ax3000G Bypass?

von 5daysWeekend, 05.08.06.

  1. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 05.08.06   #1
    Hi!

    Finde irgendwie leider den alten UserThread nicht wieder:er_what:


    Egal, also es geht darum, dass ich mein Korg mit einem Amp zusammennutzen möchte.
    Es verhält sich aber so, dass ich vom Korg nur die effekte und den Tuner nutzen will und die Zerre des Amps...


    wie mache ich das denn am besten?
    Hat das Teil überhaupt ein "Bypass" ?
     
  2. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.08.06   #2
    entweder vor den amp und einfach ein leeres programm bastel.. also ohne amp und cab simulaton.. nur die effekte die du haben willst.... aber sinnvoller wärs wohl das ganze in den fx return am amp zu packen(dass der kram halt nich durch die vorstufe geht).. und da dann die effekte zu programmieren...
    geht beides von der technischen seite her...

    hoffe ich konnte helfen
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 05.08.06   #3
    Bypass meines Wissens hat es ned, allerdings kannst du dir ja selber so ein Teil basteln, welches des Teil aus dem Signalweg nimmt ;) is ganz einfach :D
     
  4. 5daysWeekend

    5daysWeekend Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 05.08.06   #4

    Meinste doch beide male das gleich mit oder?
    Nur halt einmal vorm Amp und einmal im Send-Return... was hätte welchen vorteil?
     
  5. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.08.06   #5
    jo is das gleiche... der vorteil hinter den amp in fx return.. wäre halt die umgehung der vorstufe.... die "frisst" bisschen an deinen effekten... chorus oder reverb oder was auch immer soll ja eigentlich nicht mit der zerre gemischt werden sondern hinter her erst im fx loop dazukommen.

    wenn das alles vorne durchn amp input geht...könnts eben bisschen mehr matschen... aber vlt hört sichs ja sogar besser an..... ausprobiern ;)

    ich habs durchn input da ich auch die zerre des fx nutze... und meinen amp nur aufm clean chan betreibe
     
  6. 5daysWeekend

    5daysWeekend Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 05.08.06   #6
    ok, danke dir dann versuch ich das mal
     
Die Seite wird geladen...

mapping