Audacity und Speicherplatzbedarf

von MartinL, 22.05.07.

  1. MartinL

    MartinL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.05.07   #1
    Hi miteinander!
    Wir wollten unseren nächsten Gig per Audacity aufnehmen (über den dafür vorgesehenen Ausgang beim Mischpult), um unsere Fehler besser analysieren zu können.
    Da wir ca. 2 Stunden spielen, wollte ich euch fragen, mit welchen Speicherplatzbedarf ich hierbei rechnen darf... nicht dass der bei meinem Laptop ausgeht ;-)
    Kann Audacity mit solch langen Dateien umgehen?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.05.07   #2
    Ich lass das Audacity auch öfters mal bei den Proben und auch bei Gigs laufen.
    Das zeichnet als WAV auf. Ich nehme allerdings jedes Lied einzeln auf.
    Du brauchst dann für 2 Stunden grob so ca. 1 GB.

    Mit einem Plug-In kannst du auch auf MP3 runterrechnen lassen - aber bei einem Gig braucht das zuviel Zeit.
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 22.05.07   #3
    Als Wave sind eine Minute ca. 10MB, also kann man das leicht ausrechnen.
    Nur Vorsicht: Bei Wavelab kann man keine Dateien öffnen/speichern, die größer als 3,5GB (glaub ich) sind.
    Also diesbezüglich vielleicht nochmal den Support anfragen bzw. ausprobieren.
     
  4. MartinL

    MartinL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.05
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.05.07   #4
    Super, danke für die schnelle Info!
    Da wir eine kürzere Pause machen, können wir in dieser Zeit ja die Datei abspeichern, und eine neue erstellen! Dann dürfte es normal kein Problem sein!

    VG,
    Martin
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.05.07   #5
    genau - dürfte kein Problem sein.
    ca. 30 Sekunden sollte das Abspeichern als WAV dauern, bei einigermaßen ordentlichem Equipment.
    Viel Spaß beim Recorden !
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.05.07   #6
    Der Platzbedarf lässt sich ja relativ leicht berechnen. Wenn man von 44,1kHz und 16 Bit ausgeht, und das miteinander multipliziert kommt man auf 705,6kBit/s, oder komfortabler gesagt 88,2kByte/s.

    Oder, ganz grob, 0,2MB/s für ein Stereofile "44,1/16".

    Bei den angepeilten 2h Spielzeit also:

    3600s x 2 x 0,2MB/s = 1440MB

    also ~ 1,5GB.

    Noch die generelle "Formel" für sowas;

    (Bittiefe [Bit]) x (Samplerate [kHz; also 1/s]) : 8 x (Zeit ) = Datenmenge in kByte

    Die "8" kommt daher, dass 1 Byte = 8 Bit ist.

    Umrechnung in MB dürfte denke ich klar sein ;)

    Das ganze natürlich dann noch verdoppeln für Stereo!
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.05.07   #7
    Offenbar hat heute kaum noch jemand Audio CDs, sonst könnte man sich doch einfach grob orientieren an 74min = 650 MB.
    Kommt aber nicht genau hin, da die Dateistruktur bei einer AudioCD eine andere ist als bei einer CD-ROM mit WaveDateien.
    Um einen "echten" und keinen theoretischen Wert zu haben mache ich mir es dann aber meist noch einfacher (und es ist im endeffekt ja sogar auch richtiger). Ich erstelle einfach eine Audiodatei in einer Defintierten Länge (sagen wir mal exakt eine Minute) und kuck einfach nach, wie groß die ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping