Automatische Effekt-Umschaltung?

von Thias, 08.05.07.

  1. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.05.07   #1
    Hi,

    Ich spiele seit neuem in einer neuen Band Stilrichtung PopRock-Hardrock. Da ich bis her immer nur voller rohes Metalbrett benötigt habe, bin ich mir den Umgang mit Effektgeräten nicht gewohnt. Für die neue Band benötige ich folgendes:

    Mesa Boogie Single Rectifier*
    Ibanez TubeScreamer*
    Einen Flanger Effekt
    Einen Reverb Effekt
    Einen Chorus Effekt
    Einen Delay Effekt
    Evtl ein Akustiksimulator
    Mark Tremoni WahWah*

    Die mit *Stern* markierten hab ich bereits, die anderen nicht.

    Jetzt finde ich das sehr mühsam an Konzerten einzelne Effektpedal aufzustellen, zu verkabeln und den Steptanz zur Umschaltung der Effekte zu lernen. Ich brauche also irgendeine möglichst kompakte Lösung. Genauso will ich auch nicht bei einem Wechsel im Song alle Effekte einzeln ein-/abschalten.

    Im Clean Kanal brauche ich immer:

    Flanger
    Reverb

    Im Verzerrten Kanal brauche ich immer:

    TubeScreamer
    Reverb

    Die anderen Effekte brauche ich selten.

    Gibt es eine Möglichkeit, dass die obenaufgeführten Effekte automatisch einschalten wenn ich in den Clean bzw. Verzerrten Kanal wechsel? Wie könnte man das lösen? Wie gesagt bis auf Tube Screamer hab ich noch keinen dieser Effekte. Wäre ein Multieffektgerät geeignet? Oder gäbe es da sogar eine Midilösung? Oder dieser Rack Prozessor von Boss? Es sollte eine Optimale Lösung sein. Somit ist Preis solange ich mir damit nicht gleich ein neues Midi-Top kaufen kann egal.

    Vielleicht hat ja jemand ein paar Tips. Würde mich freuen.
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 08.05.07   #2
    gibt von der firma wobo nen looper der kann zwei loops ind die die effekte hängst jeweils unabhängig von einander ein bzw ausschalten und via inv-schalter zwischen ihnen wechselen bzw beide ein und aus schalten.

    habe das teil und bin sehr gegeistert.

    hier der e-bucht link

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330116061188&ssPageName=MERC_VIC_RSCC_Pr4_PcY_BIN_Stores_IT&refitem=330110889867&itemcount=4&refwidgetloc=closed_view_item&usedrule1=StoreCatToStoreCat&usedrule2=CrossSell_LogicX&refwidgettype=cross_promot_widget
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 08.05.07   #3
    naja ich meine es gibt da auch ne richtig gute günstige Lösung für. Also ich hab das so gemacht, ich hab mir einen Doppellooper Bausatz von Musikding bestellt den zusammengelötet und das wars. 25 Tacken und das wars. Kannst den einen Loop für den Cleanenn Kanal nehmen den anderen für den Verzerrten
     
  4. GuitaRomi

    GuitaRomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    738
    Erstellt: 08.05.07   #4
    Hi, also hier mein Vorschlag:
    Hol dir ein Effektgerät fürs Rack, zB G Major, schleif den Tubescreamer ein und steuer das ganze Graffel über Midi.
    Da lauter kleine Pedale zu verwenden macht imo keinen Sinn.
    Sorgen nur für spontane Steppeinlagen, kosten warscheinlich genausoviel das G Major, welches ausserdem noch kompakter, schneller aufgebaut und flexibler ist...

    Hoff ich konnte bissl weiterhelfen, Romi
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 08.05.07   #5
    Hi,
    Ich würde dir zu einem Rack-Effektgerät wie z.B. ein Intellifex von Rocktron raten. Mit dem kannst du dir die Effektkombinationen für verschiedene Sounds abspeichern und bei Bedarf abrufen. Damit hast du auch kein Theater mit den verschiedenen Effektloops des Amps. Abrufen kannst du die Sounds mit ner Midileiste evtl. kannst du sogar die Ampkanalsteuerung damit kombinieren (beim Marshall 6100 gings..) Das Intellifex hat nen super Klang, sehr hochwertige Effekte und dürfte gebraucht gut zu kriegen sein..

    Effekte wie Hall, Chorus, (Flanger), und Delay machen sich i.d.R. besser HINTER der Verzerrereinheit, wenn du die Ampzerre nutzt, "sollten" (darüber wird hier viel diskutiert..) die Effekte in den Effektloop (was im Falle des Intellifex eh der Fall wäre).
    Wenn der Boogie getrennte FX-Loops für jeden Kanal hat kannst du auch die jeweils erwünschten Effekte als Pedale in den dementsprechenden FX-Weg hängen und werden dann bei der Kanalumschaltung aktiviert. (Aber so genau kenn ich den Boogie jetzt nicht, manch teurer Amp ist mit jeder erdenklichen FX-Loop-Kombination gesegnet.)
    Aber mit Einzelpedalen hast du dann wieder den Aufbaustress...

    Mit Bodenmultis kenn ich mich gar nicht aus, kann ich dir nix dazu raten...


    EDIT:Tja, GuitaRomi hats mal eben auf den Punkt gebracht, da war ich noch am Korrekturlesen...

    Hab grad mal bei Ebay geschaut, das Intellifex LTD gibt's da echt günstig. Noch besser für deinen Fall wäre evtl. das Replifex
     
  6. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.05.07   #6
    Meint ihr dieses hier?

    http://www.musik-service.de/TC-Electronic-G-Major-prx395498175de.aspx

    Gibt es hier denn noch ein Switch dazu? Dann müsste ich bei jedem Wechsel zwischen Clean und Zerre 2 Switchs drücken -> Mesa Kanalumschaltung und G-Major Effekt Wechsel?

    Da steht dann auch noch Channel Switching Modifiers
    (zur Kanalumschaltung des `Verstärkers) Gibt es irgenwo eine Liste mit den Amps bei denen das funktioniert? Wenn das funktioniert, bräuchte ich den Mesa Switch nicht mehr oder?

    http://www.musik-service.de/Boss-GT-Pro-prx395749466de.aspx

    Ich habe mir auch schon dieses Boss Gerät überlegt. So wie ich das verstehe könnte ich den dann auch als Recording Preamp benutzen? Vom Boss direkt ins Motu? Die Amp Modelling sind sicher auch abschaltbar oder?
     
  7. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 08.05.07   #7
    vergleich das mit dem wobo und du schmeißt dat gebastelte gezeugs direkt weg.

    ist KEIN vergleich!
     
  8. GuitaRomi

    GuitaRomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    15.01.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    738
    Erstellt: 08.05.07   #8
    @Thias, von genau so Dingern ist die Rede.
    An so ein Effektgerät kannste alle möglichen Midiboards anschliesen, zB das hier:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/behringer-fcb1010-midi-foot-controller-p-6645.html

    Ich kenne mich damit leider nicht aus, aber vielleicht kannst du den Boogie ja über so einen kleinen Helfer direkt über das Midiboard mitsteuern:

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/nobels-ms4-midi-switch-controller-p-14500.html
    Dann klickst nur einen Knopf auf deinem Board, und Zack schaltet der Amp den Kanal und deine gewünschten Effekte sind da...

    Kenne mich aber weder mit dem Mesa noch mit dem Nobels switcher so gut aus, als das ich dir da nähere Infos geben könnte :(

    gruß Romi
     
  9. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 08.05.07   #9
    kontaktier mal den user joe_web der is hier im forum der midi-guru ;)
     
  10. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 08.05.07   #10
    Mit dem MS-4 Midi Switcher von Nobels kannst du die Ampfunktionen (Kanalwechsel/Hall usw) via MIDI steuern..
     
  11. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 08.05.07   #11
    ehm ob das ein vergleich ist kann ich sehr wohl sagen. Ich kenn das andere teil und wenn du es als DIY aufbaust hast du noch wesentlch mehr möglichkeiten was mit dem teil zu machen.
     
  12. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 09.05.07   #12
    die antwort zeigt mir das du es nicht kennst. oder erklär mir den inv schalter mit dpd swichts? bin sehr sehr gespannt.
     
  13. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 09.05.07   #13
    wenn du das vernünftig, flexibel und nebengeräuschfri hinbekommen magst, kommst du an einem looper nicht vorbei. schau nach einer gebrauchten rocktron patchmate [ich suche im moment aber leider auch vergeblich] oder aber nach einem voodoo lab.
    damit kannst du alles programmieren, verändern etc. er übernimmt gleichzeitig die kanalumschaltung und die kombinationen der einzelnen loops, in denen die effekte hängen.
    viel einfacher gehts nicht.
    gruss

    t/

    ...sorry, versteh ich jetzt nicht :confused:
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.05.07   #14
    Das Patchmate erreicht derzeit Irrsinnige Preise, gerade ging eins fuer 580 weg.... mit Glueck bekommt man fuer den gleichen Betrag ein GCX plus Groudn Control Pro gebraucht, mit "etwas" mehr das ganze neu (wenn man dann noch annimmt, das kein MIDI-Board vorhanden ist.....).

    Hier wuerde aber sicher das G-Major, das Wah und ein MIDI-Board reichen.. speziell das FCB1010 bietet ja selbst noch Schaltasugaenge, so das der Mesa geschaltet werden kann. Hierzu gibt es afair auch einige Threads bei Racks & Midi.


    EDIT: das Wah wuerde ich einfach vor den Amp schalten, also voellig unabhaenigig von irgnedwelchen Loopern.
     
  15. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 09.05.07   #15
    Vielen Dank für die Tips.

    hmm... das sieht mal alles sehr kompliziert aus. Dann wer ich also mal in MP gehn. Mir ein G-Major und ein Midi-Floorboard holen und testen.

    Merci
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.05.07   #16
    Das taeuscht.

    Du wirst nur etwas Zeit aufwenden muessen das Multi kennen zulernene, und eben auch etwas Zeit fuer das Board (aber dazu gibt es hier eineige gute Threads). Dabei musst du "nur" bedenken, das man fuer ein Multi mehr Zeit benoetigt wie fuer ein einzelnes Pedal (ist eigentlich logisch, wird aber immer wieder vergessen).

    Hat man sich etwas eingearbeitet, macht es einem das Leben leichter.
     
  17. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 09.05.07   #17

    hmmm:rolleyes: - ich weiss. habe seit 2 jahren eine art "dauerleihgabe". der zustand ist nicht besonders [das display fällt sicherlich irgendwann ein...was bei den geräten und dem alter aber leider nicht ungewöhnlich ist] leider will er sie mir nicht verkaufen und es ist auch bis jetzt keine andere aufzutreiben gewesen.

    da hast du recht, ich bin der einfachheit mal davon ausgegangen, dass er das ganze mit stomp boxes realisieren will. da wären mehrere loops und switches dann unabdingbar.
     
  18. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 10.05.07   #18
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.05.07   #19

    Sehr kompetent und sehr freundlicher Laden.... also der Hersteller: ich hatte bei der Musikmesse eine Weile mit ihm gesprochen. Das Konzept ist einfach Klasse. Einzig die kompatibilitaet mit anderen Boards ist ohne Zusatztool halt nicht gegeben, aber die PRostage Sachen sind ihr Geld definitiv Wert.
     
  20. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 15.05.07   #20
    Hi,

    Na also das G-Major geht ab! Habs bestellt. Nun denke ich aber dass das Beringer Board etwas zu gross ist. Expression Pedale brauch ich ja nicht. Ich hab ja ein gutes Wahwah und Volume regler hab ich noch nie benötigt. Mein Mesa hat so oder so ein Solo Boost (Ich hoffe der ist auch schaltbar).

    Also bräuchte ich eigendlich nur ein Board welches vielleicht 5-10 Switchs hat ohne Pedale. Wo finde ich sowas? Ich weiss nie unter welcher rubrik ich bei all den Onlineshops suchen soll. So könnte ich sicher noch etwas Geld sparen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping