Auswirkung von Temperaturschwankungen

von orby, 24.08.05.

  1. orby

    orby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #1
    Hi!

    Das sich Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit negativ auf Gitarren auswirken ist mir bekannt, aber was GENAU passiert dabei?
    Und ganz wichtig: Ab wieviel °C muss ich mir Sorgen um mein gutes Stück machen?
    Hab meine Gitte in einem Dachzimmer auf einem Ständer (also an offener Luft) und schätze das zwischen Tag und Nacht grob 7-10° ( hab nicht nachgemessen) Unterschied liegen.
    Sollte ich sie lieber auf lange Sicht runter in die Wohnung stellen (was ich an edxtrem heissen tagen auch mache... wer ein Dachzimmer hat weiss bestimmt warum) oder kann ich sie beruhigt da stehen lassen?

    :konfus:
     
  2. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 24.08.05   #2
    Holz arbeitet, es dehnt sich aus und schrumpft, je nach Temperatur, bzw, wird "haerter" oder "weicher".

    Wenn es kalt ist, wird sich Dein Hals entgegen den Saiten spannen bzw. strecken, d.h. Deine Gitarre hat sich "von selbst" einen 1/4 oder 1/8 Ton hoehergestimmt.

    Bei Waerme, wird das Holz "weicher" und gibt nach, d.h. sie kann schonmal nen 1/4 oder 1/8 Ton tiefer sein.

    Im Prinzip macht das alles nichts, solange sich das Holz langsam an die Temperaturschwankung gewoehnen kann! Das schlimmste was Du Deiner Gitarre antun kannst, ist z.B. im Winter von draussen bei Minusgraden, rein in eine geheizte Wohnung oder im Sommer bei ueber 30 Grad, dann in einen Klimagekuehlten raum. Sprich schnelle und vor allem grosse Temperaturunterschiede. Empfindlicher als andere sind da vor allem auch Gitarren mit Ebenholzgriffbrettern, das kann dann evtl. im Bundbereich splittern.

    Solltest Du einmal in eine solche Situation kommen, wie z.B., Du laeufst im kalten Winter zum Proberaum und der ist warm, dann erstens unbedingt einen Koffer zur Aufbewahrung nehmen und wenn Du im Raum bist, lass den Koffer fuer mindestens 30 min. geschlossen und lass sich die Gitarre somit langsam an die neue Temperatur gewoehnen.


    Vor einiger Zeit, war ich noch gezwungen in der Garage zu spielen, meine Gitarre war dort immer, egal ob Winter oder Sommer, mit Temperaturschwankungen von ueber 40 im Sommer und knapp 10 im Winter. Ich hatte nie Probleme, ausser das ich oefters den Halsstab justieren musste und ideal ist das natuerlich nicht und ich wuerde es vermeiden, wenn es geht und auch davon abraten, will dennoch damit sagen, Gitarren halten mehr aus als wir oft denken.

    Wie Du es beschrieben hast, duerfte es Deinem guten Stueck in Deinem Zimmer bestens gehen und keinen Schaden nehmen. Direktes Sonnenlicht kannst Du jedoch vermeiden und solltest Du mit offenen Fenster schlafen und wirklich auf Nummer sicher gehen wollen, dann tue Deine Gitarre Abends immer in den Koffer zurueck, oder eben Gig-Bag obwohl Koffer eindeutig besser ist. Und da wir schon beim "extrem-lieb-Gitarre-behandeln" sind, am besten den Koffer leicht schraeg hochkant stellen, Korpus logischerweise unten und Hals nach oben.

    Wie gesagt, musst Du eigentlich nichts machen, so wie Du es machst ist wunderbar, aber es gibt ja Leute, die fahren Ihr Auto ins Wohnzimmer. :D
     
  3. orby

    orby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #3
    aah gut dankeschön für die ausführlche Antwort :great:
     
  4. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 24.08.05   #4
    vor knapp 2 wochen hab ich im kosovo gespielt, mit knapp 35 grad und über 80% luftfeuchtigkeit. konntest die gitarren ersma jedes lied komplett neu stimmen. dann auf dem heimflug waren es dann halt weil's ne transall war sehr kühle verhältnisse, sodass ersma saiten gerissen sind und sich wohl auch was verzogen hat... nich schön. :p
     
  5. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 24.08.05   #5
    Du vergisst hoffentlich nicht, dass die Saiten aus Metall sind und sich entscheidend lieber verziehen als das Holz...
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 24.08.05   #6
    Beides, der Hals befindet sich ja permanent unter dem Zug der Saiten und wirkt dem mit Hilfe das Halsstabs entgegen.
     
  7. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 24.08.05   #7

    Hallo


    Mein Musikraum bei uns im Haus, ist im Keller und leider ziemlich feucht, weil die Wand nicht gut genung dichtet. Auf alle Fälle ist blöd. Bei mir wellen sich sogar die Notenblätter auf! Ich glaub das auch die Saiten meiner Gittarren etwas dadurch leiden. Meine Strat setzt schon ziemlich schnell Rost an, wie ich finde.

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  8. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 24.08.05   #8
    Auch nicht direkt Ideal.
    Kauft doch nen Dehumidifier (heisst wohl Luftentfeuchter oder so auf deutsch), dann sind alle Geraete im Keller geschuetzt. Weiss aber nicht wie teuer die sind, hier gibts die so um die $100.
     
Die Seite wird geladen...

mapping