AX3000 Presets!!

von Slider, 22.09.05.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 22.09.05   #1
    Hallo,
    Ich hab schon desöfteren gehört das welche von mir Presets (und auch ich von anderen) haben wollten :great:
    Deshalb können sich in diesem thread alle Besitzer des Toneworks AX3000 austoben !

    Ich fange mal an mit einem (natürlich subjektiv) brauchbaren Metal Preset:

    Amp: Metal Distortion
    Cabinet: V30, geht aber auch T75
    Gain:60-70
    Treble: 80-80
    Middle:52
    Bass:55-60

    Cheers,
    Slider!

    Ps: Ich suche z.B noch ein gutes Crunch Preset ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Mr. Heavy

    Mr. Heavy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    3.11.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #2
     
  3. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.09.05   #3
    Schoen der Thread hier :)
    Ich suche nen Preset fuer nen Hendrix und nen In Flames sound.

    Waere sehr dankbar wenn mir jemand helfen koennte, da ich das grad nich hinkrieg. :[

    Phil
     
  4. nichtinuse

    nichtinuse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    26.04.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #4
    Jo!

    Habe jetzt seit Freitag auch AX3000. Is ganz geil.
    Brauche ne Metallica Einstellung.
     
  5. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.12.05   #5
    *push*

    ist doch schade das der thread so untergeht oder nicht?:confused:

    ich find das ist ne gute idee die presets zu posten.

    ich benötige zb noch einen nem sound.

    mfg
    marcel
     
  6. Mr. Heavy

    Mr. Heavy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    3.11.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #6
    ich würd acoustic sound nehmen
    dann noch reverb und chorus
     
  7. Chimera

    Chimera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #7
    hallo ich bin neu hier im forum.

    ich habe auch das korg ax 3000.

    spiele auf einem marshall jcm 2000 dsl 401 combo und spiele eine ibanez rg 321,und nach weihnachten eine esp ltd ec 1000

    ich habe das ax 3000 seitdem es rausgekommen ist und bin sehr zufrieden damit.

    hab meinen röhren combo erst seit einer woche und hatte vorher einen kleinen 30watt transistoren verstärker,aus dem ich einen sehr guten sound bekommen habe.

    aber jetzt mit dem marhsall hab ich das gefühl,dass das ax 3000 die leistung und power vom verstärker wegnimmt;ich suche schon die ganze zeit nach besseren einstellungen.

    hat jemand auch die erfahrung schon gemacht??
     
  8. Chimera

    Chimera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #8
    ach ja und geht ihr auch über den input rein mit dem ax 3000?? oder wie macht irh das??
     
  9. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.12.05   #9
    Multieffekt Pedale sind eigentlich dafür ausgelegt, dass man die zwischen Gitarre und Amp schaltet!
    Hab nur ein AX10G...würde dafür aber auch gerne mal Presets ahben...aber ob sich das lohnt n Thread aufzumachen
     
  10. Holger Gast

    Holger Gast Produktspezialist LAG-Guitars

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 04.12.05   #10
    Guter Thread, aber warum werden denn die Werte hier aufgeschrieben? Es gibt doch ne Software, um das AX3000 zu editieren und dessen Patches dann zu speichern und zu tauschen (Guckst du hier!). Mann dann auch direkt im Korg-Forum diese Patches tauschen... zumindest ist dafür ne Rubrik vorgesehen, die leider noch recht leer ist.
     
  11. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.12.05   #11
    Ich finds recht sinnlos, hier Presets rauszuschreiben, da diese eh an jeder Box/jedem Amp anders, und damit mein ich sehr viel anders klingen... wenn wir schon Presets aufschreiben, dann wäre es sinnvoll, diese an eine Line Einstellung üben die PA oder Hifi-Anlage anzupassen, um einen ähnlichen Sound zu bekommen...und dann kann man auch gleich schnell ne Aufnahme machen, und die hier irgendwo hinschreiben...
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 04.12.05   #12
    im endeffekt hat auch jede PA einen anderen sound...;)

    der settings-thread ist auch mehr als anregung für eigene presets gedacht. wenns dann am amp noch nicht 100% gut klingt, kann man ja auch noch am drive-eq dranrumspielen.

    Rock On.
    Cedric
     
  13. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 06.12.05   #13
    Ist doch eine klasse Idee :great:

    Dann werde ich auch mal was beisteuern. Hier mein Gary Moore Sound :cool:

    Per Control wird das Delay ein- und ausgeschaltet.
    Output Select: Line

    Hörproben:
    - Still got the blues (Ohne Delay)
    - Parisienne Walkways (Mit Delay)

    Alle Hörproben sind ohne Backing aufgenommen.
    Aufnahmeweg: Gibson Les Paul -> AX3000G -> Mischpult -> LineIn (Soundkarte)

    Und schliesslich hier das Preset :rolleyes:
    (Im SoundEditor importieren)
    Gary Moore Preset

    LG Markus
     
  14. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.12.05   #14
    Nein.

    Ja klar, nur gibts halt bei den High-End PAs nich so riesige Klangunterschiede wie bei High End Gitarren Amps...
    einigen wir uns doch einfach auf eine direkte Aufnahme, die dann zwar von jedem anders gehört wird (anders Soundsystem (oder halt PA ;) ) , aber doch viel präzierser ist und neugieriger macht als ne blose Einstellung... MarkusKl hat ja nen richtig gutes Beispiel, wie es werden kann...

    Wenn ich mein Korg mal wieder ausm Proberaum hier her bring recorde ich auch ma was...wie connecte ich das Korg überhaupt mit dem PC ?! ^^ hab ich noch nich getestet...
     
  15. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 06.12.05   #15
    Doch. :D

    also ich spiele nur ein setting, wenn es mir auch zu 100% gefällt. wenn nicht, dann spiel ich halt so lange an den potis, bis es (für mich) stimmt. und wenn ich da von user "w" mit gitarre "x" über amp "y" das setting "z" mit meinem equipment ausprobiere, dann ist der sound nicht derselbe, wie der von user "w" ;) eine paula hört sich nicht so an wie eine strat und ein engl nicht wie ein marshall usw.
    darum ists eigentlich mehr eine anregung (zumindest für mich)... :cool:

    Rock On. :great:
    Cedric
     
  16. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.12.05   #16
    OK, nehmen wir mal an, du suchst nen Metallica Sound (ja, ich versuche zu pauschalisieren ^^)... du hast hier 5 Metallica Presets von den Usern, jeweils mit Soundbeispiel und mit meinetwegen auch mit Angabe der Gitarre... es wäre dann doch ziemlich wahrscheinlich, das ein User mit ähnlicher Gitarre (Amp spielt keine Rolle, is ja nich mit in der Recordingkette), wenn du willst auch Plektrum, Saiten, Fingerhärte,... den Sound recordet hat, den du besitzen möchtest, nachdem du dir ihn angehört hast... das eigene ewig lange Ausprobiere entfällt quasi (<== sinnloses Wort, welches nur der Klugscheißerei dient), die Arbeit übernehmen schon andere... ich fänds toll...geht natürlich nur ohne Amp, aber zum recorden hat denn wenigstens jeder gleiche Ergebnisse... ich hab schon so viele Presets, die andere an ihren Amp erstellt haben getestet, die an meinem Amp oder am PC endlos scheiße klangen, das wird dadurch erstma verhindert...
     
  17. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 07.12.05   #17
    hi also ich find das irgendwie blöd diesen thread hier allgemein
    der titel war relative eindeutig schreibt eure presets rein und punkt das haben bisher 3 gemacht und einer sogar noch mit sound (sehr genail^^) nunja aber anstatt dass man einfach mal ein paar daten eingibt wird darüber diskutiert ob es an meinem amp pder an der pa scheiße klingt ob man es nur als anregung (was ich auch denke) nehemn soll oder genau das ding kopiert ajajai... viele user denk ich (weil ich dazugehöre) warten auf sowas wie halbwegs geordnete patch library wenn es heiß ich suche einen metallica sound und dann kommen antworten wie naja das kommt drauf an für welches lied und welchen amp und welche klampfe du spielst usw usw das ist doch unsinn. Besser also du willst metallica zerre hier ist die die ich benutzte probier se mal aus evtl gefällts dir und wenn nicht geh von diesen einsetllungen aus und und dreh dir deinen wunsch sound hin (man muss ja dann nicht mehr viel tun) das es genau nach metallicas klingt bezweifle ich sowieso solange man nicht das genaue equi. spielt und die selbe spieltechnik und die selben aufnahem proggis und und und hat aber mein kann einen eindruck von dem sound gewinnen so und um mit 4. guten beispiel voran zu gehen hier sind meine patches (und ja ich schreibe sie ausführlich hin da diesen korg modeling bank nicht jeder aufm rechner hat)

    Hard 80's Uk 80's gain 7.8 vol 4 treb 9 mid 3.8 bass 10
    dazu plate reverb und zwar nur leicht^^

    tubescream tube od gain 5.3 vol 8.7 tone 9.0 studio reverb

    Modern uk uk modern gain 3.5 vol 5 teb 9.5 mid 1.8 bass 10
    platereverb

    metal dis metal ds gain 9.4 vol 6.4 treb 8.6 mid 2.8 bass 7.0
    ´platereverb

    plexi '68 uk 68p gain 7.7 vol 6.5 treb 6.4 mid 6.4 bass 6.4
    studioreverb

    "numetal" us modern 9.4 gain vol 7.5 treb 7.8 mid 1.6 bass 6.2
    dazu einen compressor

    hot rod Fat dist gain7.2 vol 7.1 tone 7.9 dazu comp und platereverb

    soviel erstmal dazu
     
  18. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 07.12.05   #18
    okay, ich bin metallica-fan... :D ich gebs ja zu.
    wenn du ausschließlich vom recording ausgehst, hast du absolut recht, dass sich die presets untereinander dann nicht unterscheiden. aber z.b das setting von MarkusKl hab ich über den amp (nicht über line) eben ausprobiert, und es war extremst höhenlastig, liegt aber am amp.
    über recording würde ich jetzt gern ausprobieren, aber mein pandora pxr4 ist vor nem viertel jahr abgeraucht *argh*

    settings von mir coming soon.
     
  19. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 07.12.05   #19
    wollt mich immer schonmal selbst zitieren. :D :D
    also hier 2 settings von mir:
    http://people.freenet.de/cedric.steinert/TheKing Settings.AXP

    anmerkungen für beide:
    epiphone LPS
    amp - britische einstellung
    ax3000g output select: ap1

    anm. setting 1 "inumer":
    mein standard-rhythmus-setting - sehr simple , aber gut.

    anm. setting 2 "leedy":
    mein lieblings-lead-sound. bei der PU-simulation hab ich SC=>HB eingestellt, obwohl ich HBs drinne hab in der gitte. der sound kommt aber so ziemlich geil, auch wenn es etwas eigenartige (aber leise) nebengräusche beim nicht-spielen gibt. Noise Reduction hab ich dennoch so gering wie möglich, ich will mir mein sustain nicht abschneiden lassen. ansonsten per control wird delay on/off geschalten.

    wenn der sound basslastig (oder wie auch immer) klingt, siehe diksussion wenige posts über diesen.

    viel spaß damit.
     
  20. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 09.12.05   #20
Die Seite wird geladen...

mapping