B.O.A. Doppelpedal

von Beatfried, 21.08.06.

  1. Beatfried

    Beatfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #1
    EY KENNT VIELLEICHT EINER VON EUCH DIE PDP BOA DOFUMA VON DW-PDP, ICH HAB NÄHMLICH ÜBERLEGT MIR DIESE ZU BESTELLEN, ABER ICH BIN WEDER ÜBER DIE QUALITÄT INFORMIERT NOCH ÜBER ADRESSEN WO ICH DIE ÜBERHAUPT BESTELLEN KÖNNTE?(BIN NACH 5 JAHREN VON MEINER PEARL ELIMINATOR N BISSN ENTÄUSCHT):screwy:
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 21.08.06   #2
    Von Pearl Elimintar zu ner DW PDP is aba scho n Abstieg, oda? ^^ Wenn dann doch eher ne DW 5002 :D :D

    Aber so kann ich dir leider keine Infos zu PDP Dofumas geben:(

    Gruß, Ziesi
     
  3. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.08.06   #3
    @ Drummer Ziesi
    Bei diesem Pedal eigentlich nicht. (Obwohl ich es auch noch nie gespielt habe).
    Die konstruktion von diesem Teil ist jedoch sehr genial.
    Fragt sich nur wie man da die "Feder"-härte einstellt. (wenn überhaupt).
    Das Doppelpedal ist glaube ich noch garnicht in DE draußen.
    Auf jedenfall würde ich das Teil vorher anspielen, da es bestimmt ein sehr anderes Spielgefühl hat. Da PDP wie gesagt eine Tochterfirma von DW ist, denke ich das die Qualitativ (wie bei den Drumset eigentlich auch) keine extremen Schrott verkaufen.
    INFO's auch auf der PDP-Homepage
     
  4. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 21.08.06   #4
    Boah sieht das Teil aus, aber lohnt isch der Preis?
     
  5. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 21.08.06   #5
    Das sieht echt gut aus. Scheint nagelneu zu sein. Und wenn die Single schon 255€ kostet, dann ist das Doppelpedal kein Schrott.
     
  6. -xForce-

    -xForce- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    23.12.09
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.08.06   #6
    Cola schmeckt besser als ausm Glas




    Also wirklich.



    sorry, aber das musste sein. Ein Preis ist doch kein Grund, das etwas gut / schlecht ist.
    Preis/ Leistung schonmal überdacht?
     
  7. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 21.08.06   #7
    NEE KENN ICH NICHT ABER ICH WÜRDE DIR MAL EMPFEHLEN MAL EIN JAGUS ERGO DOPPELPEDAL ANZUTESTEN DA DIES ZUR ZEIT WAS PREIS/LEISTUNG ANGEHT GANZ VORNE LIEGT.

    PS: ES GIBT SO NE TOLLE TASTE AUF DER TASTATUR WENN MAN DA DRAUFDRÜCKT *drück* dann schreibt man alles in normaler kleiner Schrift und nicht alles in Großbuchstaben wie die Schüler aus der ersten Klasse :rolleyes:
     
  8. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 21.08.06   #8
    Also so wie des Ding aussieht und was es kostet weißt es doch erstaunliche Aähnlichkeiten zu Axis-Pedalen auf :D Vom Spielgefühl her wirds schätz ich mal grob auch so sein wie mit den Axis-Dingern: Die eine Hälfte der Drummergemeinde findet des Spielgefühl mit denen einfach nur genial und würden nie wieder ne andere FuMa spielen (wenn sie das Geld dazu haben *gg*) und die andere Hälfte sagt: "nyaaaa, also wirklich zurecht komm ich mit dem Teil ja ned." Also: => Antesten gehn, und selbst erfahrung damit machen :great:

    Gruß, ziesi.
     
  9. Iron*Cobra

    Iron*Cobra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Alaska
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.08.06   #9
    das ding soll ziemlich gewöhnungsbedürftig sein beim spielen.
    die pedals sind aus gummi und es ist keine spannfeder vorhanden. das spielgefühl ist ganz anders und sollte vorher erstmal erprobt werden.
    am besten du testest sie vorher an,damit du weißt,ob sie die richtige für dich ist.
    sonst wird ich an deiner stelle bei dw bleiben oder wenn du n wechsel willst, schlicht und einfach ne iron cobra holen.
     
  10. leroybrown

    leroybrown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.15
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Vindobona
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #10
    da kann ich der lavalampe nur zustimmen. spiele selber seit ca. 1,5 jahren ein janus dp und bin damit sehr zufrieden. lässt sich leicht einstellen und ist robust. zusätzlich hat man noch die möglichkeit von kette auf band umzustellen (studio?) und die trittplatten kannst du ebenfalls nach deiner spielart plazieren. das einzig negative; das dp kommt nicht in einem hardcase sonder in einem "härterem stoff", ähnlich einem trolley. aber mann kann um dieses geld nicht alles haben...:great:
     
  11. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 22.08.06   #11
    Also das Doppelpedal liegt glaube ich bei 599 $.
    In der Sticks 02/06 war wohl auch mal ein Testbericht drin.

    Ich muss wohl noch ziemlich Lange warten bis ich das Teil hier mal wo testen kann.
     
  12. Beatfried

    Beatfried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #12
    Mir gehts eigentlich nur dadrum, dass ich auf ein pedal wechsel was mich nich entäuscht(sprich qualität) und das nich so viel schnick schnack an dem teil is wie an der eliminator.da mir die axis zu teuer is wär die B.O.A. glaub ich ne
    preislich äquivalente alternative:rolleyes: (insofern nich unbedingt attraktiv, bei 599$)

    was haltet ihr von den pearl powershifter modellen(und ich mein bestimmt nicht die Elli;-)
     
  13. Iron*Cobra

    Iron*Cobra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Alaska
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.08.06   #13
    aber ob dass das neue pedal auch kann, weiß ja wohl keiner, weil noch nie vorher gespielt wurde.
    also kann man nicht sagen, das dieses pedal noch zuverlässiger ist.
     
  14. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 22.08.06   #14
    Soweit ich weiß ist das B.O.A.-Doppelpedal noch gar nicht im Handel. Wird auf jedenfall wohl über 500€ kosten.
     
  15. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 25.08.06   #15
    Bin wohl der einzige der das Ding schon mal gespielt hat.

    B.O.A. klingt verdächtigt nach Boahh!! ist das geil!! - war aber leider nicht meine Reaktion auf das Pedal.

    Hatte an der Musikmesse letzten Jahres die Gelegenheit das PDP B.O.A zu testen. Das Pedal an sich war schön verarbeitet. Der Hardcore Beater ist ein super Interessantes Konzept, hat mich aber klanglich nicht wirklich überzeugt und man hat meiner Meinung nach zu schnell den harten Kern gehört. Das Pedal wirkt relativ stabil aber man bewegt einfach zu wenig Pedal als das ein "heimeliges" Spielgefühl aufkommen würde. So schnell wie ein Axis ist Sie meiner Meinung nach nicht. Beide Pedale haben das Problem, dass die Dynamik irgendwie verlohren geht.
    Mein Fazit: Unbedingt testen wenn ihr die Möglichkeit dazu habt. Niemals ungetestet kaufen, weil es extrem Geschmacksache ist. Und überteuert ist es meiner Meinung nach sowieso. Bei diesem und beim Axis würde ich als erstes den Beater durch den der Iron Cobra ersetzten (zugegeben das würde ich bei fast jedem Pedal machen). Bitte bedenkt auch, dass ihr bei einem Problem noch viel länger auf Ersatztteile wartet als bei anderen Marken - OK Pearl ist in der Schweiz momentan ganz, ganz mühsam und in Deutschland vermutlich nicht viel besser
    Eine alternative zur Pearl Elliminator wäre vielleicht Tama Iron Cobra. DW schneiden bei vielen Qualitätstests im Sinn von Stabilität, Haltbarkeit, Roadtauglichkeit eher schlechter ab, Fussplatten brechen, und Ketten reissen da gerne, dafür haben die DW Pedale super Laufeigenschaften, nicht dass ich die meiner IC jemals bemängelt hätte, aber trotzdem DW9000 ist schon der Wahn.
    @Beatfried Was ist den das genaue Problem mit deiner Elli?
     
Die Seite wird geladen...

mapping