Ausgefallen Axt mit stabilem Vibrato

von Eiswalzer, 13.03.08.

  1. Eiswalzer

    Eiswalzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 13.03.08   #1
    Seid gegrüsst. Nach über 10 Jahren fixed Bridge gelüstet es mich nach einer Gitarre mit Vibrato/Tremolo für üble Divebombs und Konsorten. Was könnt ihr mir empfehlen? Wichtig ist natürlich die Hardware, aber eine Stratform kommt mir trotzdem nicht ins Haus... Preislich sind fast keine Grenzen gesetzt. Aber unter 2000€ wäre schön ; ). Besten Dank!
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.03.08   #2
    ,meine anspiel tips
    hier
    schecter v-1
    http://www.ppc-music.de/exec/detail~0066614.html

    echt geile v-form im edlen design..lässt sich so bespielenw ie meine c-1 klingt echt hammer... :)
    nur eben v-style

    kann mir aber uach vorstellen das ne dean dir gerehct wird
    http://www.musik-produktiv.de/dean-signature-dimebag-razorback-sbb.aspx
    und hier das usa modell
    http://www.guitar24.de/de/pro.php?p=14112&ref=frg
    dürfte gebraucht unter 2000€ zu haben sein

    die rhoads von jackson gäbs auch noch..
    http://www.musik-produktiv.de/jackson-randy-rhoads-pro-series-rr-24-wb.aspx

    und das usa modell:
    http://www.klangfarbe.com/shop/index.php?u=9751780&sh=G&w=&a=&p=22140

    esp hat natürlich auch was feines..
    http://www.musik-produktiv.de/esp-standard-sv-standard-wh-pinstripe.aspx
    http://www.musik-produktiv.de/esp-standard-sv-standard-bk-pinstripe.aspx

    mein geheimtipp.. wäre jedoch caparison:
    vorallem die horus
    http://www.musik-produktiv.de/caparison-guitars-horus-black-night-gold.aspx
    und hire als baritone
    http://www.musik-produktiv.de/caparison-guitars-horus-hgs-pb.aspx
    aber da du dich ja gegen stratformen wehrst.. hier gibts ne v - form uach noch is leider nur bissl teurer

    http://www.musik-produktiv.de/caparison-guitars-orbit-pro-black.aspx
     
  3. Eiswalzer

    Eiswalzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 13.03.08   #3
    Oh vielen Dank für deine Mühe, da hst du ja tonnenweise Zeugs hervorgezaubert! Die Schecter V würde mich sehr interessieren - aber da hats kein Bild! Dammit. Ansonsten hats leider nichts dabei, was meinen, zugegebenermassen sehr speziellen Vorstellungen entspricht. Wie sind eigentlich die Jackson-Vibratos einzustufen (vor allem das der USA King V)? Ich hab gehört, sie seien ziemlich heikel.
     
  4. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.03.08   #4
    FR sind immer heikel.. in dem preis findest du aber kaum schlechte sachen ; )
    bilder von den neuen schecter v's gibts hier:
    http://s6.***.net/file/d/1298/aymvcf9g_jpg.htm
    (warten bis das bild geladen hat, sind die gitarren ganz unten)
     
  5. Eiswalzer

    Eiswalzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 13.03.08   #5
    Stimmt.
    Fck! Das ist ja ein brutal geiles Teil!
     
  6. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.03.08   #6
    find ich auch ; )
     
  7. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 13.03.08   #7
    Verbaut Jackson bei den USA Modellen keine Original Floyds?
     
  8. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.03.08   #8
    doch tun sie
     
  9. *moshing joe*

    *moshing joe* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #9
    Mal ne frage, gibt es schon irgendwo nen Preis für die Schecter V-1?
    Ich hab nix gefunden...
     
  10. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
  11. *moshing joe*

    *moshing joe* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #11
    oh, hab bei ppc nach der LH-Variante gesucht, bekommen die die auch noch oder kann ich die nur über die USA etc. beziehen?
     
  12. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 15.03.08   #12
    am besten du fragst nach
     
  13. RazorX

    RazorX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    18.10.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #13
    Sorry,aber was soll an einem Floyd Rose heikel sein?
    Die Hardware ist gut verarbeitet und macht das was sie soll;das Tuning halten.
    Ich hab noch nie probleme mit nen Floyd gehabt,solange es nen Original ist und kein nachbau-mist.
    Bei einer guten Pflege des teils hast du viele Jahre Spass dran.
     
  14. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 16.03.08   #14
    dsa setup is heikel xD das teil hat mehr schrauben als sonst was..
     
  15. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 17.03.08   #15
    so an blödsinn..

    Wenn man sich damit auskennt bzw schon mal eins gehabt hat,hat man das FR in höchstens 20 min. richtig eingestellt!

    Aber egal jetzt!
     
  16. Metal is the law

    Metal is the law Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    24.04.09
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Essen City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.08   #16
    Die von Jackson verbauten Floyd's in der USA Select Series sind keineswegs heikel. Es sei denn ich hab da eine Ausnahme erwischt. Spiele seit 2003 eine BJ'02 RR1 im Bengal Yellow Style. Kostet mittlerweile zwar geschätzte 500-700€ mehr als damals, aber das Tremolo ist unfassbar stimmstabil. Da kannst du Divebombs kloppen wie Seuche und es tut sich nix an Verstimmung.
    Das einzige mal, wo ich sie mehrfach nachstimmen musste, war, als ich sie vor ca. einem Jahr auf D runter gestimmt habe. Aber das ist ja meist so, alles eine Sache der (technischen) Einstellung.
    Ich würde sie mir auf jeden Fall wieder kaufen. Nur das nächste Mal vielleicht mit der Pile o' Skulls Lackierung:D

    Würde ja gerne was zur ESP SV sagen, aber die konnte ich bis jetzt erst sage und schreibe 20 Minuten spielen, obwohl ich sie schon seit über 4 Wochen zu Hause hab. Begafft hab ich sie aber schon eine ganze Zeit länger, einfach Sahne das Teil:great: Optisch nochmal besser als die Jackson (subjektiv).
    Bin z.Zt. Gitarreninvalide, geht hoffentlich bald wieder:(
     
  17. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 23.03.08   #17
    der Threadtitel schreit nur danach hier die

    Ibanez Xiphos

    zu nennen, mehr als ausgefallen, klasse Tremolo, tolle Bespielbarkeit (100% für Solisten geeignet) und fetter, variabler Sound.
     
Die Seite wird geladen...

mapping