu einstellen lassen, weil das mit der Sauberkeit ist net so das Problem.
     
  4. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.03.07   #4
    Wenn ich Dein Problem jetzt richtig verstanden habe, schlabbert Deine Saite, ja? Hast Du es mal mit stäerkeren Saiten probiert? Eigentlich müssten 46er ja gehen, aber vielleicht braucht Deine Gitarre einfach was stärkeres...
     
  5. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.03.07   #5
    naja also ich spiel ned so oft auf droped d aber mir kommts bei meinen 46er saiten schon bissal schwamming vor,vllsind die 46er einfach zu dünn für dich?
    was ich ned versteh is was du mit "liegen im7. oder 8. bund schon relativ hoch"
    meinst.
    wenn man runterstimmt nimmt man ja spannung von den saiten und sie sollten eigentlich ne geringere höhe als vorher haben

    EDIT: mist schon einer vor mit; )
     
  6. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.03.07   #6
    ich hab mit regular slinky (10-46) lange zeit ein ganzton tiefer (alle saiten) gespielt, hat gut geklappt.. spiele jetzt drei halbtöne tiefer und hab not even slinky (12-56), da ist die saitenspannung genau so stark wie bei meiner strat normal tunning ^^
    will sagen - mit normalen saiten ist es ohne probleme machbar, aber stärkere empfehlen sich für drop tunnings
     
Die Seite wird geladen...

mapping