Aufnahmen mit POD x3, Erfahrung und Hinweise?

von Bassyst, 18.06.10.

Sponsored by
QSC
  1. Bassyst

    Bassyst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.09
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Nirvana
    Kekse:
    2.484
    Erstellt: 18.06.10   #1
    Hallöchen, ich denke über die Anschaffung eines Line6 Pod 3x nach, weil es als relativ günstige Allzweckewaffe gepriesen wird, allerdings vor allem vom Hersteller. Großen Wert würde ich auch auf die Aufnahmefunktion legen, frage mich allerdings, wie einfach und wie gut sich Recordingsessions mit dem Pod gestalten.

    Der Pod hat wohl einen USB 2.0 Ausgang und einen "digitalen S/PDIF"-Ausgang. Zweiteres sagt mir nichts, aber dank des USB-Ausgangs kann man doch komplett auf ein Audiointerface verzichten? Mitgelieferte Software für Recording benötige ich auch nicht und wird wohl auch nicht mitgeliefert.

    Ich stell es mir grade folgendermaßen vor ... Pod an pc mit usb, audiotreiber erkennen, RecordingSoftware anschalten und den Kanal vom Pod finden, auf Record drücken, etwas mit Bass/Gitarre/Stimme in den Pod spielen, auf Stopp drücken, Take ist fertig zur Bearbeitung und klingt gut.

    Ist es so einfach oder kommen noch weitere Details auf mich zu? Wird zu dem Pod überhaupt ein USBKabel mitgeliefert? Stells mir grad zu praktisch vor, um wahr zu sein.

    danke für jede Antwort und Anregung :D
     
  2. K-E-V

    K-E-V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    810
    Kekse:
    2.994
    Erstellt: 18.06.10   #2
    Also soweit ich weiss liegst du ziemlich richtig.
    Natürlich kriegst du keine Highend-Qualität hin, aber fürs einfache Homerecording sollte das schon reichen ;)

    Habs mir auch schon überlegt mir noch nen Pod zu kaufen... Aber ich hab bereits ein gutes Interface und daher find ichs ein wenig viel Geld, da ich ihn ja nur als "AMP" benutzen würde.

    Aber wenn du kein Interface hast du Gitarre aufnehmen willst denk ich ist das ne gute Investition. :)

    Hab dir noch ein Review gesucht: Klick mich

    Greets, Kev
     
  3. Bassyst

    Bassyst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.09
    Zuletzt hier:
    16.01.20
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Nirvana
    Kekse:
    2.484
    Erstellt: 18.06.10   #3
    Danke! Das Review kenn ich, sagt aber leider nichts übers Recording mit dem Ding. Deswegen hab ich ja noch Fragen dazu :-)

    Und meine Ansprüche gehen defintiv nicht über Homerecording hinaus, allerdings möchte ich damit sowohl Gitarre als auch Bass und Gesang aufnehmen.

    Na nochn bisschen sparen und dann wird wohl bald bestellt und schlimmstenfalls sende ichs zurück :D
     
  4. K-E-V

    K-E-V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    810
    Kekse:
    2.994
    Erstellt: 18.06.10   #4
    Ja ausser Drums (Mangel an Eingängen ;)) solltest du eigentlich alles aufnehmen können. Also Gesang, Bass und Gitarre :)

    Gibst mir dann Bescheid und ein kleines Aufnahmebeispiel wenn dus kaufen würdest? Bins mir ja auch ein wenig am überlegen :p
     
  5. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    4.714
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    24.263
    Erstellt: 18.06.10   #5
    Genau so funktioniert es! USB-Kabel wird natürlich mitgeliefert. :great:

    Und wenn Du nicht gerade eine Aufnahme machst, kannst Du dir mit dem Ausprobieren der -zig Verstärkermodelle und Effekte die Zeit vertreiben. Das POD X3 ist ja nicht gerade billig, aber eine lohnende Anschaffung, finde ich.
     
  6. K-E-V

    K-E-V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    810
    Kekse:
    2.994
    Erstellt: 18.06.10   #6
    FIndest du es lohnt sich auch wenn man bereits ein Interface hat? Ich krieg einfach keinen wirklich geilen Gitarrensound hin mit dem AMP-Softwares... :(
     
  7. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    4.714
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    24.263
    Erstellt: 18.06.10   #7
    Da kann ich dir eigentlich nicht darauf antworten, mangels Vergleichsmöglichkeiten. Ich habe den POD hauptsächlich gekauft, um guten Kopfhörersound zu bekommen, alles andere ist für mich einfach willkommene Dreingabe!

    Sonst frag doch mal im Line6 POD Userthread, da wirst Du gut beraten. :great:
     
mapping