Audio Interface für DT 770 Pro und XLR Mikrofon

S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Hallo,
falls die Frage bereits gestellt wurde tut es mir leid aber ich finde nichts passendes und kann mich nicht entscheiden.

Ich möchte mir das DT 770 Pro mit 250 Ohm kaufen und möchte dieses an ein Interface anschließen da ich noch ein Mikrofon habe.

Ich bin mit unsicher ob ein Mischpult oder Audio Interface dafür besser währe.

Preislich von so günstig wie möglich bis 70/80€.

Danke für eure Hilfe
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.571
Kekse
21.801
Ich würde zu einem Audio-Interface raten.

Du könntest dir bei einem der großen Musikalienhändler auf dessen Website alle Produkte der Kategorie Audio-Interfaces anzeigen und nach aufsteigendem Preis sortieren lassen.

Dann könntest Du bei Kandidaten, die deine Anforderungen erfüllen, auf der entsprechenden Produktseite des Herstellers in Erfahrung bringen wie hoch die Nennimpedanz des Kopfhörerausgangs jeweils ist. Je höher diese ist, desto lauter wird die Wiedergabe über den von dir ausgesuchten Kopfhörer ausfallen.

Ein Gebrauchtkauf sollte ins Auge gefasst werden, denn das aufgerufene Budget ist schon die absolute Schmerzgrenze was annehmbare Qualität bei Audio-Interfaces angeht.
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.854
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Moin, moin!

Alle von dir aufgeführten Interfaces funktionieren mit einem Kopfhörer, ob diese Kategorie von Interfaces mit einem DT 770 perfekt zusammen arbeiten glaube ich eher weniger. Dazu sollte man m.M.n. schon etwas mehr investieren.

Ich schiebe mal ins richtige Unterforum, du suchst ja keinen Controller. :)

Greets Wolle
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Das Audient iD4 hatte ich im Auge wäre das schon besser?
 
WolleBolle

WolleBolle

Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.854
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Ja, besser als das andere Gerödel. :)

Greets Wolle
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Ok danke dann habe ich meine Entscheidung.

Hatte erst zwischen Yamaha AG03 und Audient überlegt. Ist das Audient dann imer noch besser?
 
mjmueller

mjmueller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.008
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Ist das Audient dann imer noch besser?
Die Frage braucht mMn die Klärung, was Du damit genau machen willst.
Das Audient hat Features, die für bestimmte Sachen richtig gut sind.
Das AG03 hat dafür andere Vorteile.
Die beiden Geräte sind konzeptionell total anders gestrickt und wollen auch zwei ganz verschiedene Zielgruppen bedienen.
Zu welcher Zielgruppe gehörst Du denn?
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Naja ich möchte meine Kopfhörer anschließen sowie ein XLR-Mikrofon.
Später vllt noch Boxen
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Teamspeak, Audio-Aufnahme (Stimme), Streaming/Broadcasting, habe noch eine Gitarre habe aber nicht geplant diese aufzunehmen
 
mjmueller

mjmueller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.008
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Dann tut es auch das Yamaha AG03 - weil dafür ist es besser geeignet mMn. Durch den Direktzugriff der Funktionen auf dem kleinen Pult wird es Dir (würde es mir !!!) besser in den Workflow passen.
Und da ich annehme, dass Du kein Top-Sprechermikrofon nutzen wirst, in einem akustisch optimierten Raum, spielt die Qualität der Preamps hier wohl nur eine untergeordnete Rolle.
Von daher: +1 für das AG03 von mir :)
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Gut ok danke
 
S

schnitzlig

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.19
Registriert
25.01.19
Beiträge
13
Kekse
0
Ich war unsicher da ich oft gelesen habe das das id4 der Preis-Leistungs Sieger ist. Als ich den Preis von 130€ gesehen hab war ich erstaunt.

Also passt das Yamaha jetzt am besten für meine Anforderungen?
 
prs85

prs85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
21.10.13
Beiträge
333
Kekse
737
Ort
Prenzlau
Also passt das Yamaha jetzt am besten für meine Anforderungen?

Da du bisher keine Erfahrungen mit anderen Geräten und somit keinen Vergleich hast; kauf dir einfach das, was dir optisch mehr zusagt und benutze es.

Der Rest ergibt sich später.

VG, Jan
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben