Aufnehmen? Wie geht das ueberhaupt?

von fgli, 23.05.06.

  1. fgli

    fgli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Hi,
    da ich mich in Sachen Mikros, Recording etc. ueberhaupt nicht auskenne, hoffe ich, dass ihr mir mein drauflosposten verzeiht ;)
    Also, folgendes: ich suche nach einer Moeglichkeit,
    a) meine Gitarre vom Amp abzunehmen und aufzunehmen
    b) gleichzeitig was bereits aufgenommenes abspielen zu koennen
    c) das ganze evtl. im PC nachbearbeiten zu koennen
    und d) eventuell auch mal 'ne Probe mitschneiden zu koennen.
    Der Punkt ist, das ganze soll auch "mobil" sein. Was benutzt man da "normalerweise" und wie funktioniert das ueberhaupt? Wodrauf wird aufgenommen? Womit?
    Wenn die Frage schon tausend mal gestellt worden ist und ihr keine Lust habt, sie nochmal zu beantworten, waere ich auch fuer einen Link oder 'nen passenden Begriff fuer die Suchfunktion dankbar :)
    Danke schonmal,
    fgli
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.05.06   #2
    Da guckst du einfach mal ganz oben in diesem Subforum: "E-Gitarre am PC aufnehmen - Workshop".

    Ansonsten sollte man auch ohne Hilfe in der Lage sein, das Wort "Aufnehmen" in die Suchfunktion einzugeben (und nur im Thread-Titel suchen, z.B.) und schwupps, findet man dutzende Threads in denen all deine Fragen beantwortet werden...

    Jens
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.926
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.05.06   #3
    Thread wieder offen - die ausdrückliche und ausschließlcihe Frage nach einer MOBILEN Lösung hatte sich zu gut versteckt.

    Nächstes Mal bitte so wichtige Details besser hervorheben und nach Möglichkeit auch im Titel erwähnen.
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 23.05.06   #4
    Sowas gibt's entweder als Komplettlösung ("Multitracker", da fängt's an: http://www.musik-service.de/Recording-Recorder-Zoom-MRS-4-B-MultiTrak-Recorder-prx395533645de.aspx) oder, wen Du über ein excellentes Notebook verfügst, mit einem Software-Recorder -> https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=128491
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.227
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 23.05.06   #5
    Guck auch mal hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=133003

    Ansonsten: Du hast meines Wissens prinzipiell zwei Möglichkeiten:
    > Mehrspurrecorder - da gab es schon Hinweise zu. Wichtig - auch preislich - ist, wie viele Instrumente Du gleichzeitig aufnehmen willst. Bei den digitalen Recordern hast Du in der Regel "Virtuelle Spuren" - d.h.: vier Spuren reichen in der Regel aus.
    > Notebook. Brauchste dann Soundkarte, Arbeitsspreicher und Festplattenkapazität, Software gibt es viel im Freeware-Berreich.

    Am PC nachbearbeiten kannst Du alles - wenn die Qualität der Originalaufnahme stimmt.

    x-Riff
     
  6. Krude

    Krude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Bernburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    149
    Erstellt: 23.05.06   #6
    Hallo fgli,

    Ich sehe auch gerne zu, dass ich möglichst immer eine Aufnahmemöglichkeit habe. Ich spreche jetzt vom Level "mal eben schnell und billig mitschneiden für den Eigengebrauch".

    Eigentlich reicht dafür ein Mikro (SM 57 o.ä.) oder 2 mit Ständer und Kabel und ein Kassettenrecorder - in den Raum nach oben gerichtet (Band) oder direkt vor den Lautsprecher (Gitarre/ Amp) postieren, einpegeln und Rec-Taste drücken. Da Du aber nachbearbeiten möchtest, solltest Du statt des Recorders einen Laptop benutzen.

    Wenn zufällig zusätzlich ein Mischpult mit freiem Auxweg vorhanden ist und ggf. ein paar mehr Mikros in Benutzung sind (soll in Proberäumen ja vorkommen) kannst Du sogar einen extra Recording-Mix fahren. Software gibt es dafür als Free- oder Shareware (z.B. Goldwave Editor und Multiquence). Nachteil ist, dass Du am Ende eine schon eine fertig gemischte (ggf. Stereo-)Spur hast, was das mögliche Nachbearbeiten einschränkt.

    Mehrere Spuren aufnehmen wird wesentlich teurer (Tips siehe oben). Das gleichzeitige Abspielen und Aufnehmen ist mit einem Laptop und o.g. Software jeder Zeit möglich - Du brauchst dann wiederum nur noch ein extra Kabel zurück zum Mischpult/ Verstärker/ Kopfhöhrer.

    Also meine Lösung nochmal in kurz: ein Laptop, ein bischen Freeware, ein paar Kabel und ein Mikro - leicht und mobil, preiswert (ich unterstelle mal, der Laptop ist vorhanden), einfach zu bedienen und leicht zu erlernen.

    Gruß,
    Hendrik
     
  7. fgli

    fgli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 24.05.06   #7
    Erstmal danke an alle fuer die Antworten!

    Danke - ich gelobe Besserung :)

    Ein Notebook habe ich leider nicht, aber das Teil aus dem Link sieht ja interessant aus. Also einfach Mikro dran und los?! Dann werde ich mich mal im Mikrofonbereich umschauen ;)
    Kann das denn auch gleichzeitig aufnehmen und abspielen?

    Genau das wollte ich auch.

    Geht auch mit dem Teil von oben - nehme ich mal an.

    Ich hab ja ein Mischpult hier 'rumfliegen, nur das kann ich halt nicht immer mitnehmen ;)
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 24.05.06   #8
    Ja!
    Ja !
    Ja!

    Weitere Fragen werde ich - ebenso wie hier - umfangreich und erschöpfend beantworten :D
     
  9. fgli

    fgli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 24.05.06   #9

    Danke! :)
    Wenn ich mir noch eine Frage erlauben darf -- die Mikros von denen ich so gelesen hab haben doch alle XLR Anschluesse, wie bekomme ich die dann an die Klinken vom Zoom dran?
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 24.05.06   #10
    Oha, jetzt bin ich enttarnt :o - also, ob der kleine Multitracker XLR-Inputs hat oder nicht, weiß ich auch nicht so genau. Ist aber nicht weiter wild. Entweder Du lötest die XLR-Mikrokabel auf 6.3 mm Klinke um oder benutzt einen XLR-female/Klinke Adapterkabel. Möglicherweise gibt's dazu schon einen Thread im Hardware-Unterforum.

    Nachtrag: Du hast recht. Ich hab' mir mal das deutsche Handbuch angesehen ->http://www.zoom.co.jp/english/download/manual/german.php. Tatsächlich sind die Mikroeingänge als Klinkenbuchse ausgeführt. Da bleibt nur: Adapterkabel, umlöten oder Mikro gleich mit Klinkenstecker kaufen.
     
  11. fgli

    fgli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 24.05.06   #11
    Mhm, okay, danke nochmal fuer die Hilfe!
     
  12. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 24.05.06   #12
    Gerne. Schreib' mal, wie Du Dich entschieden hast
     
  13. fgli

    fgli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 01.07.06   #13
    Hab jetzt ein MRS-4 bei eBay fuer 100 Euro gekauft, nachdem ich noch ueberlegt hatte, ob es nicht doch das MRS-8 sein darf (mehr Spuren, lt. einiger Leute bessere (Aufnahme)Qualitaet, Drum- und Basscomputer, XLR Inputs, groessere Speicherkarten, etc.), aber ich dachte, erstmal klein anfangen und schauen wie ich das 4er ueberhaupt "ausreize". :)
    Werde das jetzt erstmal mit irgendeinem Billigmikrofon ausprobieren, mal sehen wie das so ist, und ob/welches gute Mikrofon ich mir dann dazu hol'.
     
  14. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 09.07.06   #14
    ok dazu hätt ich auch noch eine frage

    ich hab jetz dieses mischpult http://www.dynacord.de/jpg/106_710_download.jpg

    und wie soll ich da jetz aufnehmen? also würde des so gehen, dass ich irgendwo (bei record send vielleicht?) ein kabel reinsteck, und dann mit dem kabel in das line in vom laptop geh?
     
  15. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 09.07.06   #15
  16. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 11.07.06   #16
    sorry für die späte antwort ...

    ist das ergebnis dann mono oder?
     
  17. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 11.07.06   #17
    Das Ergebnis müsste dann stereo sein, da du ja einen stereo-Klinkenstecker benutzt und die beiden Cinch Signale zu einem Stereosound zusammengeführt werden.

    MfG

    Tonfreak
     
  18. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 12.07.06   #18
    ahja ok dann passts ja :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping