Aufnahme mit Guitar rig 3 - Session nicht gerade berauschend

  • Ersteller El Kevo
  • Erstellt am
E
El Kevo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.14
Registriert
12.04.09
Beiträge
3
Kekse
0
Hi Leute
Ich versuch seit gestern mich krampfhaft in Guitar rig 3 einzuarbeiten. Ich habe mir das Session I/O komplettpaket für 200€ gekauft und bin bis jetzt ganz und garnicht zufrieden mit der Qualität. Meine Aufnahmen klingen viel zu dumpf und eher nach "Youtube-ich-zeig-mal-wie-toll-ich-songs-nachspielen-kann" als nach wirklich brauchbaren Recording.

Kann es aber auch an meiner Gitarre liegen? Ich habe eine Epiphone Les Paul Standard. und neue 10er Saiten hab ich gestern auch aufgezogen.

Ich hab mal ein bischen was aufgenommen damit ihr euch ein besseres Bild von meinem Problem machen könnt: http://www.youtube.com/watch?v=NpOOfgqDKU0

Irgendwie ist da so ein Permanentes Brummen zu hören und viel zu viel Bass obwohl ich an den Presets schon versucht hab den bass rauszunehmen.

PS: meine Schelchten Spielkünste sind zu entschuldigen... bin erst seit 2 Monaten dabei ;) und ich glaube auch wenn ich das Instrument kaum behersche sollte doch ein einigermaßen brauchbarer Sound bei rauskommen oder?

Also.. was meint Ihr.. liegts an Guitar Rig? am Session Interface? an der Gitarre? oder sollte ich vielleicht doch zum http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Line-6-PODxt-Direct-Desktop/art-GIT0004638-000RLine Six POD umsteigen.

Die ungefähre Soundvorstellung die ich hätte wäre diese: http://www.youtube.com/watch?v=2-hjyMdOmYY
Ist das überhaupt mit meinem Equipment möglich?

So... viele Fragen aber ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen ;)

Mfg
Kev
 
Eigenschaft
 
realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
ich sag mal so. Du spielst seit 2 Monaten und das hört man auch teilweise ;) Und ich glaube nach 2 Monaten Gitarre spielen wäre ich mit Guitar Rig auch überfordert, also von den Sounds die ich da basteln kann.
üben schön weiter Gitarre spielen und probiere alles mögliche an Guitar Rig aus. Ich denke für jemanden der 2 Monate spielt bietet Guitar Rig mehr als genug Potential.
Probiere mal verschiedene Amps aus und dreh auch mal an den diversen Knöpfen, vor allem am EQ (Bässe, Mitten, Höhen), versuche verschiedene Boxen und irgendwann findest du Sounds die dir gefallen. Da bin ich mir sicher.

Ich habe hier Guitar Rig mit nur einem Amp (Marshall JCM 800) und bin irgendwie begeistert was ich da alles für Sounds rausholen kann.
 
Bexx
Bexx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.21
Registriert
12.03.09
Beiträge
93
Kekse
240
Ort
Schloß Holte - Stukenbrock
Hi,

ich würde auch empfehlen, ein paar Einstellungen vorzunehmen. Anfänger machen oft den Fehler, dass wenn sie einen "fetten" Gitarrensound haben wollen, im EQ die Bässe anzuheben. Muss auch nicht immer verkehrt sein, wenn man nur Gitarre spielen will. In der Frequenzlandschaft eines Songs sollten aber die Bassfrequenzen für Bassgitarre und Basedrum "reserviert" bleiben sowie die Höhen für die Hihat. Eine fette Gitarre macht sich in den Mitten breit!
Interessant hierbei ist oftmals der Vergleich zwischen nur Gitarre und Gitarre plus die andren Instrumente. Ohne die andren Instrumente klingt die Gitarre dann irgendwie dünn und fitzelig und erst mit den andren Instrumenten, die die andren Frequenzen ausfüllen/beleben, wird das ganze fett.

In deinem Fall, so nur zum jammen, würde ich im EQ ein wenig Bass wegnehmen, die Mitten anheben und eventuell noch ein bisschen mehr Höhen.

Was auch sein kann, dass deine Pickups in der Höhe noch Potenzial haben. Hier kann man auch rumprobieren, wie man den besten Sound hinbekommt, vor allem wenn du normale - passive - Pickups hast. Sind sie zu hoch eingestellt, kann der Sound matschig werden. Gegenteiliges Beispiel: Für funkyge Sounds stellt man den (meist mittleren) PU eher tief ein, damit weniger Bass und mehr Transparenz und Höhen entstehen. Zu dem Thema gibts hier aber auch einiges an Threads, durch die du dich durchwühlen kannst (ich verfüge hier nämlich auch nur über "gefährliches Halbwissen"! :) )

Ach, und welchen Eingang nutzt du an dem Audiointerface? Unbedingt den Hi-Z Eingang nehmen!

Wie sagt man so schön? Probieren geht über studieren ;)

Bexx

edit: was mir noch eingefallen ist: Die Gitarre Mono aufnehmen, nicht Stereo!
->https://www.musiker-board.de/vb/rec...-oder-warum-kommt-die-aufnahme-nur-links.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben