Aussagekräftige Threadtitel

  • Ersteller Wil_Riker
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.817
Kekse
161.886
Threadtitel sollen es den anderen Usern erleichtern, die Themen zu finden, zu denen sie etwas beitragen oder aus denen sie etwas lernen können. Insbesondere sollten Threadtitel das Thema von den anderen verwandten Themen in einem Unterforum abgrenzen. Auch die Suchfunktion profitiert von aussagekräftigen Titeln, und letztlich sorgt ein treffender Titel dafür, dass Du die bestmögliche Beratung erhältst.

Titel wie "Hilfe!!!!!!" oder "DRINGEND^^ PROB!!!!" entbehren jeder Aussagekraft. Sinnvolle Elemente eines Threadtitels sind hingegen zum Beispiel:

  • Die Musikrichtung bei musikalischen Fragen, zum Beispiel zur Spieltechnik, oder der Instrumentenkaufberatung
  • Verwendetes Equipment oder verwendete Software bei technischen oder klanglichen Fragen
  • Vorhandenes Budget bei Kaufberatungen
  • Der Einsatzzweck bei Kaufberatungen
  • Problembeschreibung in wenigen Worten bei gesuchter Hilfestellung
Bitte bedenkt auch immer das Unterforum, in dem Ihr Euch bewegt. "E-Gitarre gesucht" im E-Gitarren-Kaufberatungs-Forum sagt absolut nichts aus, denn E-Gitarren suchen dort alle. "Metal-Klampfe für Einsteiger, bis 200 €" hingegen ist deutlich aussagekräftiger.

Nicht zuletzt bitten wir darum, auf durchgehende Großschreibung (=SCHREIEN) und exzessive Verwendung von Satzzeichen zu verzichten!!!!!!^^

Weitere positive wie negative Beispiele und ausführlichere Erläuterungen findet Ihr hier:

https://www.musiker-board.de/regeln-news-tipps-bt/217384-aussagekraeftige-titel.html
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.817
Kekse
161.886
Da die Meinungen, wie ein aussagekräftiger Titel aussehen sollte, leider etwas auseinandergehen, habe ich mir mal erlaubt, den bestehenden Leitfaden zu ergänzen, um beim Benennen von Threads ein gutes Maß hinsichtlich Informationsgehalt und Textlänge zu finden.


„Hilfe, Verkabelungsproblem!!!“: Nicht aussagekräftig, weil
- marktschreierisch (Hilferuf und Ausrufezeichen sind obsolet).
- nicht ersichtlich, um welche Verkabelung/Bauteile es sich handelt (Marke/Hersteller und Produktbezeichnung).
- nicht ersichtlich, um welches Problem es sich handelt.

Deshalb besser (und kurz genug): Wie/womit EMG H4A Pickups, 5-Way-Switch, coil split verkabeln?“


„Frage zu Mischpult“
: Nicht aussagekräftig, weil
- nicht ersichtlich, um welches Mischpult es sich handelt (Bauart/Bedienung unterschiedlich!).
- nicht ersichtlich, welche Frage/Welches Problem vorliegt.

Deshalb besser (und kurz genug): „Behringer Wing: EQ einstellen“


„Neu: MD 435“
: Nicht aussagekräftig, weil
- nicht ersichtlich, um welche Marke es sich handelt (wichtig nicht nur für Google!).
- nicht ersichtlich, worüber diskutiert werden soll.

Deshalb besser (und kurz genug): „Neue Top-Serie bei Sennheiser: MD 435 und 445“


„Hilfe, Box kaputt!!!“
: Nicht aussagekräftig, weil
- marktschreierisch (Hilferuf und Ausrufezeichen sind obsolet).
- nicht ersichtlich, um welche Box es sich handelt (Marke/Hersteller und Produktbezeichnung).
- nicht ersichtlich, um welchen Defekt es sich handelt.

Deshalb besser (und kurz genug): „RCF ART-310A: Potis kratzen“


„Welche PA kaufen?“
: Nicht aussagekräftig, weil
- nicht ersichtlich, welche Anforderungen an die PA bestehen (aktiv/passiv, welche Bandbesetzung/Eventgröße)
- nicht ersichtlich, wie hoch das Budget ist (die Bandbreite ist hier enorm!).
- nicht ersichtlich, ob nur Lautsprecherboxen oder eine Komplettausstattung gesucht werden.

Deshalb besser (und kurz genug): „Welche Aktivboxen bis 1000 € für Rocktrio (Kneipengigs) kaufen?“


etc.

Speziell für den Threadersteller ist ein aussagekräftiger Titel wichtig, da so schon in der Übersicht eines Subforums potentiell geeignete Mitdiskutanten/Hilfesteller gezielt angesprochen und zu einer Beteiligung animiert werden - vom besseren Google-Ranking mal ganz abgesehen. Hier fällt sicher niemandem ein Zacken aus der Krone, vor dem Posten ein klein wenig Gehirnschmalz zu investieren, um einen aussagekräftigen Titel zu wählen - schließlich sind wir hier nicht bei Facebook, wo überhaupt kein Titel angegeben werden muss…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben