AX1500G oder ME50 in Verbindung mit meinem Marshall

von prinz N, 26.08.05.

  1. prinz N

    prinz N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.08.05   #1
    Hallo,

    ja ich weiss die Effekte sind schon ein paar mal besprochen worden. Ich wollte aber nochmal eure Meinung dazu hören, welches ihr in der Kombination mit meinem Marshall Röhren Top + 4x12 Box geeigneter findet bzw. welche Vor- und Nachteile sich jeweils ergeben. Benutzen möchte ich das ganze Ensemble für unsere Cover-Band.

    Thanks für eure Hilfe !!
    Prinz N.
     
  2. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.05   #2
    wenn du schon ein paar threads darüber gelesen hast, kennst du ja schon so einige meinungen und die wichtigsten funktionen der geräte. jetzt geht es zum praxistest. da geht es um deinen persönlichen geschmack. den kann dir keiner ab nehmen.
     
  3. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.08.05   #3
    Das ME 50 ist glaub ich nur n MultiFX Gerät. Da hast du den Vorteil, dass das Ding viele Effekte hat.
    Das AX1500 ist n Modeller. Damit bist du flexibler.
     
  4. prinz N

    prinz N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.08.05   #4
    Braucht man denn das modelling auf der Bühne oder ist das nur was fürs Studio bzw. fürs recording ??
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 26.08.05   #5
    "Löwe" und ich haben Dir in Deinem anderen Thread auf diese Frage geantwortet.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=80111

    mfg. Jens
     
  6. prinz N

    prinz N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.08.05   #6
    Danke soweit !:)

    Abern zurück zur Ausgangsfrage : ich möchte mir ein Multieffektgerät kaufen. Wichtig ist einzig der Sound im Live einsatz. Welches der beiden Verdächntigen schneidet da in punkto Vielfalt besser ab ? Kann das AX durch das Modelling zus. Sounds liefern, die das ME nicht hinbekommt ??
     
  7. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.05   #7
    die antwort auf die frage :

    am boss kannst du die bänke mithilfe zweier kleiner tastschalter wechseln und in der bank mit den drei fußschaltern. on stage reicht das jedoch warscheinlich nicht. dann mußt du da noch einen einfachen oder besser einen doppelten tastschalter kaufen. damit kannst du dann wahlweise die bänke rauf oder runter schalten. im manuellen modus kannst du damit dann den compressor und die tone mody (simulieren verschiedene tonabnehmer) umstellen.

    wenn du aber, wie ich, bei ebay etwas glück hast, bekommst du den doppelschalter für 1€ + versand.
     
  8. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.05   #8
    antwort zu dem thread:

    die zerrsounds und besonders die effekte sind sehr autentisch getroffen und extrem vielseitig einzustellen. "tone modify" ist in meinen augen eher eine interessante beigabe, als ernste sounderweiterung und maximal für top-40 user interessant.

    über das wah bin ich mir noch nicht ganz schlüssig. ich habe da noch keinen direkten vergleich mit einem einzelwah gemacht. der sound ist zwar gut, aber gefällt mir irgendwie nicht so ganz.

    das thema speicherbänke hben wir ja bereits angesprochen. 3x10 plätze mit zwar sehr geringer, jedoch spürbarer umschaltzeit. schaltest du aber im manuellen modus ein effekt ein oder aus, ist keine umschaltzeit feststellbar.

    alles in allem ist es meiner meinung nach sein geld auf jeden fall wert. auch, wenn die optionalen fußschalter, netzteil und tasche versteckte preistreiben sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping