Aufwertung einer Marshall 1922

von Pie-314, 23.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.866
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 23.03.16   #1
    Hallo Musiker!

    In meinem Setup benutze ich zwei Marshall 1922 Boxen, momentan als Stereo Setup, in Planung auch als Dry / Wet Anlage.
    Laut dieser Seite von Marshallamps.com sind in den Boxen Celestion G12-75 Speaker verbaut.
    Die klingen eigentlich ganz gut, manchmal aber etwas harsch.

    Zu welchen Speakern würdet Ihr denn raten, wenn es um 80er Rock / Hard Rock / Metal geht?
    Kann man die Boxen sinnvoll aufwerten?

    Danke im Voraus für Eure Tipps! :-)
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    12.045
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.492
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 23.03.16   #2
    Für 80th stuff sind die G12T75 ne ganz gute Empfehlung ;P

    Nein ernst, was für einen Amp nutzt Du? Hast Du Soundsamples vom gewünschten Klang?

    Sporadisch würde ich G12-65 (bzw WGS ET65) oder G12H sagen, kommt aber bischn drauf an, wie doll die belastet werden sollen...
    Greenbacks gehen natürlich auch immer, die klingen aber noch n Tik klassischer
     
  3. Pie-314

    Pie-314 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.866
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 23.03.16   #3
    Danke für Deine Antwort. :-)

    Klick mal oben auf den Link hinter "Setup", da steht alles drin. Ich benutze keinen Amp im Sinne eines Topteiles, sondern ein Rack. :-)

    Nein, nicht direkt. Ich spiele in einer 80ies Coverband, da ist von Journey - Don't stop believing bis Whitesnake - Here I go again alles mögliche drin.
    Soll halt möglichst "satt" und druckvoll klingen. :-)

    Na, das klingt ja mal ganz gut. Kein Bedarf, was zu ändern limitiert die Aussicht auf Kosten. :-D
    Oder missverstehe ich Deinen Beitrag, und zwischen meinen G12-75 und Deinen G12T75 besteht doch ein Unterschied?:er_what:
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    8.613
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.217
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 23.03.16   #4
    Meineswissens gabs nur G12T75 und später dann den G12H75...wäre jetzt interessant zu wissen welcher da jetzt verbaut ist.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    12.045
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.492
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 23.03.16   #5
    Nein, deswegen der Smiley ;)

    Ist dein aktuelles Rack der Marshall JMP:1 mit Valvestate Endstufe?

    Hast Du die Möglichkeit, mit deinem Rack mehrere Boxen zu testen?

    Ansonsten bleib ich bei meiner Empfehlung, ggf ne Mischbestückung ET65/Retro30
     
  6. Pie-314

    Pie-314 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.866
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 23.03.16   #6
    Okay, ich habe als Quelle nur die Marshall Seite. Die Boxen habe ich zum Nachsehen noch nicht geöffnet. Sollte ich mal tun und dann Rückmeldung geben. :-)

    Nachtrag, da kam Iwans Beitrag noch rein:

    Ja, diese Konfiguration.
    Und ja, kann ich so testen.

    Worauf willst Du hinaus? :-)
     
  7. rock on..

    rock on.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    4.916
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.244
    Kekse:
    14.460
    Erstellt: 23.03.16   #7
    Also in meinem Setup...
    1.jpg
    ...liebe ich die G12T-75er und wollte auch keine anderen Speaker mehr haben !

    Zu dieser Zeit hatte ich die Box noch zu Hause gespielt und der Sound war echt mal richtig fett ! Jetzt steht die Box leider im Proberaum..
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    12.045
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.492
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 23.03.16   #8
    Dann teste mal viele Boxen durch, Geschmack ist verschieden, und viele Wege führen zum Ziel.

    Es gibt nicht den einen Tipp für 80 Sound, so wie früher mit "JCM800 und Tubescreamer"
     
  9. bomberpilot

    bomberpilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    7.08.18
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    785
    Erstellt: 24.03.16   #9
    Ich finde die G12H30 Speaker für Hardrock in der Richtung ganz angenehm. Mein Weg ging von G12H75 über V30 zu den H30ern - diese klingen recht ausgewogen, haben nicht den quängelnden Hochmitten-Ton der V30 und können m. M. n. ausreichend Druck machen ohne die Wärme zu verlieren ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 24.03.16   #10
    Ich tendiere ja immer zur Mischbestückung Greenback + V30 ..allerdings bei zwei Cabs so auszustatten und dann Stereo zu fahren würde bedeuten 4mal zu mikrofonieren :D
     
  11. Pie-314

    Pie-314 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.866
    Kekse:
    37.521
    Erstellt: 24.03.16   #11
    Danke für Eure Antworten. :-)

    Hm, mal sehen, wie ich das praktisch umsetzen könnte...:er_what:
    Schade, dass es keinen solchen "Universaltipp" gibt, das hätte die Sache einfacher gemacht. :-D

    Und das ganze dann noch als Stereo Dry / Wet System mit insgesamt vier Boxen. Das würde mir gefallen. Zwei Dry, Zwei Wet, Mischbestückung... der Mischer verhaut mich dann. :stars: :-D

    Gut, dann versuche ich heute im Rahmen der Probe mal, herauszufinden, welche G12-75 da verbaut sind...:er_what:
     
  12. rock on..

    rock on.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    4.916
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.244
    Kekse:
    14.460
    Erstellt: 24.03.16   #12
    "einfach" kann JEDER ! :D
     
  13. brachland

    brachland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    158
    Erstellt: 25.03.16   #13
    Hänge mich kurz an:

    Hiwatt212er mit 2x jensen 70/ 8 ohm in serie - ich kann irgendeinen speaker mit 8ohm austauschen wenn ich lustig bin? Ändert sich maximal die wattzahl oder?

    Dachte
     
  14. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    12.045
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.492
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 25.03.16   #14
    Du kannst beliebig die Speaker durch andere 8-Ohmige ersetzen.

    Die Gesamtbelastung leitet sich immer vom schwächeren Speaker ab, tust du einen schwächeren rein, kannst Du die Box nur mit der doppelten Stärke des schwächeren belasten...
     
  15. brachland

    brachland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    158
    Erstellt: 25.03.16   #15
    Vielen dank, wollte es nochmal “hören“ ;)
     
  16. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    1.399
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 27.03.16   #16

    Nja, jein. War ich immer zu pragmatisch für. Wurde live abgenommen und meine 212 genutzt, kam das Mic vor den V30 (setzt sich halt gut durch) und fertig war. Bei Recording ist das was anderes, aber live zeigen dir einige Techs wohl auch'n Vogel, wenn du 4 Mic's für eine Gitarre benutzen willst :D
     
  17. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 27.03.16   #17
    Mach ich genau so...live mikrofoniere ich meist nur einen Speaker... Ob nun den V30 oder den Greenback hängt an der jeweiligen Situation.. Da bin ich nicht wirklich festgelegt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping