Aufregung-Lippen zittern

von Epi400, 05.07.07.

  1. Epi400

    Epi400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #1
    Hey ,
    also wir hatten bisher einen Gig da waren so um die 150 Leute da is jetzt net so dermaßen viel aber trotzdem war ich ziemlich aufgeregt , dann wo ich aber auf der Bühne stand und wir mitm ersten Lied fertig waren gings eigt. ganz gut. Ich bin Gitarrist und Sänger und beim singen hat meine Lippe immer vor Aufregung gezittert :D (jetzt hab ich mir während ich da auf der Bühne stand mehr sorgen gemacht dass irgendjemand meine zitternen Lippen sehen könnte als über alles andere) . Kennt ihr das auch und habt ihr vlt. n Tipp gegen das Lippenzittern beim singen ???

    Danke, Mfg Amon
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 05.07.07   #2
    Ich würde spontan sagen, dass Du einfach verkrampfst. Das kommt vom Lampenfieber.
    Versuch doch einfach locker zu Singen, die Lippen bewusst locker zu lassen beim Üben.
     
  3. Epi400

    Epi400 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.07   #3
    Danke ich werds versuchen bin im Moment aber auch noch krank:mad: is total zum k..... . Bin mal gespannt obs klappt mitm locker bleiben ;) .

    Also Danke sääs
     
  4. Ophelia

    Ophelia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Stuttgarter Raum.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.07.07   #4
    Kommt drauf an, von was es verursacht wird.

    Was mir beispielsweise passiert ist, daß wenn ich meine, nicht ausreichend vorbereitet zu sein, nervöse Zuckungen an der Wange bekomme. Machen kann man da nichts, außer üben, üben, üben, proben, proben, proben, bis das Zeug so sicher sitzt, daß eigentlich nichts mehr passieren kann. Zumindest hab ich das so in Griff bekommen. Lieber einmal zu oft geprobt als dieses Zucken.

    Wenn es ein nervöser Tick ist, kann man da sowieso nichts dagegen machen. Gibt da zwar wohl Medikamente, aber die beeinflussen dann wohl auch den Rest des Körpers so enorm, daß Singen so nicht mehr ganz so einfach möglich ist. Von Mittelchen wie Baldrian, etc. würde ich auch abraten.
     
  5. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 05.07.07   #5
    Ich denke jeder ist vorm Auftritt aufgeregt. Mir schlottern vor Aufregung die Knie :D
    Ich denk, da kann man akut wenig machen. Bei manchen hilft es mal tief durchzuatmen, sich zu sagen, dass das überhaupt nicht schlimm ist und sind dann wieder cool drauf. Eine gute Vorbereitung ist auch ideal. Dann kann man sich sagen "Ich kann es, was soll schon schief gehen?". Ansonsten einreden, dass wenn die Generalprobe schlecht war, der Auftritt gut wird ;)
    Also üben, üben, üben, entspannen, so viele Auftritte wie möglich machen bis der Körper merkt, dass er hier vor keinem Höhlenbären weglaufen muss.
    Und bitte keine Medikamente nehmen, wenn es nichts krankhaftes ist!!
     
  6. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 05.07.07   #6
    Magnesium hilft gegen Krämpfe und Muskelzittern - wenn's nicht die Nerven sind.
    Entweder ein paar Stunden vor dem Gig eine Tablette einwerfen (das ist nun wirklich ungefährlich) - oder ein, zwei Bananen futtern. :)
     
  7. Epi400

    Epi400 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    3.01.14
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.07   #7
    Ja das mitm Magnesium hört sich ganz gut an und des mit dem 100%tigen draufhaben auch ,also ich versuch immer schön :cool: zu bleiben , als ich Baldrian gelesen habe fand ich dass erst garnicht schlecht , was spricht da dagegen is doch natürlich ?
     
  8. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 06.07.07   #8
    Ich würde nicht mit Medikamenten gegen Lampenfieber vorgehen. Das spricht gegen Baldrian...

    Ansonsten: Die meisten Tranquilizier beeinflussen die Muskelspannung. Was dazu führen kann, dass die Intonation einfach grottig wird.

    Ice
     
Die Seite wird geladen...

mapping