Aufnehmen von PC Dateien

von the_used, 11.02.07.

  1. the_used

    the_used Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    hallo alle zusammen,

    ist es möglich, lieder die am pc abgespielt werden über den gleichen pc aufzunehmen?
    beispiel - myspace songs, dann muss ich sie nicht ständig laden sondern nehm sie mir einfach auf.

    ist das verständlich?

    welches freeware prog könnte sowas?
    oder ist das einstellungssache?

    gruß
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Eigentlich ja, du mus dazu in den "StereoMix" oder ähnlcihes (kommt au die Soundkarte an) als Aufnahmequelle wählen. Doppelklick auf das Lautsprecher Symbol in der Taskleist, Optionen->Eigenschaften, Lautsräke reglen für Aufnahme, alles ankreuzen, OK drücke, dann siehst Du den Aufnahmemixer. dort eben "Stereomix" oder ähnliches als Aufnahmequelle ankreuzen, sonst nichts. Dann nimmt er alles auf, was aus den Boxen kommt. Und zwar jede beliebige AUfnahmesoftware, weil die ja einfach auf das in Windows eingestellte Aufnahmegerät zu greift. Ich würde für den ZWeck Audacity nehmen.
     
  3. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 12.02.07   #3
    Moin,

    bei meiner Soundkarte, dem Fasttrack Pro, geht das so nicht, weil man nicht den Stereomix als Aufnahmequelle wählen kann.

    Dadurch, dass diese Verbindung nicht besteht, kann man aber gefahrlos ein Kabel vom Ausgang in den Eingang setzen, und so lange man dann nicht selbst über die Recording-Software das direkte Mithören einschaltet, gibt es keine Rückkopplung.

    Für MP3-Streams gibt es Ripper-Programme, die das Mitschneiden sehr komfortabel ermöglichen. Für den WinAmp zum Beispiel den Stream Ripper.

    Gruß,

    SingSangSung
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.02.07   #4
    Echt nicht? Auch nicht im TReiber oder als Aufnahmequelle? Ich habe eine M-Audio Delta1010LT, Windows-Aufnahmeeinstellungen gibt es da acuh nicht, aber ich kann "Monitor" Mix als eigene Soundkarte auswählen, so wie ich auch die einzlenen analogen und digitalen eingänge als einzelne Soundkarte auswählen kann.
     
  5. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 12.02.07   #5
    Hallo,

    für den Digitalen Ein bzw. Ausgang gibts extra "Soundkarten", aber nicht für den Monitor-Mix.

    Mithören kann ich also nur über ASIO.

    Ich habe mich da auch erst gewundert, aber für die meisten Anwendungen stört es nicht.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
Die Seite wird geladen...

mapping