Auf der Suche nach einem Röhren-Combo...

von Abyss, 06.09.05.

  1. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Nun da hat man sich einen abgerackert um sich einen Peavy Triple X - Röhren-Combo zu leisten und da war er plötzlich ausverkauft. OUT!
    Okay nicht weiter tragisch. Man ist weiter auf der Suche und da findet sich auch schon prompt ein Mesa Boogie Caliber 50 + der in Ebay versteigert werden soll.

    (Im Archiv sieht man oh der letzte wenig benutzte Mesa Boogie Caliber 50 + ging für 540 € über die virtuelle Bühne.:rolleyes: )

    Der Verkäufer gibt einen hämischen Hinweis dass wen der unter 700 € ginge, habe man eine echtes Schnäppchen gemacht! Anscheinend ging es den Leuten nicht um ein Schnäppchen sondern darum wer die Auktion gewinnt, denn anders kann ich mir den Preis (705 €) nicht erklären.

    Verzweifelt vom Pech verfolgt suche ich jetzt einen Röhren-Combo (bis 700€) 50 Watt
    (da sonst mein Schwerhöriger Drummer leichtes Spiel hat mich einmal unangebracht zu übertonen). Vom Sound her sowas ansatzweise wie Tool oder Limp Bizkit Distortion also Rectifier-Richtung und schön wäre ein Clean-Sound á la Red Hot Chili Peppers
    (Don't Forget Me @ Slane Castle). Ein EQ wäre auch nett.
    Wäre dankbar für jeden Vorschlag.
     
  2. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.09.05   #2
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 06.09.05   #3
  4. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Warum klingt der XXL gut ?
    Peavey verwendet auch von ihnen selbst patentiertes Röhren Modeling. Da werden Zerrsounds weniger durch Dioden sondern über Transen FET Gain Stages gemacht.

    Wie diese Selbstbau Beispiele:
    http://www.runoffgroove.com/uno.html

    Da werden auch Röhren durch FET transen ersetzt. Klingt nicht ganz nach Röhre aber kommt sehr nah dran.
     
  5. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 06.09.05   #5
    Hast du sowas mal gebaut? Die Schaltung sieht ja nicht weiter kompliziert aus. Mich wuerde vor allem interessieren, ob das Röhrespezifische Spielgefuehl und die Dynamik bei dieser Art von Schaltung auch rueberkommt.
     
  6. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 07.09.05   #6
    Da sind doch Soundfiles dabei. Klingt gar nicht so übel...

    Gruß,
    /Ed
     
  7. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 07.09.05   #7
    Wow, habe gerade von eBay einen mail bekommen dass die Auktion gelöscht wuerde. War wohl wirklich nicht ganz sauber...

    Das sagt ja nichts ueber das Spielgefuehl aus, darum dachte ich den hat vielleicht mal jemand selber gespielt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping