B.C.Rich gitarren

von roggerman, 03.03.08.

  1. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 03.03.08   #1
    GIBTS AUCH IRGEND JEMAND IN DIESEM ODER EINEM ANDEREN UNIVERSUM DER DIE GUT FINDET?????????

    also ehrlich mal...ich weiß eigentlich absolut nicht warum immer alle sagen die b.c.rich gitarren wären das letzte...

    ich will mir nämich demnächst ne neue gitarre zulegen un hätt da an die b.c.rich wartribe kerry king signature gedacht - hab jetz noch nich die speziell ausprobiert aber schon ne ganze menge anderer bc rich gitarren un ich mein ich find die eig gar ne so schlecht
    okay die billigeren varianten kann man vllt vergessen weiß ich nich aber hat denn irgendjemand gute erfahrungen mit dieser gitarrenmarke gemacht???mich würde das einfach mal interessieren(auch wenn ich weiß dass man nur danach entscheiden soll was einem selber gefällt) aber ich verstehs einfach iwie ne warum immer alle leute an der marke rumzukritisieren haben:confused:

    also ich hätt einfach nur gern mal ein paar meinungen von euch die auch negativ sein können ABER dann bitte mir einer ordentlichen begründung("die legen nur wert aufs äußere" zählt NICHT :D)

    mfg
     
  2. basszilla

    basszilla Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    858
    Ort:
    BERLIN!
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.709
    Erstellt: 03.03.08   #2
    habe 2 bässe der firma
    alles ab der nj serie ist gut
    versuch lieber was gebrauchtes aus den 90ern zubekommen die sollen nicht so billig sein (in punkto verarbeitung)

    was halt wie immer endscheident ist ist der preis
    ich finde die gitarren für das geld n bisschen überteuert im gegensatz was du bei anderen firmen kriegst
    ich habe meine gerbraucht für n appel und n ei bekommen
    du solltest aufjedenfall nach ner gebrauchten schauen
    ansonnsten sind die top!
     
  3. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 03.03.08   #3
    Ich glaube der schlechte Ruf stammt hauptsächlich von der Bronze Serie (und diese ist wirklich völliger Mist...).

    Das sind aber grade die Gitarren nach denen sich viele Einsteiger erkundigen. Daher vielleicht der Eindruck das alles dagegen sind. *g*
     
  4. roggerman

    roggerman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 03.03.08   #4
    hmm is natürlich ne möglichkeit...finds trotzdem komisch:confused::screwy:
     
  5. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.03.08   #5
    ich find di auch nicht schlecht,hab selber ne warlock platinum Pro Special Edition ;)

    fotos hab ich irg.wann mal hier im forum gepostet,find den link grad nicht!

    Naja,man muss sich immer selber ne meinung machen,vielesagen einfach nur irg.was weiter was sie im laufe ihres lebens mal gehört haben bzw gemeint gehört zu haben!
     
  6. Hexer

    Hexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    76
    Erstellt: 03.03.08   #6
    habe ne ältere Warlock NJ und hatte eigentlich nie größere probleme damit. die Bronze Serie schein allerdings wirklich großer mist zu sein

    ich habe mal irgendwo ne beurteilung gelesen wonach es bei BC Rich halt große unterschiede geben soll, nach dem motto: die billig-serien sind der letzte mist, dafür gehören zB die Customs zu den besten überhaupt (achtung: stammt nicht von mir)
     
  7. Post-Mortem

    Post-Mortem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.12
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Schweiz :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.08   #7
    ich hab die beast platinum pro, bronze war mir voll zu billig. lässt sich super spielen mit der teifen saitenlage, is aber alles nur ne frage der einstellung von nem professionellen bauer :)

    und scheiss auf die anderen, wenn es deinen geschmack trifft ;)
     
  8. deathangel 666

    deathangel 666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grafenwiesen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #8
    Hallo erst mal
    ein guter Kumpel von mir hat einen B.C.Rich Beast er kann sie nur empfehlen.
    Ich spiele diese Gitarre auch manchmal und bin sehr begeister über diese Gitarre!
    Kann sie nur weiterempfehlen.:great::great::great:
     
  9. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 04.03.08   #9
    Ich habe mich immer gefragt ob es für die B.C. - Rich Dinger auch eigens angefertigte Gitarrenständer gibt :D:D weiß das jemand?! Weil in nen normalen könnte es nen bisl wackelig werden^^
    Ansonsten halt standard: Was gefällt und auf den jeweiligen Nutzer passt darf genommen werden^^ Wurst was andere Leute sagen! Die Flying V von Gibson wurde am Anfang auch geächtet. Tja, und heute?^^ Und totaler Schrott scheint die Klampfe ja nun weisgoth nich zu sein ;)

    (€: oh, mein erster Post im Metal-Bereich ... schnell wieder weg! :D:D)

    greets
     
  10. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 04.03.08   #10
    Als Ständer nimmt man einen der die Gitarre an der Kopfplatte anhebt und alles klar ;)
     
  11. strato1990

    strato1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 04.03.08   #11
    Tut mir Leid, aber irgendwer muss jetzt meckern.
    Achte doch mal auf deine Rechtschreibung/Zeichensetzung.
    :(
     
  12. räänz

    räänz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Nämberch
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    676
    Erstellt: 04.03.08   #12
    hab mal eine bei thomann in der v form gespielt, welche dass genau war weiss ich nichtmehr :(
    war um den 1000 € dreh rum, aber war echt positiv überrascht, hab davor ne esp ltd 400 ex gespielt und die B.C. hat mir besser gefallen, aber am besten ->

    musikgeschäft ausprobieren

    wer die gewöhnungsbedürftigen formen mag ...
     
  13. roggerman

    roggerman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 04.03.08   #13
    juhuuuuuuu positive meinungen
    ich bin also nich der einzige depp der die okay findet :D

    also dann is ja wieder alles wunderbar un ich kann mich getrost auf die suche machen (naja:besser gesagt auf den "kauf machen")mir ne b.c.rich zu holen :great:

    mfg
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.03.08   #14
    Die heutigen Gitarren sind ok. Die ab der NJ zumindest, die USA-customs sind natürlich aller erste Sahne.


    Ich würd mir um den Preis EINER guten NJ (also ~800€) lieber zwei gebrauchte USA-riches aus den 80s kaufen. Bessere Hardware (Gotoh floyd/tuner, Dimarzio oder duncan-pickups), richtig gute Hölzer, endgeile bespielbarkeit. Man muss halt den import von "drüben" wagen . . .


    Ich bin mal auf die bald kommenden Retro-series gespannt. Der $-Preis ist halt mal ne absolute kampfansage.
     
  15. One Of The Lost

    One Of The Lost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    3.06.15
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #15
    Ich überlege auch gerade ob ich mir eine BC Rich WMD Warbeast oder eine Jackson Dinky Skulls (Vielseitigkeit) kaufen soll.

    Letztes Jahr hatte ich die Gelgenheit einige BC Rich Gitarren anzutesten; unter anderem auch die preiswerteren Modelle. Erstaunt hat mich der Sound und die Bespielbarkeit einer Warlock (Bronze Serie). Für den fairen Preis war die Gitarre absolut ok; evtl. andere PU´s und das Teil klingt noch besser.

    Wenn es hochwertiger sein soll, kann ich die Neckthrough Series (ca. um 500 - 600 Euro)empfehlen. Bessere Hölzer, Hardware, PU Bestückung... - amtlicher Sound.

    Gut wäre es, wenn Du die Gitarren antesten kannst, da es innerhalb der Serien/Modelle, Abweichungen geben kann und Du so am besten die Gitarre Deiner Wahl findest.
     
  16. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 05.03.08   #16
    ich denk ma die meisten labern einfach nur irgendwelche scheiße nach die se ma aufgeschnappt haben :D

    ich find bc rich geil ^^
    hatte vorher ne se it warlock für ca 500€ und jetz hab ich ne ltd mh400nt
    für rhythmus find ich die warlock sogar n kleines bisschen geiler

    wenn du gebraucht kaufst hast du bei bc rich ein top preis-/leistungsverhältnis weil die teilweise für weniger als die hälfte weggehn

    ne platinum (pro) bekommste mit glück schon unter 150 xD

    hab die master calibre (für knapp 1000€) angespielt und muss sagen: geile scheiße :D

    als ich mal diese alexi laiho signatur von ltd für 1200€ gespielt hab, dacht ich was besseres kriegste kaum noch :D
    die calibre find ich um einiges besser bespielbar (subjektiv)

    Edit: werd mir wohl auch nächsten monat noma ne bc rich gönnen und zwar ne speedloader warlock :D
    bei nem angebot von 200€ kann man einfach nich nein sagen :rolleyes: :D

    Edit2: Hab ich zwar noch nich angespielt aber klingt vielversprechend von den Spezifikationen:
    https://www.thomann.de/de/bc_rich_nj_warlock_deluxe.htm

    und dass man bei anderen herstellern für das gleiche geld mehr bekommt bezweifel ich auch *hust*
     
  17. Predex

    Predex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.03.08   #17
    ich hab eine rote aus der acrylic serie für 650 euro. bin eigentlich sehr zufriden damit. wers noch dreister mag kauft sich halt EMGs oder so rein, obwohl die std. pu's nicht schlecht sind
     
  18. say3n

    say3n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #18
    Ich spiele eine BC.Rich Virgin Platinum Pro Series und bin sehr zufrieden mit dem Teil (seit ich das Vibrato stillgelegt hab^^).

    Hab mal ne frage:

    Hat einer Erfahrung mit der hier gemacht? : http://www.bcrich.com/ironbird_onyx.html

    Ist die zu empfehlen? Ich würde sie mit 13er Saiten von Dean Markley besaiten um damit tiefe stimmungen zu spielen (Drop h und tiefer). Hält die die Spannung aus?
     
  19. roggerman

    roggerman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 05.03.08   #19
    hab dann ma ne frage:also ich würde dann für meine neue gitarre so bis 900€ gehen können(hab auch lang genug gespart^^)un da wollt ich jetz fragen ob jemand schonmal die kerry king signature wartribe ausprobiert hat...das wär nämlich meine erste wahl
    wenns noch niemand ausprobiert hat welche vorschläge an anderen modellen könntet ihr mir da evtl geben??
    bin schon gespannt :D

    mfg
     
  20. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 05.03.08   #20
    die wartribe hab ich noch nich gespielt, aber klingt ja von den details her ganz interessant.. ahornkorpus, emg (booster), kahler

    ich weiß jetz nich wo du wohnst xD aber münchen, im music shop hab ich eine stehn sehen. hab se aber nich angespielt.. guck ma bei youtube, kahler vs floyd heißts glaub ich, könnte dich intressieren..

    ansonsten echt mal anspielen oder wenn das nich geht bestellen und bei nichtgefallen zurückschicken.

    aber spiel auf jeden fall die calibre ma an wenn du die chance hast, die is echt 1a :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping